Homöopathie für Adenoide bei Kindern: das beste Medikament und Dosierungsschema

Homöopathische Mittel spielen eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Adenoiden bei Kindern. Dies liegt daran, dass solche Medikamente sicher sind und das Immunsystem stärken, wodurch das Risiko von Komplikationen verringert wird. Die Homöopathie für Adenoide wird basierend auf dem Stadium der Krankheit und den Symptomen ausgewählt. Wenden Sie Medikamente in Tabletten, Tropfen und Nasensprays an.

Wie effektiv ist die Homöopathie bei Adenoiden??

Die Verwendung homöopathischer Arzneimittel im Herbst-Winter-Zeitraum verbessert die Schutzfunktionen des Körpers

Alle homöopathischen Arzneimittel arbeiten nach dem gleichen Prinzip - sie wirken sich nicht direkt auf das Problem aus, sondern aktivieren die Abwehrkräfte des Körpers und helfen ihm so, das Problem selbst zu bewältigen. Mit anderen Worten, Homöopathie heilt keine Adenoide, sondern trägt dazu bei, die therapeutische Wirkung anderer Mittel zu erhöhen..

Die Homöopathie ist ein stark verdünnter Pflanzen- und Tierextrakt. Ihre Anzahl ist so gering, dass sie keine Nebenwirkungen verursacht und den Körper in keiner Weise schädigen kann. Die therapeutische Wirkung wird dadurch erzielt, dass sich die Bestandteile des Arzneimittels im Körper ansammeln und Stoffwechselprozesse beeinflussen.

Auf dieser Grundlage können mehrere Schlussfolgerungen gezogen werden..

  1. Als eigenständiges Mittel ist die Homöopathie bei Adenoiden unwirksam. Sie können sich nicht auf natürliche Medikamente verlassen, um diese Krankheit zu behandeln..
  2. In zwei Fällen ist die Homöopathie bei Adenoiden bei Kindern wirksam - zur Vorbeugung von Exazerbationen, beispielsweise während der kalten Jahreszeit, und als Adjuvans bei der Einnahme anderer Arzneimittel, die von der offiziellen Medizin zugelassen sind.
  3. Homöopathie und traditionelle Medizin sind nicht dasselbe. Die Zusammensetzung homöopathischer Präparate wird unter Berücksichtigung der Besonderheiten ihrer Wirkung auf den Körper überprüft, und die Arzneimittel werden so hergestellt, dass sie in keiner Weise schädigen. Bei Volksheilmitteln besteht jedoch immer das Risiko einer Überdosierung oder der Entwicklung von Nebenwirkungen, da die Medikamente zu Hause unabhängig zubereitet werden.

Homöopathie kann bei Adenoiden wirklich helfen, aber nur, wenn sie richtig angewendet wird. Trotz der Sicherheit solcher Medikamente sollte sie nur von einem Arzt verschrieben werden, da sonst die Möglichkeit besteht, dass das Medikament bei falscher Auswahl einfach unbrauchbar wird.

Kontraindikationen

Bei der Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie gibt es nur eine Kontraindikation - es ist eine Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen der Zusammensetzung des Arzneimittels. Solche Medikamente unterliegen keinen Altersbeschränkungen, werden jedoch besser zur Behandlung von Kindern über zwei Jahren eingesetzt. Jedes Medikament hat jedoch seine eigenen Empfehlungen. Einige Medikamente können von Kindern über einem Jahr verwendet werden.

Arzneimittel dieser Gruppe verursachen keine Nebenwirkungen. In seltenen Fällen ist eine geringfügige und schnell vorübergehende Reizung der Schleimhaut möglich, wenn das Arzneimittel in Form eines Nasensprays oder von Tropfen angewendet wird.

Beliebte Medikamente und Behandlungsschema

Bei der Wahl der Homöopathie für Adenoide bei Kindern ist es besser, einem Arzt zu vertrauen. Medikamente, die den Nasopharynx und die HNO-Organe betreffen, werden normalerweise bevorzugt. Beliebt sind auch allgemeine Stärkungsmittel, die die Immunität erhöhen..

Es gibt viele homöopathische Mittel, aber die folgenden werden am häufigsten für Adenoide verwendet:

  • Sinupret;
  • Cinnabsin;
  • Lymphomyosot;
  • Job das Baby;
  • Euphorbium Compositum.

Jedes dieser Medikamente kann bei Kindern angewendet werden. Alle Medikamente haben eine unterschiedliche Zusammensetzung und unterschiedliche Auswirkungen auf den Nasopharynx und die Adenoide..

Sinupret

Es gibt eine Altersgrenze: Nicht empfohlen für Kinder unter sechs Jahren

Das Medikament ist zur Behandlung von Erkältungen und akuten Virusinfektionen der Atemwege vorgesehen, wird jedoch häufig bei Adenoiden eingesetzt. Erhältlich in Tabletten und Tropfen.

  • Sauerampfergras;
  • Enzianwurzeln;
  • Holunderblütenstand;
  • Primel;
  • Eisenkraut.

Das Medikament hat eine komplexe Wirkung. Reduziert die Schwellung des Nasopharynx, normalisiert den Nasenschleim, verbessert die Nasenatmung und aktiviert die Schutzfunktionen des Körpers.

Das Arzneimittel kann von Kindern über 6 Jahren eingenommen werden. In jungen Jahren kann das Medikament nur nach Anweisung eines Arztes angewendet werden. Für Erwachsene und Kinder über 12 Jahre ist Sinupret Forte erhältlich. Dies sind Pillen mit der gleichen Zusammensetzung, jedoch in doppelter Dosierung.

Zur Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie werden 1-2 Tabletten täglich für maximal 14 Tage verwendet. Die Zulassungsdauer wird jeweils individuell festgelegt..

Cinnabsin

Tabletten zur Behandlung von Erkrankungen des Ohres, des Rachens und der Nase. Die Zusammensetzung enthält:

  • Kaliumdichromat;
  • Echinacea angustifolia-Extrakt;
  • Quecksilbersulfid;
  • kanadisches Gelbwurzel.

Die Hauptindikation für die Anwendung ist eine Entzündung der Nasennebenhöhlen. Das Medikament wird bei akuter und chronischer Sinusitis eingesetzt. Grundeigenschaften:

  • antiödematöse Wirkung;
  • erhöhte Schleimtrennung;
  • Linderung von Entzündungen;
  • antiseptische Eigenschaften;
  • Stärkung der lokalen Immunität;
  • Normalisierung der Atmung durch die Nase.

Die Behandlung von Adenoiden bei Kindern mit dieser Homöopathie ist ab dem zweiten Lebensjahr zulässig. Das Schema der Behandlung mit Homöopathie Cinnabsin für Adenoide bei Kindern - 1 Tablette 2-3 mal täglich, abhängig von der Form der Sinusitis. Bei chronischer Entzündung der Nasennebenhöhlen ist eine Langzeitanwendung möglich, der Verlauf kann bis zu 6 Wochen dauern.

Der Rachen ist während der Einnahme dieses Medikaments gereizt. Dies ist auf die Wirkung des Arzneimittels zurückzuführen, die dazu führt, dass Schleim in den Nasopharynx abfließt und den Hals reizt..

Tonsilotren

Der Hauptanwendungsbereich des Arzneimittels sind Erkrankungen der Mandeln

Das Medikament liegt in Form von Tabletten vor, die zur Behandlung chronischer Erkrankungen des Rachens bestimmt sind, wird jedoch häufig für Adenoide verschrieben. Die Tabletten enthalten Schwefelleber, Kaliumdichromat, Kieselsäure und andere Bestandteile. Es hat eine ausgeprägte antimikrobielle Wirkung und wird bei Racheninfektionen eingesetzt. Es ist möglich, das Medikament zur Entzündung der Adenoide zu verwenden.

Das Arzneimittel kann Kindern über zwei Jahren verabreicht werden. Es wird je nach Indikation 1-2 mal täglich für 1-4 Wochen eingenommen.

Job the Kid

Ein entzündungshemmendes homöopathisches Arzneimittel zur Behandlung von Adenoiden und chronischer Mandelentzündung. Enthält Thuja, Jod, Berberitzenbeeren und Eintopf. Erhältlich in Form von Granulat.

Das Therapieschema für Adenoide mit Homöopathie Job-Malysh lautet wie folgt: Nehmen Sie 5 Tage lang 10 Körnchen pro Tag (gleichzeitig oder mehrmals geteilt) und machen Sie dann 2 Tage lang eine Pause. Dieses Schema wird während des gesamten Behandlungsverlaufs beibehalten..

Lymphomyosot

Ein komplexes homöopathisches Präparat hilft bei der Heilung von Adenoiden bei Kindern und stärkt den gesamten Körper. Erhältlich in Form von Tropfen. Unterscheidet sich in einer komplexen Zusammensetzung, die mehr als zehn homöopathische Verdünnungen von Extrakten pflanzlichen und tierischen Ursprungs aufweist. Diese Homöopathie stimuliert das Immunsystem und verbessert die Bewegung der Lymphe im Körper. Bei Adenoiden wird es aufgrund seiner Fähigkeit verwendet, die Schwellung des lymphoiden Gewebes zu verringern. Empfohlen bei verstopfter Nase und Adenoiditis.

Ein Merkmal des Arzneimittels ist, dass es Kindern über 1 Jahr verabreicht werden kann. Das Medikament wird in 1-3 Tropfen (je nach Alter) eingenommen, nachdem sie in einem Löffel Wasser aufgelöst wurden. Die Behandlungsdauer beträgt zwei bis fünf Wochen.

Euphorbium Compositum

Eines der beliebtesten Präparate in Form eines Sprays ist die Homöopathie Euphorbium Compositum gegen Adenoide bei Kindern. Das Arzneimittel enthält:

  • Wolfsmilch;
  • Lumbago;
  • Schwefelleber;
  • Nosode der Gewebsinusitis;
  • Silbernitrat;
  • Luffa;
  • Quecksilberdiiodid.

Homöopathie in Form eines Sprays wird empfohlen, um Sinusitis mit Adenoiden bei Kindern über zwei Jahren zu behandeln. Das Arzneimittel ist für alle Erkrankungen der Nase und der Nasennebenhöhlen, einschließlich bakterieller Erkrankungen, indiziert..

Es wird empfohlen, das Medikament bis zu 5 Mal täglich anzuwenden. Die empfohlene Dosierung für Kinder beträgt ein Spray in jedem Nasenloch. Der Behandlungsverlauf - bis die Symptome vollständig verschwunden sind.

Corizalia

Für kleine Kinder kann die Tablette zerkleinert und dann in Wasser gelöst werden

Homöopathisches Mittel Korizalia hilft bei der Heilung von Erkältungen bei Kindern, die mit Adenoiden verbunden sind. Dieses Arzneimittel wird bei verschiedenen Rhinitis verschrieben, einschließlich viraler und bakterieller Natur (Sinusitis)..

Erhältlich in Tablettenform. Bestehend aus:

  • Lumbago;
  • Belladonna;
  • sabadilla;
  • Zwiebel;
  • Kaliumdichromat;
  • Gelsämie.

Das Medikament hat eine immunstimulierende und antiödemische Wirkung. Zugewiesen an Kinder über 12 Jahre.

Hevert Sinusitis

Ein wenig bekanntes, aber sehr wirksames homöopathisches Mittel gegen Sinusitis, Mittelohrentzündung und Adenoide ist das Arzneimittel Hevert Sinusitis. Unterscheidet sich in einer komplexen homöopathischen Mehrkomponentenzusammensetzung, die in Form von Tabletten zur Resorption erhältlich ist.

Das Medikament hat eine ödemhemmende, entzündungshemmende und immunstimulierende Wirkung. Hilft bei der Beseitigung von Sinusitis-Kopfschmerzen.

Im Gegensatz zu anderen Arzneimitteln mit einer ähnlichen Zusammensetzung gibt es eine Reihe von Kontraindikationen, die in den offiziellen Anweisungen vorgeschrieben sind - Tuberkulose, Autoimmunerkrankungen, HIV, Allergie gegen Compositae-Pflanzen.

Gleichzeitig ist das Medikament ohne Rezept erhältlich. Es kann sicher zur Behandlung von Adenoiden bei Kindern über zwei Jahren eingesetzt werden..

Mucose Compositum

Die Einnahme von Medikamenten erfordert unbedingt eine Vereinbarung mit einem Kinderarzt

Dieses Medikament hat eine komplexe Zusammensetzung und eine große Liste von Indikationen. Ein entzündungshemmendes homöopathisches Mittel kann bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und der Atemwege eingesetzt werden. Bei Adenoiden wird es als Adjuvans verschrieben, um das nasopharyngeale Ödem zu beseitigen und die lokale und allgemeine Immunität zu stimulieren.

Das Immunstimulans hat eine entzündungshemmende Wirkung und wird daher häufig bei der Therapie von Sinusitis eingesetzt..

Form freigeben - Injektionslösung. Trotz der Tatsache, dass das Medikament keine Altersbeschränkungen aufweist, können Sie einem Kind nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt Injektionen geben. Da das Medikament mehr als 30 homöopathische Verdünnungen enthält, ist es wichtig, vor Beginn der Behandlung sicherzustellen, dass keine Medikamentenunverträglichkeit vorliegt..

Tipps und Vorsichtsmaßnahmen

Homöopathie ist an sich unwirksam. Bei Adenoiden des Grades 1 kann es zur Prophylaxe verwendet werden. Bei schweren Atemproblemen, die durch Adenoide des Grades 2 und 3 verursacht werden, ist die Aufnahme nur nach ärztlicher Anweisung und ausschließlich im Rahmen einer komplexen Therapie zulässig.

Da die Homöopathie eine kumulative Wirkung hat, ist es wichtig, das Medikament gemäß den Anweisungen einzunehmen und den Termin nicht zu überspringen.

Die Homöopathie gegen Adenoide trägt dazu bei, das Risiko von Exazerbationen und Komplikationen der Krankheit zu verringern, aber bestehende Mittelohrentzündungen oder chronische Sinusitis heilen nicht. Darüber hinaus haben homöopathische Arzneimittel keine Wirkung auf bereits hypertrophierte Gewebe, was bedeutet, dass sie Adenoide nicht reduzieren können..

Polypen

Hallo Freunde!

Ich bin ein klassischer Homöopath und ich glaube, dass die Auswirkungen der Homöopathie auf die Adenoide möglich und notwendig sind. Und nicht einmal, weil ich mich nicht ohne einen Schauer an die Entfernung meiner eigenen Mandeln, an den Stuhl gebundenen Hände, Schmerzen, Blut erinnern kann... Die heutige Medizin verfügt über genügend Werkzeuge, um diese Operation schnell und ohne unnötige körperliche und geistige Verletzungen durchzuführen.

Die Frage ist, ob es sich lohnt, Adenoide zu entfernen, diesen natürlichen Filter auf dem Weg von Mikroben, die mit der Luft in den Körper gelangen. Das Problem ist, dass die Adenoide an Größe zunehmen, auf Entzündungen reagieren und dadurch den freien Zugang der Luft zum Nasopharynx blockieren und erst dann wieder normal werden, wenn der Entzündungsprozess vorüber ist. Wenn sich die Entzündungsprozesse im Körper häufig wiederholen, haben die Adenoide keine Zeit, abzunehmen.

Die Folgen des Problems der Adenoide 3. Grades sind kaum zu bemerken - von Atemnot, Hör- und Sprachstörungen bis hin zu pathologischen Veränderungen der Nierenfunktionalität. Die Lösung für dieses Problem ist heute so konservativ wie gestern - löschen. Was dann?

Mikroben dringen frei in benachbarte Organe und Gewebe ein und bilden neue Infektionsherde in den Nasennebenhöhlen, Ohren und Nase. Bei Kindern mit schweren allergischen Erkrankungen, insbesondere mit Asthma bronchiale, kann die Entfernung von Adenoiden den Zustand verschlechtern und die Krankheit verschlimmern. Glücklicherweise können sich die Adenoide aufgrund der Schutzfunktionen des Körpers regenerieren...

Ist die Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie eine Alternative? Lassen Sie uns zunächst herausfinden, was behandelt werden muss. Stellen Sie sich vor, Sie fahren in einem Auto und plötzlich leuchtet ein rotes Licht auf dem Armaturenbrett auf. Was machen sie? Sie schlagen dieses Licht nicht mit einem Hammer, damit es erlischt - das Licht ist nur ein Indikator für das Problem. Und natürlich suchen Sie nach dem Grund - vielleicht haben Sie kein Benzin oder Öl mehr oder die elektrische Verkabelung ist defekt oder ein Problem mit den Bremsen? Natürlich können Sie die Glühbirne ausschalten und das Gefahrensignal ignorieren, aber der Grund wird sich am Ende in einem ernsthaften Ausfall manifestieren. Eine Entzündung der Adenoide ist also ein Hinweis darauf, dass es ein Problem gibt und es dringend erforderlich ist, die Ursache zu finden und nicht zu versuchen, die Symptome zu löschen.

Ein häufiges Beispiel ist ein Kind, das nach zwei Wochen im Kindergarten krank wurde, schnüffelte, hustete, Fieber bekam und dann bis 39 Fieber bekam. Der Arzt aus der Klinik schaute auf seinen Hals, diagnostizierte ARVI-ARI und verschrieb ein Antibiotikum, ein Antipyretikum. Zwei Tage später - kein Fieber, so gesund! Ein bisschen Schnauze, ein bisschen Husten, nicht beängstigend. Aber Kinder erholen sich nicht in wenigen Tagen! Dies dauert mindestens zwei Wochen! Aber der Mutter zur Arbeit und dem Kind im Garten, wo er eine unbehandelte Infektion mitbrachte und sie allen präsentierte, die er konnte, und er selbst nahm eine neue auf. Vor dem Hintergrund eines geschwächten Antibiotikums und einer Immunitätskrankheit geschieht dies sehr häufig. Chronische Entzündungen treten auf, und den Adenoiden wird ein angemessener Grad zugewiesen...

Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie
Es ist möglich, dass das Immunsystem des Kindes beim ersten Auftreten einer Infektion selbstständig damit fertig wird. Und hier kann die Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie aufgrund ihrer einzigartigen Prinzipien und Gesetze, die sich auf einen streng individuellen Ansatz stützen, helfen, die Abwehrkräfte des Körpers stärken und korrigieren.

In der Homöopathie wird argumentiert, dass der Grund nicht im Erreger der Infektion liegt, sondern insbesondere in der Konstitution der Person und dem Grund, aus dem die Infektion in den Körper gelangt ist. Organschäden sind das letzte Glied in der pathologischen Prozesskette. Die Aufgabe des Homöopathen ist es, Schäden zu verhindern, die Entwicklung der Krankheit zu hemmen und ihr Endstadium zu verhindern. Zu diesem Zweck werden bei der Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie Medikamente ausgewählt, die die Symptome des gesamten Organismus als Ganzes, seine Reaktionen und die Entwicklung pathologischer Prozesse in der Dynamik berücksichtigen.

Jede Fallgeschichte hat natürlich ihren eigenen Anfang und ihre eigene Reihenfolge. Die angeborene (erbliche) Veranlagung ist recht stabil, kann sich jedoch unter dem Einfluss der Umwelt und des sozialen Umfelds, Infektionen, emotionalen und physischen Traumata, insbesondere in der frühen Kindheit, die unsere Konstitution bilden, plastisch verändern.

Die Einnahme eines richtig ausgewählten homöopathischen Arzneimittels unter Berücksichtigung aller Krankheitssymptome und unter Berufung auf die konstitutionellen Anzeichen des Kindes trägt in einzigartiger Weise dazu bei, das Immunsystem zu stärken, die Anzahl der Infektionskrankheiten zu verringern und dementsprechend das Problem der Adenoide zu lösen.

Die Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie ist kein schneller Prozess, außer für die Professionalität eines Homöopathen erfordert sie viel Geduld und Verständnis seitens der Eltern des Kindes. Darüber hinaus haben nicht immer und nicht jeder genug Geld und Möglichkeiten, weshalb die Menschen leider oft den "einfacheren" konservativen Weg wählen.

In solchen Fällen möchte ich einige professionelle Empfehlungen zur Verwendung homöopathischer Arzneimittel geben, die die Genesung von Adenoiden beeinflussen und erheblich beschleunigen können..

Idealerweise sollten diese Medikamente in Verbindung mit einem konstitutionellen Mittel verwendet werden. Das Problem der Adenoide ist nicht leicht zu verstehen und daher empfehle ich, sich nicht selbst zu behandeln, sondern sich an einen klassischen Homöopathen zu wenden, um qualifizierte Hilfe zu erhalten.

Agraphis nutans (Agrafis nutans) - Katarrhalische Zustände: verstopfte Nase. Adenoide, Pharyngealtaubheit. Vergrößerung der Mandeln. Schleimiger Durchfall beim Abkühlen. Chill vor kaltem Wind. Der Pharynx und die Ohren sind sehr belastend und neigen dazu, sich frei von ihren Schleimhäuten zu lösen. Sprachprobleme

Baryta carbonica - Schwellung der submandibulären Lymphknoten und Mandeln. Fängt sich leicht kalt; Nähte und brennende Schmerzen. Periomindulärer Abszess. Eiterung von Mandeln gegen Erkältung. Mit geschwollenen Venen entzündete Mandeln. Brennende Schmerzen beim Schlucken, schlimmer beim leeren Schlucken. Gefühl eines Stopfens im Hals. Kann nur Flüssigkeiten schlucken. Die Mandeln werden ständig vergrößert. Neigung zu Halsschmerzen, meist mit Mandelabszessen.

Calcarea fluorica (Calcium fluoricum) - Harte "Stein" -Drüsen. Verdichtung von Geweben unter Androhung von Eiterung. Schmerzhafte Follikel im Hals Schleimpfropfen in den Krypten der Mandeln. Schmerzen und Brennen im Hals; Bessere warme Getränke, schlechtere kalte Getränke. Mandelhypertrophie.

Calcarea phosphorica (Calcium phosphoricum) - Anämische Kinder, gereizt, schwach, mit kalten Extremitäten und schlechter Verdauung. Die Bedingungen verschlechtern sich, wenn sich das Wetter ändert. Taubheitsgefühl und ein kriechendes Gefühl sind häufige Symptome, ebenso wie eine Tendenz zum Schwitzen und geschwollene Lymphknoten. Geschwollene Mandeln; Schmerzen beim Öffnen des Mundes.

Hydrastis (Hydrastis) - Follikuläre Pharyngitis. Gefühl von Rohheit, brennenden Schmerzen, Exkoriation. Husten gelben, klebrigen Schleim. Das Kind wacht plötzlich auf, weil es mit klebrigem Schleim erstickt ist, der tropfenweise aus dem Nasopharynx freigesetzt wird. Dickes, klebriges Sekret aus den Choanas im Hals. Wässrig, wund, entladen. Ozena mit Geschwüren des Septums. Ständig putzte er sich die Nase. Hörprobleme durch mukopurulente Sekrete.

Silicea (Silicea) - Wiederkehrende Zustände: Abszesse, Mandelentzündung, Kopfschmerzen, Krämpfe, epileptische Anfälle mit einem Gefühl der Kälte vor Beginn des Anfalls. Keloidwachstum. Scrofulous, klapprige Kinder mit einem großen Kopf, nicht überwucherten Fontanellen und Nähten, einem aufgeblähten Bauch, späten Kleinkindern. Die Folgen der Impfung. Suppurative Prozesse. Periodische Verdauungsabszesse. Kribbeln in Mandeln wie eine Stecknadel. Bei einer Erkältung ist der Hals betroffen. Schwellung der Parotis. Stechender Schmerz beim Schlucken. Harte, kalte, geschwollene zervikale Lymphknoten.

Für die oben genannten Mittel empfehle ich eine 6c Potenz, drei Körner einmal täglich. Wenn innerhalb einer Woche keine stetige Besserung eintritt, suchen Sie professionellen homöopathischen Rat.

Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie

Ist es möglich, Adenoide mit Homöopathie ohne Operation und ohne Verwendung von Hormonen zu behandeln? Über diesen Artikel unserer Kinderärztin und Homöopathin Sidorenko Elena Valerievna.

Wenn ich an der Rezeption ein Kind sehe, das nicht durch die Nase, den Mund atmen kann
halb offen und die Stimme ist verändert, ich verstehe, was jetzt besprochen wird. Es geht um Adenoide und andere Freuden ihrer Anwesenheit: häufige Virusinfektionen, anhaltende Erkältungen, nächtlicher Husten, Schnarchen im Schlaf, Mittelohrentzündung, Hörverlust und so weiter. Unter allen jungen Patienten unserer Klinik sind dies die Mehrheit. Sowohl Kleinkinder als auch Eltern sind von der unaufhörlichen Erschöpfung betroffen
Krankheiten.
Leider wissen die meisten Eltern nicht über die Möglichkeiten der Homöopathie bei der Behandlung von Adenoiden bei Kindern sowie über die Möglichkeiten der Homöopathie, ein Kind gesund zu machen. Daher kommen Eltern, die unbedingt eine therapeutische Wirkung in einer Poliklinik erhalten möchten, zu unserer Konsultation..

Hauptanfrage der Eltern: „Wir haben alles versucht, was die Kinderärzte vorgeschlagen haben. Nichts hat funktioniert, und jetzt bestehen sie auf einer Operation und sagen, dass sie nicht darauf verzichten können! Helfen Sie, das Kind von Adenoiden zu befreien, vermeiden Sie Operationen und stoppen Sie häufige ARVI! "

Es ist kein Geheimnis, dass eine Person eine sogenannte hat Lymphopharyngealring, bestehend aus 5 Mandeln. Adenoide werden als Rachenmandel bezeichnet. In der Regel wachsen zusammen mit den Adenoiden die zwischen den Gaumenbögen befindlichen Gaumenmandeln. Sie werden auch Drüsen genannt..
Die Mandeln sind lymphoide Organe, d.h. bestehen aus lymphoiden Gewebe. Sie sind die Organe des Immunsystems. Das Haupttor zu den Tiefen des Körpers ist der Nasopharynx. Eingeatmete Luft, Nahrung und alles, was wir in den Mund nehmen, können Krankheitserreger mit sich führen. Hier im Lymphgewebe bewacht unser Immunsystem den Körper. Hier entfalten sich Feindseligkeiten mit dem Feind (es können Viren, Bakterien, Irp-Allergene sein). Das Kämpfen ist eine Kaskade von Abwehrreaktionen, die als Immunantwort bezeichnet wird. Die Aktivität und Effizienz solcher Reaktionen bestimmt die Fähigkeit des Körpers, externen Invasionen standzuhalten..
Wenn der Körper stark und stark ist, arbeitet das Immunsystem effizient und ohne Stress. Es besteht keine Notwendigkeit, den Ausnahmezustand zu erklären und Truppen zu mobilisieren, d. H. Keine Notwendigkeit für entzündliche Abwehrreaktionen.
Wenn das Immunsystem insgesamt zu schwächen beginnt, wird dies zunächst im Vordergrund stehen - im lymphoiden Gewebe der Mandeln, Lymphknoten und an anderen Stellen, an denen sich dieses Gewebe befindet.
Es wird gekämpft (Entzündung). Um eine Schlacht zu gewinnen, erhöht der Körper die Anzahl der Truppen (die Produktion immunkompetenter Zellen steigt), erhöht die Versorgung der Truppen mit Nahrung (erhöht die Durchblutung des Gewebes). Wir sehen entzündete vergrößerte Mandeln, Lymphknoten können auch reagieren, wenn der Erreger nicht an der Grenze des Körpers neutralisiert wurde und tiefer ging.

Wenn das Immunsystem schwächer wird, nimmt die Wirksamkeit der Immunantwort ab, der Kampf wird verzögert, es bilden sich chronische Entzündungen - Adenoiditis, Mandelentzündung.

Die Mandeln haben nicht die Fähigkeit, zu ihrer normalen Größe zurückzukehren, außerdem wächst ineffektives Lymphgewebe, das versucht, den Schutz aufrechtzuerhalten, noch mehr. Ich kann nicht mit Qualität gewinnen, ich werde mit Quantität kämpfen.
Natürlich ist in einer solchen Situation die lokale Behandlung von Adenoiden - mit Tropfen, Sprays - unwirksam. Antibiotika können die Schwere der Entzündung lindern, aber sie werden das Immunsystem nicht wiederherstellen, was bedeutet? Warten Sie auf einen Rückfall. Und alles dreht sich in einem Teufelskreis. Eine chirurgische Behandlung als Methode der Verzweiflung ist manchmal erforderlich, wenn die Eltern nicht über die Möglichkeiten einer homöopathischen Behandlung von Adenoiden Bescheid wissen.
Die einzige Möglichkeit, dieses Problem zu lösen, besteht darin, die Wirksamkeit des Immunsystems wiederherzustellen. Dafür ist die homöopathische Behandlung bekannt. Ein homöopathisches Arzneimittel aktiviert die Abwehrkräfte des Körpers zur Selbstheilung und Selbstregulierung. Die Wirksamkeit dieser Behandlung ist sehr hoch..

Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie

Warum sollte die Behandlung nicht verschoben werden??

  • Die Immunität ist geschwächt: Das Kind leidet häufig an Erkältungen und Erkrankungen der HNO-Organe
  • Hörverlust - Entzündung breitet sich auf das Mittelohr aus
  • Das Gesicht ist deformiert, es bildet sich ein unregelmäßiger Biss
  • Nervosität und Hyperaktivität treten auf.

Die Vorteile unserer Behandlung:

  • Wir heilen Adenoide in 5-6 Wochen vollständig
  • Wir führen kostenlos eine zusätzliche Diagnose der Krankheitsursachen durch
  • Wir verwenden nur harmlose Homöopathie - wir heilen ohne Operation, Tropfen und Tabletten
  • Wir helfen JEDEM, einschließlich Kindern mit Adenoiden 3. Grades und nach mehreren Operationen
  • Wir heilen Begleiterkrankungen, erhöhen die Immunität des Kindes!

Gesunde Kinder ohne Adenoide!

Dieser Artikel ist hilfreich für Eltern! Sie wird Ihnen sagen, dass es neben der üblichen Behandlung noch eine weitere gibt - absolut korrekte und kostengünstige! Adenoide können von einem Homöopathen schnell und sicher geheilt werden! Operationen, Pillen und Tropfen werden abgebrochen! Sie werden nicht benötigt! Und die Gesundheit Ihres Kindes wird nicht beeinträchtigt! Wir schließen das Prinzip "Wir behandeln eine Sache, wir verkrüppeln die andere" aus.!

Keine zusätzlichen Organe!

Adenoide sind kein "zusätzliches" Gewebe, das rücksichtslos entnommen und weggeworfen werden kann. Die Adenoide sind eine wichtige Barriere, um zu verhindern, dass die Atemwege des Babys infiziert werden. Es ist ein wichtiges "Gerinnsel" aller Abwehrzellen. Aber wenn ein Kind zu oft krank wird, wächst diese "Barriere" und wird zu einem Hindernis für die freie Atmung. Und die Mikroben, die sich darin ansiedeln, werden zu einer Quelle chronischer Krankheit der HNO-Organe und Erkältungen.

Ist alles genial einfach? Nicht immer!

Das erste, was mir in den Sinn kommt, ist, diese Adenoide abzuschneiden! Da sie voller Infektionen sind - warum werden sie gebraucht ?! Löschen und vergessen! Alles scheint einfach! Das ist aber falsch: Es gibt keine zusätzlichen Organe! Und Adenoide werden benötigt!

Und Sie werden sie nicht ausschneiden und wegwerfen können! Anatomisch ist es nicht möglich, sie vollständig zu entfernen. Es wird definitiv eine Grundlage geben - eine „Grundlage“, auf der Adenoide wieder wachsen. Nur neue werden schneller und größer.

Sie selbst haben wahrscheinlich mehr als einmal gehört, dass die Operationen nach Auswahl dieses "rutschigen Abhangs" mehrmals wiederholt werden müssen. Es ist klar, dass das Bewusstsein dieser Unvermeidlichkeit es allen schwer macht! Für ein Kind ist dies ein schwerer Schlag gegen die Immunität und ein traumatischer Faktor..

Für Eltern und Großmütter - eine schwierige Wahl und viele Erfahrungen!

Die unvermeidliche Frage: WARUM?

Was treibt die Eltern zu einer so schwierigen Entscheidung - zur Operation? Es fügt dem Kind eindeutig keine Gesundheit hinzu, was zu neuen und neuen Rückfällen und damit zu nachfolgenden Operationen führt... Der Körper des Kindes wird für eine lange Zeit wiederhergestellt. Jede Operation ist ein Schlag! Es gibt wahrscheinlich ein Stereotyp: "Adenoide = BETRIEB!"?

Der übliche Aktionsalgorithmus

Zunächst konsultieren Sie einen Freund, das Internet oder den Verkäufer in der Apotheke. Einige Medikamente werden für Sie "empfohlen". Aber sie helfen nicht.

Sie sehen einen HNO-Arzt oder Kinderarzt. Dem Kind werden Tropfen verschrieben - normalerweise hormonell (wieder - leider!) Und der Nasopharynx mit Kräuterkochen gespült. Kann Vitamine und alles andere "für die Immunität" hinzufügen.

Darauf folgt die unpassende Verwendung der bereits homöopathischen Tropfen "Lymphomyosot", die natürlich NICHT helfen (und wenn sie plötzlich helfen, dann nicht lange!). Daher die oft enttäuschende Schlussfolgerung der Eltern: "Homöopathie hat uns nicht geholfen"!

Und das Leiden des Kindes "zerreißt buchstäblich das Herz" der Eltern (oder wird bald anfangen zu "zerreißen"...). Das Kind leidet eindeutig: sein Mund ist offen, er ist blass, es gibt blaue Flecken unter seinen Augen. In einem Traum schnarcht er, isst schlecht, verliert an Gewicht, Wutanfälle und Launen begannen. Und ständige Erkältungen, verstopfte Nase, geht immer weniger an die frische Luft...

Es stellt sich also heraus: Außer für Chirurgen gibt es keinen Ort, an dem man auf Hilfe warten kann!

Wo ist der Fehler??

Haben Sie Adenoide bei dem Kind vermutet? Haben Sie angefangen, sich mit Ihren Freunden zu beraten oder Ihr Kind im Internet zu behandeln? Falsch! Gehen wir zu einem Termin mit einem pädiatrischen HNO-Arzt oder Kinderarzt! Recht! So weit rechts... Beginn der Behandlung mit Tropfen, Abkochungen und Vitaminen! Auch mehr oder weniger richtig! Aber eine solche Behandlung hilft nicht viel... Und jetzt... beim nächsten Termin übernimmt der HNO oder der Kinderarzt "nicht seine eigene Sache"! Er verschreibt Homöopathie! Zum Beispiel Lymphomyosot - warum lieben ihn "Nicht-Homöopathen" besonders "von Adenoiden" (?). Die Verwendung durch Kinder unter 7 Jahren ist übrigens verboten..

Wie ist das möglich?

Wir homöopathischen Ärzte sind sehr überrascht: Wie ist das möglich ?! Keine Kenntnis der Homöopathie - eine sehr schwierige Spezialität, um eine homöopathische Behandlung zu verschreiben !? Schließlich können Sie nicht mit dem behandeln, was Sie nicht verstehen. Besonders Kind!

Vielleicht denken diese Ärzte, dass homöopathische Mittel schwache Medikamente sind. Sie müssen sie für eine lange Zeit nehmen, es gibt keinen Schaden von ihnen. Und Eltern werden es begrüßen, dass dem Kind ein harmloses Medikament verschrieben wurde. Und es gibt wenig Nutzen daraus, aber es gibt auch keinen Schaden!

Nein, nein! Homöopathische Mittel sind stärker als Antibiotika - schnell und klar. Ja, sie haben keine Nebenwirkungen, aber ihre unpassende Verschreibung kann eine starke Verschärfung hervorrufen - "es wird nicht wenig erscheinen"!

Homöopathie muss von einem homöopathischen Arzt verschrieben werden! Wenn Sie einen Termin bei einem Homöopathen haben. das hättest du sofort verstanden. An der Tür des Büros befand sich die Aufschrift "HOMEOPAT" (und nicht "HNO" oder "Kinderarzt"). Und abgesehen von homöopathischen Körnern für den internen Gebrauch würde ein Homöopath einem Kind niemals zusätzliche Tropfen, keine Antibiotika, keine Vitamine, keine Kräuter verschreiben! Die Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie erfordert keine Ergänzungen! Die Homöopathie löst die Adenoide in 1-2 Monaten vollständig auf!

Homöopathen. Wer sind Sie?

Ich möchte Ihnen mehr darüber erzählen..

Zunächst wird ein Arzt (z. B. ein HNO- oder Kinderarzt oder Neurologe) 6 Jahre lang in Homöopathie ausgebildet. Er legt Prüfungen ab und erhält ein spezielles Diplom. Ein Homöopath studiert also nicht 6 Jahre als Ärzte anderer Fachrichtungen, sondern 12 Jahre.!

Warum es doppelt so lange dauert, diese Spezialisierung abzuschließen?

Denn in der Homöopathie gibt es ein anderes Prinzip der Verschreibung der Behandlung. Nicht vom Symptom / der Beschwerde zur Heilung (wie üblich), sondern von der Konstitution des Patienten zum homöopathischen Mittel. Die Konstitution ist eine Reihe von psychophysischen Merkmalen, die dem Patienten innewohnen.

Es ist klar, dass der Algorithmus "Beschwerde = Heilung" einfacher ist als der Algorithmus "Patient = homöopathisches Mittel"..

In der Homöopathie gibt es 1200 verschiedene homöopathische Monomittel, die verschiedene Krankheiten behandeln. So kann beispielsweise jedes dieser 1200 Medikamente sogar Adenoide 4. Grades heilen. Aber welche Art von Medikament soll man wählen - dafür sind spezielle Kenntnisse erforderlich. Und viel Erfahrung! Und wenn Sie wie üblich 2-3 Medikamente verschreiben, übersteigt die Anzahl der Kombinationen mehrere Millionen. Ernstes Wissen ist erforderlich!

Wie behandeln Homöopathen Adenoide? Erster Schritt

Der Homöopath untersucht den Patienten sorgfältig. Wie verhält sich das Kind, wie spricht es, wie sieht es aus? Seine Lieblingsbeschäftigung, Essen. Wie schläft er, wie und was spielt er gerne? Was ist seine Erinnerung? Wie hat sich das Kind im ersten Lebensjahr entwickelt? Was war krank? Was ist sein Charakter??

Das Gespräch mit dem Kind und den Eltern nimmt viel Zeit in Anspruch. Dies ist der erste und sehr wichtige Zulassungspunkt - die Bestimmung der Konstitution des Kindes

Als Ergebnis des ersten Schritts skizziert der Homöopath etwa 30 geeignete homöopathische Monomittel. Jedes dieser Medikamente kann theoretisch Adenoide in diesem bestimmten Kind auflösen..

Wenn an der Rezeption 10 gleichaltrige Kinder mit dem gleichen Entwicklungsgrad von Adenoiden anwesend sind, haben sie völlig unterschiedliche Medikamente. In dieser "Unähnlichkeit" der Verschreibungen, in Ermangelung vorgefertigter Verschreibungen für die Behandlung - der Hauptunterschied zwischen homöopathischer Behandlung und der üblichen. Die Kraft der Homöopathie bei der individuellen Verschreibung! Daher können die Rezepte anderer Leute, Ratschläge von Freunden und das Internet eine Verschärfung hervorrufen.

Ein paar Bewertungen:

Im September behandelte ich meinen Enkel mit einem Arzt Garus wegen Adenoiden 3. Grades mit komplizierter Adenoiditis. Der Junge hatte die ganze Zeit eine Erkältung, akute Infektionen der Atemwege, Hals... 1 Woche geht in den Kindergarten, 2 zu Hause sitze ich bei ihm. Ich habe schlecht gegessen, blass, Mund offen, laufende Nase... Ein Freund hat geraten (ich wusste vorher nicht viel über Homöopathie).

Ich mochte den Arzt - ernst, aufmerksam. Und ich mochte das Zentrum - alle sind nett, sie werden mit Obst, Tee und Keksen behandelt (der Enkel erinnerte sich daran und bittet mich, ihn dorthin zu bringen).

Wir haben 3 Monate lang süße Erbsen getrunken. Überraschenderweise - Winter und keine einzige Erkältung. Ich möchte kommen, um dem Arzt zu danken!

Ich bin dem Homöopathen Panina dankbar! Ich danke dir sehr! Mein Sohn hatte eine Reihe von Krankheiten - Darm, Dermatitis, Enuresis, aber das Wichtigste für uns war, die Adenoide zu heilen. Dem Kind sind wegen des Herzens keine Antibiotika und keine Anästhesie gestattet.

Ich mochte Panina - sie war sachkundig und freundlich (ich denke, das ist wichtig!). Sie führte Diagnosen durch und verschrieb uns Homöopathie. Und jetzt - wir gehen seit dem 13. November in den Garten, wir sind nicht krank! Schläft nachts, schnarcht nicht und uriniert nicht. HNO sagte, dass die Adenoide von III - IY Grad auf I - II abnahmen (laut Röntgenbild).

Mädchen, die die gleichen Probleme haben - Sie können ohne Operation auskommen!

Zusätzliche Diagnose. Zweite Phase

Alle Spezialisten des Adonis Centers sind zertifizierte und erfahrene Homöopathen! Sie wissen, dass die Gründe für die Bildung von Adenoiden geklärt werden müssen! Individuell! Daher verwenden sie die Voll-Methode. Zusätzliche Daten helfen ihnen, ihre Wahl in der zweiten Phase zu treffen - in der Phase der Erstellung eines individuellen Rezepts für die Behandlung von Adenoiden. Die wahren Ursachen der Pathologie werden klar, begleitende und erbliche Gesundheitsprobleme werden identifiziert. Dies ist auch für Eltern nützlich..

Gleichzeitig "wirkt" die Homöopathie sanft, aber stark, stimuliert die körpereigenen Kräfte und bereitet sie auf die Bekämpfung der Krankheit vor. Und da es keine grobe Störung in der Arbeit des Körpers gibt, gibt es keine Nebenwirkungen, es gibt keine Allergie oder Sucht nach dem Medikament.

Von den 30 im ersten Stadium ausgewählten Präparaten hinterlassen Homöopathen 2-3 Präparate. Sie sind was sie sind - das gewünschte Ziel! Das Ergebnis einer großen und sorgfältigen Arbeit eines Spezialisten - eines erfahrenen Homöopathen - dieses "einzigartigen Rezepts" und eines individuellen Regimes.

Billig und schnell!

Homöopathie in erfahrenen Händen heilt Adenoide schnell! Erfolglose Versuche von "Nicht-Homöopathen" werden nicht berücksichtigt! Homöopathie hilft allen! Schnell und effizient! Und preiswert!

Im Jahr 2018 im homöopathischen Zentrum "Adonis" für nur 4980 Rubel, alle notwendigen Vorbereitungen gezählt, können Sie die Diagnose von "Adenoiden" in 1,5 Monaten vergessen.

Und noch mehr Bewertungen

Handschriftliche Originalbewertungen mit Unterschriften können im Adonis Center gelesen werden.

Wir hatten keine Probleme, bis die Tochter in den Kindergarten ging. Zwei Wochen krankgeschrieben, eine Woche im Kindergarten. Sechs Monate später sagten die Ärzte, dass meine Tochter im Anfangsstadium Adenoide hatte. Da die HNO sagte, dass es keinen Sinn habe, bis zum Alter von 6 Jahren etwas zu tun, „und dann werden wir sehen“, beschloss sie, sich an einen Homöopathen zu wenden, an die Adonis-Klinik. Der Empfang dauerte nicht lange, der Arzt verschrieb verschiedene Arten von "Erbsen". Was soll ich sagen... ich bin schockiert. Zum dritten Mal in Folge geht meine Tochter in den Kindergarten. Wir haben die SARS-Epidemie ruhig überlebt. Keine laufende Nase. Keine Probleme. Allgemein. Man kann es ein Wunder nennen, wenn ich es nicht persönlich erlebt hätte, hätte ich es nicht geglaubt.

Im Alter von 3 Jahren wurde bei meinem Sohn Adenoide diagnostiziert. Sie behandelten auf unterschiedliche Weise - Pillen, Inhalationen, Tropfen und Volksheilmittel... Am Ende sprach sich der HNO eindeutig für die Entfernung der Adenoide aus. Ich beschloss, die letzte Methode auszuprobieren - Homöopathie. Es wird nicht schlimmer sein. Wir haben "Adonis" kontaktiert. Nun, es wurde nicht schlimmer, das ist sicher. Einige Monate später kamen sie zu einem Termin beim HNO, der überrascht war zu sagen, dass die Adenoide um die Hälfte abgenommen hatten, und fragten, was wir machten. So. Jetzt setzen wir die Behandlung fort und ich bin zuversichtlich, dass sich mein Sohn endlich erholen wird..

Ich kämpfe seit mehr als einem Jahr mit Adenoiden in meiner Tochter. Es kam sogar zur Operation, für eine Weile waren wir glücklich - endlich waren alle Probleme weg. Aber... wieder Adenoide! Wieder das gleiche, die Tochter kann nicht normal atmen, normal schlafen, normal trainieren. Die Schule fing an zu necken. Und ich wusste überhaupt nicht, was ich tun sollte, aber ich stieß auf eines der Foren, in denen es um homöopathische Behandlung ging. Klinik "Adonis" - die uns am nächsten ist, und ging dorthin. Und heute kann ich mit gutem Gewissen sagen: Menschen mit Adenoiden - nur für Homöopathen! Wir haben die Adenoiden besiegt, und diesmal bin ich mir sicher, für immer!

Ein weiteres "Plus" der Homöopathie

Ein klares Plus der homöopathischen Behandlung von Adenoiden ist das Fehlen von Nebenwirkungen und schädlichen Auswirkungen auf den Körper. Daher kann die Homöopathie sowohl bei sehr jungen Patienten als auch bei Allergikern eingesetzt werden. Und es sollte für Sie als Eltern wichtig und angenehm sein, zu erkennen, dass Sie das Kind ohne Gesundheitsschaden behandeln. Leider kann dies in unserer Zeit nicht oft angegeben werden.!.

"Volksbehandlung" von Adenoiden. Was bedeutet das?

Ein bisschen Spaß, aber traurig - das Kind ist krank! Was ist mit dem Begriff "alternative Behandlung" gemeint? Das Kind ist krank und ein Arzt sollte es behandeln! Die Menschen werden nicht heilen können! In der Zwischenzeit ist die "Volksbehandlung von Adenoiden" eine häufige Anfrage bei Yandex und Google. Dies sind Tipps, um Ihrem Kind Teebaum- oder Sanddornöl in die Nase zu geben. Oder Aloe-Saft... Probieren Sie es zuerst selbst aus - es ist sehr schmerzhaft. Und vor allem - ohne Erfolg! Spülen Sie den Nasopharynx mit Kräutern aus (gefolgt von einer Liste mit Kräutern zur Auswahl). Einen Monat lang dreimal täglich den Nasopharynx eines Kindes zu waschen, ist für jeden eine Qual. Und vor allem - das hat keinen Sinn! Im 21. Jahrhundert klingen diese "Ratschläge" absurd. Und ein Synonym für "Volksbehandlung von Adenoiden" kann "vielleicht hilft es..." oder "Entschuldigung für das Geld!" Und sie sagen auch über eine solche Behandlung (sorry): "Toter Umschlag". Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit! Sparen Sie nicht an der Gesundheit Ihrer Kinder!

Eine andere Berechnung

Die chirurgische Behandlung von Adenoiden „schlägt“ übrigens ernsthaft! In Moskau beispielsweise betrugen die Kosten für eine Operation im Jahr 2017 mehr als 50.000 Rubel. Plus postoperative Rehabilitation. Es ist gut, wenn das Ergebnis in 100.000 Rubel erreicht werden kann! Und wenn die Operation zur Entfernung der Adenoide auf eine neue Weise als „schön“ bezeichnet wird: „endoskopische Adenotomie“ mit Laser- oder Kaltplasmatechniken (was die Essenz nicht ändert - die Operation ist eine Operation!), Dann kann die Gesamtmenge sicher mit 2 multipliziert werden - von 200.000 Rubel!

Ihre Wahl ist wichtig für das Kind

"Sie können nicht auf die Gesundheit des Kindes sparen!" - es ist wahr. Wir, die Ärzte des homöopathischen Zentrums "Adonis", stimmen dem voll und ganz zu! Wird die Operation oder systemische Verabreichung einer "Chemie" die Gesundheit Ihres Kindes erhalten (siehe Anweisungen für Nebenwirkungen)? Denken Sie ernsthaft nach! Überprüfen Sie alle Vor- und Nachteile. Ihre Entscheidung bestimmt das Wohlbefinden und die volle Entwicklung Ihres Kindes!

Das Material wurde unter Beteiligung einer homöopathischen Ärztin Tatyana Vladimirovna Valyasina vorbereitet.
Mehr über den Autor erfahren Sie unter diesem Link..

Wir behandeln auch:

  • Polypen
  • Autismus
  • Enuresis

Sie können jeden Tag einen Termin vereinbaren
von 9.00 bis 21.00 Uhr in 5 Minuten von der U-Bahn Taganskaya

Homöopathie für Adenoide bei Kindern

Die homöopathische Behandlung ist die wirksamste Behandlung für Adenoide bei Kindern. Darüber hinaus ist die Homöopathie für Adenoide bei Kindern kaum der einzig sichere Weg, um die Krankheit zu behandeln..

Was sind Adenoide?

Adenoide sind spezifische Veränderungen auf der Oberfläche der Rachenmandel. Am häufigsten entstehen sie durch die Übertragung verschiedener Infektionen, darunter Influenza, einige Arten von akuten Virusinfektionen der Atemwege, Scharlach, Masern und sogar Diphtherie. Am häufigsten beginnt sich die Krankheit bei Kindern unter 10 Jahren zu entwickeln.

Eine Entzündung der Adenoide tritt normalerweise bei Kindern im Alter von 3 bis 10 Jahren auf. Laut Statistik leiden 5 bis 8% der Kinder an dieser Krankheit und sowohl Jungen als auch Mädchen mit der gleichen Häufigkeit. Quelle: flickr (Jeff Cote).

Adenoide haben keine Symptome als solche, aber es gibt Manifestationen, die indirekt als Folgen einer Adenoiditis dienen können. Unter diesen Manifestationen sind die ausgeprägtesten:

  • häufige verstopfte Nase;
  • erfüllen;
  • Komplikationen beim Atmen.

Die meisten Eltern ignorieren diese Symptome. Sie denken, dass dieser Zustand vorübergehend ist, was bedeutet, dass er von selbst vergeht. Und manchmal verschwinden adenoide Vegetationen wirklich von selbst: Sie treten in 30% der Fälle auf, normalerweise näher an 13-15 Jahren. Warten Sie jedoch nicht, bis das Kind aus der Krankheit herausgewachsen ist - Sie müssen so früh wie möglich mit dem Handeln beginnen.

Die allopathische (medizinische) Medizin behandelt Adenoidvegetationen auf einfache Weise - meistens werden sie einfach entfernt. Jüngste Studien von Wissenschaftlern haben jedoch gezeigt, dass die Entfernung von Adenoidwachstum nutzlos ist, da das Körpergewebe wiederhergestellt werden kann und während der Operation noch mehr Gesundheitsschäden verursacht werden können..

Beachten Sie! Es wird dringend empfohlen, bei Kindern unter fünf Jahren eine Adenotomie (Operation zur Entfernung von Adenoiden) durchzuführen. Die Durchführung einer Operation in einem so frühen Alter ist mit nachteiligen Folgen für die Psyche des Kindes verbunden und kann zu Stottern führen. In einigen Fällen kann es sogar zu verschiedenen Phobien kommen..

Die Wirksamkeit der Behandlung von Adenoiden bei Kindern mit Homöopathie

Im Gegenteil, das Grundprinzip der Homöopathie besteht darin, Gleiches mit Gleichem zu behandeln. Homöopathische Ärzte bemühen sich, die Krankengeschichte des Patienten genauer zu untersuchen, die Wurzel von Gesundheitsproblemen zu finden und die am besten geeigneten Medikamente zu verschreiben. Die Homöopathie ist davon überzeugt, dass die Ursache der Krankheit nicht der Erreger der Infektion ist, sondern insbesondere die Konstitution und der Grund, warum diese Krankheitserreger in den Körper gelangt sind. Um einen solchen Patienten zu heilen, ist es notwendig, eine Behandlung durchzuführen, die auf einer Analyse der Reaktionen, Symptome und Dynamik des Körpers bei der Entwicklung der Pathologie basiert..

Die klassische Homöopathie schafft Heilmittel unter Verwendung von Mikrodosen von Substanzen, die die Entwicklung eines Symptoms, in diesem Fall einer Entzündung der Rachenmandel, hervorrufen und daher auch in der Lage sind, es zu behandeln.

Die Praxis zeigt, dass die Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie eine viel größere Wirkung erzielen und dazu beitragen kann, unerwünschte Folgen zu vermeiden..

Adenoidwachstum, selbst in den frühen Stadien der Entwicklung, verursachen einige Unannehmlichkeiten. Deshalb muss der Kampf gegen sie so früh wie möglich begonnen werden, bevor schwerwiegendere Konsequenzen auftreten. Unter diesen können Hörkomplikationen und schwerwiegende Probleme mit der Nasenatmung unterschieden werden. In schweren Fällen können Sie sogar die Hörschärfe verlieren.

Ein Homöopath sollte sofort nach dem Erkennen der Krankheit kontaktiert werden - dann können Sie mit einer schnelleren Genesung rechnen. Die Homöopathie führt in den meisten Fällen zu positiven Ergebnissen..

Beachten Sie! Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Kind einem homöopathischen Arzt zeigen, da nicht jeder, auch kein erfahrener HNO-Arzt, immer die richtige Diagnose (oder das Stadium) diagnostizieren und die richtige homöopathische Behandlung verschreiben kann.

Die Wirksamkeit der Behandlung von Adenoidwachstum mit Homöopathie ist ziemlich hoch. In 80% der Fälle liefern homöopathische Arzneimittel positive Ergebnisse. Manchmal ist es dank Homöopathie unmöglich, sich vollständig zu erholen, aber selbst in diesen Fällen sind die Verbesserungen spürbar..

  • beeinflusst das Immunsystem und aktiviert die körpereigenen Ressourcen, um die Krankheit zu bekämpfen;
  • verbessert biochemische Reaktionen und den Gewebestoffwechsel;
  • fördert den Abfluss von Lymphe und reduziert dadurch Ödeme;
  • Giftstoffe aus dem Körper entfernen.

Meistens dauert der gesamte Behandlungsverlauf ziemlich lange - mindestens 1 Jahr. Wenn Sie jedoch alle Anweisungen der Ärzte befolgen, kann die Wirkung viel früher erzielt werden..

Führen Sie niemals eine Homöopathiebehandlung alleine durch (ohne Rücksprache mit einem Homöopathen), da Sie sonst das Risiko haben, den Zustand Ihres Kindes nur zu verschlechtern. Quelle: flickr (Sofya Yaruya).

Homöopathische Mittel

Die Homöopathie mit Adenoiditis wirkt entzündungshemmend und antibakteriell, stimuliert Stoffwechselprozesse, zwingt den Körper, die Krankheit selbst zu bekämpfen, und bereitet eine Person "energetisch" auf die Genesung vor. Die langjährige Erfahrung von Ärzten zeigt, dass es kein Mythos ist, Adenoide ohne Operation loszuwerden..

Es lohnt sich, zwischen klassischer und "industrieller Homöopathie" zu unterscheiden, die in Apotheken verkauft und von vielen bekannten Marken hergestellt wird. Dies ist eine Art Kräutermedizin.

Die wirksamsten universellen homöopathischen Arzneimittel, die in Apotheken verkauft werden, sind:

  • Thujaöl;
  • Granulat "IOV-BABY", das Thuja, Jod, Berberitze und andere natürliche Bestandteile enthält;
  • Calciumphosphorsäure;
  • Intern verwendete Tropfen - "Lymphomyositis".

Beachten Sie! Lesen Sie vor dem Gebrauch unbedingt die Gebrauchsanweisung des Arzneimittels. Ersetzen oder beenden Sie die Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels nicht ohne objektiven Grund. Wenn Sie unverständliche Symptome (Reaktionen) feststellen, wenden Sie sich an einen homöopathischen Arzt.

Die klassische Homöopathie ist der Ansicht, dass alle Medikamente in Verbindung mit einem konstitutionellen Medikament verwendet werden sollten, dh solchen, die dem konstitutionellen Typ des Kindes entsprechen. Der Prozess ist langsam und erfordert Geduld und Verständnis seitens der Eltern. Oft ist Geduld erforderlich, um die konservative Behandlung abzubrechen und sich auf eine längere homöopathische Behandlung von Adenoiden einzustellen..

Von Homöopathen für diese Krankheit verschriebene Arzneimittel:

  • Agrafis nutans (Agrafis nutans) - mit katarrhalischem Zustand: Die Nase ist verstopft, die Mandeln sind vergrößert, Durchfall beim Abkühlen, Schüttelfrost, Sprachprobleme.
  • Baryta carbonica - Vergrößerung der submandibulären Mandeln und Lymphknoten, Neigung zu Halsschmerzen, Schmerzen beim Schlucken.
  • Calcium fluoricum (Calcarea fluorica) - harte Drüsen, schmerzhafte Follikel im Hals, Schmerzen und Brennen beim Schlucken, Hypertrophie der Mandeln.
  • Calcium phosphoricum (Calcarea phosphoricum) - Anämie, Reizung, schlechte Verdauung, Schwellung der Mandeln, Schmerzen beim Öffnen des Rachens, kalte Extremitäten, Taubheitsgefühl, Verschlechterung bei wechselndem Wetter.
  • Hydrastis - eitrige Foringitis, dicker Schleim aus dem Nasopharynx, Husten, Hörprobleme durch ständiges Nasenblasen.
  • Silicea (Silicea) - wiederkehrende Halsschmerzen, Abszesse, Krämpfe, Kopfschmerzen, epileptische Anfälle, begleitet von einem Gefühl der Kälte davor. Harte Lymphknoten, vergrößerte Ohrdrüsen, Schluckschmerzen, eitrige Prozesse im Hals.

Für eine erfolgreiche Behandlung ist die Beratung und Überwachung eines Homöopathen erforderlich.

Gegenanzeigen bei der Behandlung von Adenoiditis mit Homöopathie

Daher gibt es keine Kontraindikationen bei der Behandlung der Homöopathie, aber man sollte die individuellen Merkmale des Kindes nicht vergessen. Der Gebrauch von Medikamenten ist effektiver, wenn sie in der Anfangsphase eingenommen werden - überwachen Sie immer den Zustand des Kindes.

Homöopathie für Adenoide bei Kindern

Laut Statistik sind 5 bis 8% der Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren mit entzündlichen Erkrankungen der Adenoide konfrontiert. Das Problem ist typisch für Mädchen und Jungen und sie werden mit der gleichen Häufigkeit krank..

Die Homöopathie gilt als eine der wirksamsten und am wenigsten traumatischen Behandlungen. Aber wie bei der Einnahme traditioneller Medikamente ist es in diesem Fall wichtig, sich einer Therapie zu unterziehen, die sich an der ärztlichen Verschreibung orientiert..

Was sind Adenoide??

Spezifische Veränderungen, die von der Seite des Pharynx auf der Mandel sichtbar sind, werden als Adenoide bezeichnet. Grundsätzlich ist ihr Auftreten mit jüngsten Infektionen verbunden, beispielsweise SARS, Influenza, Diphtherie, Masern oder Scharlach. Am häufigsten manifestiert sich die Krankheit bei Kindern unter 10 Jahren..

Die Krankheit hat keine direkten Symptome, obwohl es indirekte Anzeichen gibt, die auf eine Adenoiditis hinweisen. Die ausgeprägtesten sind:

  • Fast ständiges Gefühl einer verstopften Nase;
  • Das Vorhandensein von Entladung;
  • Mühsames Atmen.

Viele Eltern messen dem keine Bedeutung bei und glauben, dass der veränderte Zustand von selbst vergehen wird. In der Tat geschieht dies bei etwa 30%, wenn das Kind das Alter von 13 bis 15 Jahren erreicht. Experten empfehlen nicht, darauf zu warten. Sie müssen das Problem lösen, sobald es auftritt. Je früher, desto besser.

Die traditionelle medizinische Medizin (allopathisch) beinhaltet meist drastische Maßnahmen - Entfernung. Jüngste wissenschaftliche Studien haben jedoch gezeigt, dass es keinen Sinn macht, Adenoide zu entfernen, da sie sich häufig erholen (nachwachsen), während das Risiko besteht, dem Patienten noch mehr Schaden zuzufügen. Außerdem ist das Kind gestresst..

Für Kinder unter fünf Jahren wird eine Adenotomie (chirurgische Entfernung der Adenoide) nicht empfohlen. Dies ist auf mögliche psychisch negative Folgen für das Kind zurückzuführen, möglicherweise auf Stottern oder die Entwicklung verschiedener Phobien in der Zukunft..

Wirksamkeit alternativer Arzneimittel

Das Hauptprinzip dieses Trends in der Medizin ist die Aussage "Behandlung von Gleichem Gleichem". Daher sammeln Spezialisten vor der Terminvereinbarung eine detaillierte Krankengeschichte (Anamnese) und studieren diese. Erst nach Feststellung der Problemwurzel werden die wirksamsten Medikamente ausgewählt. Es wird angenommen, dass die Ursache der Pathologie nicht ein Virus oder eine Infektion ist, die den Entzündungsprozess provoziert, sondern konstitutionelle Merkmale sowie ein Faktor, aufgrund dessen der Erreger in den Körper eindrang. Die Therapie wird auf der Grundlage von Daten über die charakteristischen Symptome, die Dynamik des Krankheitsverlaufs und die Reaktion des Organismus selbst verschrieben.

Bei der Herstellung klassischer homöopathischer Mittel werden Mikrodosen von Elementen eingenommen, die den Beginn der Symptome provozieren (bei Adenoiden Entzündungen der Rachenmandeln). Daher können und heilen sie Pathologie.

Trotz der Tatsache, dass viele Ärzte der Homöopathie nicht vertrauen, können diese Medikamente dem Patienten sehr hohe Ergebnisse liefern und mögliche negative Folgen verhindern..

Unangenehme Empfindungen treten bereits im Anfangsstadium des Adenoidwachstums auf. Um komplexere Symptome und Reaktionen des Körpers zu vermeiden, wird daher empfohlen, die Behandlung frühzeitig zu beginnen. Komplikationen dieser Krankheit sind Atembeschwerden in der Nase und Probleme im Zusammenhang mit Hörverlust (insbesondere schwere Formen des Verlaufs)..

Es ist ratsam, sich sofort nach der Diagnose einer Pathologie an einen Spezialisten zu wenden. In diesem Fall können Sie sich auf eine schnelle Beseitigung des Problems verlassen. In den meisten Fällen können Sie mit homöopathischen Arzneimitteln ein positives Behandlungsergebnis erzielen.

Wenn Sie sich für eine Behandlung mit Hausmitteln entscheiden, ist es richtig, einen erfahrenen Homöopathen zu kontaktieren, der die richtigen Medikamente auswählen und eine Therapie verschreiben kann..

Die Wirksamkeitsraten für die homöopathische Behandlung von Adenoiditis sind recht hoch. In 80% der Fälle wird ein positives Ergebnis festgestellt. Es ist nicht immer möglich, die Krankheit in späteren Stadien vollständig loszuwerden, aber selbst dann gibt es eine positive Dynamik bei der Verbesserung des Zustands.

Die Hauptvorteile der homöopathischen Behandlung

Es gibt mehrere Hauptfaktoren, die den unbestreitbaren Vorteil dieses Ansatzes zur Behandlung der Krankheit ausmachen:

  • Die Homöopathie wirkt sich auf das Immunsystem des Körpers aus, wodurch seine verborgenen Ressourcen aktiviert werden, um den pathologischen Prozess zu beseitigen.
  • Stoffwechselprozesse in Geweben sowie biochemische Reaktionen werden verbessert;
  • Die Medikamente lindern Schwellungen aufgrund eines verbesserten Lymphabflusses;
  • Giftstoffe entfernen.

Zum größten Teil impliziert die Homöopathie einen langen medikamentösen Verlauf. Die Nutzungsdauer beträgt mindestens 12 Monate. Wenn alle Regeln befolgt und die Empfehlungen des Homöopathen befolgt werden, kann die Wirkung in kürzerer Zeit erzielt werden..

Ärzte warnen davor, dass Sie Ihrem Kind in keinem Fall homöopathische Mittel ohne ärztliche Verschreibung geben sollten. Dies kann nicht zu einer Verbesserung des Zustands führen, sondern im Gegenteil zu einer Verschlechterung..

Drogen

Bei Vorliegen einer Adenoiditis wirken homöopathische Mittel antibakteriell und entzündungshemmend und sind gute Stimulatoren von Stoffwechselprozessen. Sie provozieren den Körper des Kindes zu einer unabhängigen Konfrontation mit der Krankheit, auf der "energetischen" Ebene programmieren sie ihn für eine vollständige Genesung. Die praktische Erfahrung zeigt, dass Adenoide nicht operativ entfernt werden müssen. Eine Genesung kann auch durch Homöopathie erfolgen.

Es gibt einige Unterschiede zwischen klassischen homöopathischen und "industriellen" Arzneimitteln, die in spezialisierten Fabriken hergestellt werden, die pharmazeutische Produkte herstellen und in der Apothekenkette verkauft werden. Sie gelten gleichzeitig auch für Phytotherapeutika..

Zu den vielseitigsten und effektivsten Hausmitteln, die in Apotheken verkauft werden, gehören:

  • "IOV-BABY" - Granulat, das Jod, Thuja, Berberitze sowie andere Bestandteile natürlichen Ursprungs enthält;
  • Thujaöl;
  • "Lymphomyositis" - Tropfen für den inneren Gebrauch;
  • "Calciumphosphoricum".

Es ist immer wichtig, die vorläufigen Anweisungen zu lesen, die dem Arzneimittel beigefügt sind, bevor Sie es verwenden. Es ist unmöglich, das Medikament ohne Grund willkürlich zu ersetzen oder abzusetzen. Wenn zusätzliche Symptome und unverständliche Reaktionen des Körpers auftreten, wird empfohlen, sofort einen Homöopathen zu kontaktieren.

In der klassischen Homöopathie wird angenommen, dass der Gebrauch von Arzneimitteln jeglicher Art mit Arzneimitteln konstitutioneller Natur (entsprechend der Konstitution des Kindes) kombiniert werden sollte. Der Heilungsprozess ist ziemlich langsam, daher benötigen die Eltern Geduld und einfaches Verständnis. Aber genau das haben viele nicht genug, um von einer konservativen Therapie zu einer Homöopathie zu wechseln, wenn das Kind Adenoide hat.

Verschriebene homöopathische Arzneimittel gegen Adenoiditis.

  1. "Calcarea phosphoricum" ("Calcinum phosphoricum") - wird verschrieben bei Anämie, Verdauungsstörungen, Reizungen, Schwellungen der Mandeln, Erkältung der Berührungs-Extremitäten und deren Taubheit, dem Vorhandensein von Schmerzen beim Öffnen des Rachens und einer Verschlechterung des Zustands bei Wetteränderungen Bedingungen;
  2. "Calcarea fluorica" ​​("Calcium fluoricum") - vorausgesetzt, die Drüsen sind dicht und hart, werden sehr schmerzhafte Follikel im Hals festgestellt. Während des Schluckens klagt das Kind über ein brennendes Gefühl und Schmerzen. Die Mandeln sind hypertrophiert.
  3. "Silicea" ("Silicea") - zur Anwendung bei häufig genug Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Krämpfen, epileptischen Anfällen, bei denen man sich kalt fühlt, Abszesse. Es wird auch verschrieben, wenn sich Abszesse im Hals bilden, Schmerzen beim Schlucken, vergrößerte Ohrdrüsen, harte, dichte Lymphknoten;
  4. "Baryta carbonica" ("Barita carbonica") - indiziert zur Verwendung bei vergrößerten Lymphknoten und submandibulären Mandeln, häufigen Schmerzen, die zum Zeitpunkt des Schluckens beobachtet werden, eine Veranlagung für Mandelentzündung;
  5. "Hydrastis" ("Hydrastis") wird von Homöopathen gegen eitrige Pharyngitis, dicken viskosen Schleim aus dem Nasopharynx, durch katarrhalische Phänomene (regelmäßiges Ausblasen), Husten hervorgerufene Schwerhörigkeit verschrieben;
  6. "Agrafis nutans" ("Agrafis nutans") - wenn ein Kind katarrhalische Symptome hat, die sich in verstopfter Nase, vergrößerten Mandeln, Schüttelfrost, Unterkühlung mit losen Stühlen und Sprachproblemen äußern.

Damit die Behandlung wirksam ist, muss unbedingt ein erfahrener qualifizierter Homöopath kontaktiert und die verschriebenen Medikamente unter seiner Aufsicht eingenommen werden..

Kontraindikationen

Jedes homöopathische Mittel schließt das Vorhandensein von Kontraindikationen zur Anwendung aus, mit Ausnahme der individuellen Merkmale jeder Person. Der Körper eines Kindes kann unterschiedlich auf Medikamente reagieren. Daher ist es wichtig, regelmäßig zu überwachen, wie sich Ihr Kind fühlt. Wenn Nebenwirkungen auftreten, sollten Sie sofort einen Spezialisten konsultieren.

Sie können sich auf die maximale Wirkung der Behandlung verlassen, wenn Sie das Problem gleich zu Beginn seiner Entwicklung und seines Verlaufs beseitigen..

Wann Homöopathie anzuwenden?

Per Definition ist diese medizinische Richtung eine alternative. Instrumente für die Therapie sind Mittel in definitiv großen Verdünnungen, die hauptsächlich aus natürlichen Rohstoffen hergestellt werden. Sie enthalten Extrakte und Extrakte verschiedener Pflanzen mit medizinischen Eigenschaften aus Beeren und Früchten. Diese Gruppe von Medikamenten ist als absolut sicher eingestuft, ohne Nebenwirkungen auf den menschlichen Körper. Daher können Medikamente von Menschen aller Altersgruppen eingenommen werden. Tatsächlich sagen die Ärzte dies jedoch nicht genau. Aus der Praxis ist bekannt, dass jedes Pflanzenmaterial schwere allergische Reaktionen hervorrufen kann. Es ist schwer zu sagen, wie der Körper des Kindes auf ein möglicherweise starkes Allergen reagiert.

Im letzten Stadium der Krankheit kann auf alternative Methoden nicht verzichtet werden, nur eine chirurgische Lösung des Problems ist erforderlich. In der Anfangsphase liefern diese Fonds jedoch ein gutes Ergebnis. Es wird empfohlen, sie in folgenden Fällen einzunehmen:

  • Wenn die Adenoide den Öffner nur zur Hälfte bedecken;
  • Vorausgesetzt, die Atemfunktion bleibt fast vollständig erhalten;
  • Wenn keine Anzeichen einer Infektionskrankheit auf den Schleimhäuten des Pharynx vorliegen;
  • Vorausgesetzt, der Verlauf der Adenoiditis geht nicht mit Komplikationen einher (Mittelohrentzündung und andere otolaryngologische Erkrankungen).
Ein früher Behandlungsbeginn ist eine Garantie dafür, dass das Problem ohne schwerwiegende Folgen behoben wird..

Das Material wurde gemeinsam mit dem homöopathischen Arzt Galiev Vladimir Alekseevich und der Medienagentur E-Medica erstellt.

Mehr über die Autoren erfahren Sie hier..

Für Weitere Informationen Über Bronchitis

Ursachen für anhaltende Halsschmerzen, Diagnose und Behandlung

Halsschmerzen sind ein unangenehmes Gefühl, das im Bereich des Kehlkopfes lokalisiert ist. Wenn der Hals ständig schmerzt, spricht ein solcher Zustand von einem schleppenden bakteriellen Prozess (häufiger) und seltener von Tumor-, endokrinen und anderen Störungen.