Anweisungen zur Verwendung von Adrenalin zur Inhalation bei Kindern und Kontraindikationen

Adrenalin ist als Medikament bekannt, das Schwellungen lindert, Blutgefäße verengt und entzündungshemmend wirkt. Daher wird es in der HNO-Praxis aktiv zur Behandlung von Erkrankungen des Nasopharynx und der Atmungsorgane eingesetzt. Beim direkten Einatmen dringt der Wirkstoff in den Entzündungsherd ein und entfernt ihn. Bei der Verwendung von Adrenalin zum Einatmen müssen Kinder jedoch bestimmte Regeln befolgen..

Was nützt es??

Adrenalin hat folgende Eigenschaften:

  1. Verdünnt Schleim und erleichtert das Entfernen aus den Atemwegen.
  2. Wirkt entzündungshemmend, antibakteriell und antiviral.
  3. Lindert Krämpfe und Schwellungen des Kehlkopfes und des Nasopharynx.
  4. Verbessert die Mikrozirkulation von Blut in den Schleimhäuten der Atemwege.
  5. Lindert Heiserkeit.
  6. Reduziert Schwellungen und Halsschmerzen.
  7. Beschleunigt die Heilung von Schleimhautwunden.

Mit Hilfe von Inhalationen dieses Arzneimittels wird die Behandlungsdauer für entzündliche Prozesse im Kehlkopf von 7-10 auf 3-4 Tage verkürzt.

Wenn sich die Krankheit nicht über die Stimmbänder hinaus ausgebreitet hat, sind 2-3 Eingriffe erforderlich, um sich vollständig zu erholen..

Bei Ernennung?

Das Einatmen mit Adrenalin wird unter folgenden Bedingungen verschrieben:

  1. Entzündung des Kehlkopfes (Kehlkopfentzündung).
  2. Bronchospasmus.
  3. Allergisches Kehlkopfödem.
  4. Laryngotracheitis.
  5. Verletzung der Mikroflora des Kehlkopfes.

Letzteres ist charakteristisch für eine akute und chronische Laryngitis, die durch normale Unterkühlung oder infolge einer unbehandelten Erkältung auftreten kann..

Gibt es Gegenanzeigen??

In solchen Fällen sollte Kindern keine Inhalation mit Adrenalin verabreicht werden:

  1. Alter bis zu 1 Jahr.
  2. Temperatur über 38 ° C..
  3. Überempfindlichkeit gegen das Medikament.
  4. Geschichte spröder Kapillaren und Nasenbluten.
  5. Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  6. Bronchialasthma.
  7. Die Entwicklung von Komplikationen der Erkältung.

Erkrankungen der HNO-Organe, begleitet von Eiterbildung, sind eine Kontraindikation für Dampfinhalationen mit Adrenalin. Heiße Luft kann die Infektion im ganzen Körper verbreiten..

Wie man Kindern Adrenalin einatmet?

Die Dosierung des Arzneimittels hängt vom Alter des Kindes ab. Kinder ab 5 Jahren werden mit 0,5 bis 1 Milliliter 0,1% Adrenalin und 3 bis 4 Milliliter Kochsalzlösung gemischt.

1 bis 5 Jahre - 0,25 bis 0,5 Milliliter Adrenalin 0,1% bei gleicher Menge Kochsalzlösung.

Die genaue Dosierung sollte vom Arzt anhand der Schwere der Erkrankung und der Merkmale des Körpers des Kindes ausgewählt werden.

Nach 1 Inhalation muss der Zustand des Kindes überwacht werden. Wenn es keine Nebenwirkungen auf das Medikament gibt und die Symptome der Krankheit immer noch vorhanden sind, wird der Vorgang wiederholt.

Die Inhalation mit Adrenalin mit einem Vernebler sollte 1,5 Stunden nach einer Mahlzeit in einem ruhigen Zustand erfolgen. Für 40 Minuten nach dem Eingriff ist es verboten, sich aktiv zu bewegen, viel zu reden, das Haus zu verlassen und Nahrung und Wasser zu konsumieren.

Atme in einem Vernebler wie folgt ein:

  1. Wasch deine Hände.
  2. Montieren Sie das Gerät gemäß den Anweisungen.
  3. Gießen Sie die verschriebene Menge des Arzneimittels in den Medikamentenbehälter.
  4. Bringen Sie eine Maske oder ein Mundstück an.
  5. Waschen Sie nach Beendigung des Zerstäubers alle Teile in Seifenwasser.

Der Zerstäubervorteil

Das Funktionsprinzip des Zerstäubers basiert auf der Umwandlung des Arzneimittels in ein Aerosol.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Dampfinhalationen sind Verfahren mit einem Zerstäuber bei eitrigen Atemwegserkrankungen zulässig.

Beim Einatmen des Aerosols besteht keine Gefahr der Verbrennung der Schleimhäute des Nasopharynx. Aufgrund der geringen Partikelgröße gelangt das Medikament in alle Teile des Atmungssystems, auch in die niedrigsten. In diesem Fall tritt die Absorption des Arzneimittels in den Blutkreislauf fast nicht auf, und das Arzneimittel umgeht den Magen-Darm-Trakt.

Diese Inhalationsmethode ist für Kinder ab 1 Jahr und ältere Menschen akzeptabel..

Für die Behandlung von Erkältungen reicht es aus, 1-2 Inhalationen von 8-10 Minuten pro Tag durchzuführen, und für Kinder unter 5 Jahren reicht eine 5-minütige Inhalation von Aerosol aus.

Mögliche Nebenwirkungen

In seltenen Fällen kann das Einatmen mit diesem Medikament Nebenwirkungen verursachen.

Auswirkungen von Adrenalin auf die Inhalation

Erkrankungen des Kehlkopfes sind bei Kindern häufig. Sie sind eine Komplikation, nachdem Halsschmerzen, eine Folge einer unbehandelten akuten viralen Atemwegserkrankung, mit einer schwachen Immunität verbunden sind.

Laryngitis ist eine solche Krankheit. Es geht mit einer Schwellung der Schleimhaut einher, die einen Erstickungsanfall verursachen kann. Um einen gefährlichen Zustand zu verhindern, verschreiben HNO-Ärzte Inhalationen mit Adrenalin. Sie haben eine wirksame heilende Wirkung.

  • 1 Wirksamkeit der Adrenalininspiration in der Pädiatrie
  • 2 Termine
  • 3 Gegenanzeigen
  • 4 Vorbereitungen für die Inhalation mit einem Zerstäuber

Wirksamkeit der Adrenalin-Inspiration in der Pädiatrie

Laryngitis ist eine Virusinfektion, daher wird ein wirksames Mittel ausgewählt. Unbehandelte Krankheiten führen zu gefährlichen Komplikationen. Dazu gehören falsche Kruppe, schwere Schäden an Luftröhre und Bronchien. Mit Hilfe von Adrenalin (Adrenalin) zum Einatmen können Kinder den Zustand eines kleinen Patienten in 7-10 Tagen normalisieren.

Die Inhalationswirkung von Adrenalin zielt ab auf:

  • Verdünnung des Auswurfs;
  • Eliminierung von Exsudat (Flüssigkeit, die sich während einer Entzündung im Gewebe ansammelt);
  • Befeuchten und Desinfizieren der Schleimhäute;
  • Schmerzlinderung;
  • Zerstörung von Krankheitserregern.

Laut australischen Ärzten ist das Verfahren selbst für die kleinsten Patienten völlig sicher. 200 Kinder unterschiedlichen Alters mit diagnostizierter Kehlkopfentzündung nahmen an der Untersuchung teil. Die therapeutischen Maßnahmen der Hälfte der Probandengruppe umfassten Inhalationen mit Adrenalin. Das Behandlungsschema wurde individuell ausgewählt.

Die Ergebnisse sind beeindruckend:

  • Inspiration mit Adrenalin reduziert die Behandlungsdauer um das Zweifache;
  • Nur 3 Verfahren bewältigen die Krankheit im Anfangsstadium.

Termine

Akute und chronische, atrophische und hypertrophe, katarrhalische Laryngitis sind Indikationen für die Ernennung einer Inhalation von Dämpfen mit Adrenalinlösung. Die Wirksamkeit dieser Behandlung beträgt 95-100%. Verschreiben Sie ein Medikament gegen Bronchospasmus, allergisches Kehlkopfödem. Zur Inspiration wird die Adrenalinlösung in Kochsalzlösung verdünnt:

Alter des KindesDie Menge an KochsalzlösungMenge an Adrenalinlösung (0,1%)Maximal
Menge
Verfahren
1-5 Jahre alt3-4 ml0,25-0,5 ml1-2
Über 5-6 Jahre alt3-4 ml0,5-1,0 ml1-2

Das Verfahren erfordert das Befolgen der Regeln:
Der erste Eingriff wird unter Aufsicht des behandelnden Arztes durchgeführt. Die Behandlung wird fortgesetzt, wenn das Kind sie gut vertragen hat. Das weitere Schema wird individuell angepasst. Bei Bedarf werden komplexe Tropfen zur Behandlung des Kehlkopfes mit therapeutischem Dampf verschrieben. Unabhängig zu Hause werden Inspirationen mit einem Gerät durchgeführt, das die medizinische Lösung in einen Zustand dispergierten Dampfes umwandelt - einem Zerstäuber

  • Die medizinische Inspirationslösung sollte nicht erhitzt werden (heiße Adrenalin-Dämpfe führen zu einer Verschlimmerung der Krankheit).
  • Das Baby muss sich 30-40 Minuten vor dem Einatmen beruhigen, es kann keine aktiven Aktionen ausführen.
  • Das Verfahren sollte frühestens 1-1,5 nach dem Essen durchgeführt werden.
  • Die Dauer des Verfahrens beträgt nicht mehr als 8-10 Minuten.
  • Nach dem Ende der medizinischen Manipulationen muss das Baby hingelegt werden und darf nicht sprechen (zu diesem Zeitpunkt ist es für das Kind besser, sich auf das Hören eines interessanten Buches zu konzentrieren).
  • Kinder im Grundschulalter ist es besser, das Verfahren unter Aufsicht eines Arztes durchzuführen;
  • Bevor Sie einen Vernebler kaufen, müssen Sie einen Arzt konsultieren.
  • Beim Kauf ist es notwendig, den Verkäufer darauf aufmerksam zu machen, dass mit Hilfe des Gerätes eine Adrenalininspiration durchgeführt wird, um das Alter des Kindes zu benennen.

Kontraindikationen

Das Einatmen mit Adrenalin wird bei folgenden Erkrankungen nicht verschrieben:

  • das Kind hat eine hohe Temperatur (über 38 ° C);
  • mit einer Tendenz zur Blutung aufgrund der Zerbrechlichkeit der Blutgefäße;
  • diagnostiziert mit Herzerkrankungen, Gefäßpathologie, Asthma bronchiale;
  • Sie können das Verfahren nicht für Kinder unter einem Jahr durchführen.
  • mit eitrigen Entzündungen - Sinusitis, Mittelohrentzündung, Halsschmerzen;
  • mit Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff.

Vorbereitungen für die Inhalation mit einem Zerstäuber

Verschreiben Sie Kindern, bei denen das Risiko besteht, einen Krampf der oberen Atemwege zu entwickeln, Adrenalin zur Inhalation. Abhängig vom Zustand des Patienten und dem erwarteten Ergebnis kann der Arzt ein Verfahren mit anderen Arzneimitteln verschreiben..

Einatmen mit Adrenalin: Gebrauchsanweisung

Wie man bei Laryngitis bei Kindern richtig einatmet oder Wir verwenden einen Vernebler gemäß den Regeln

Das Einatmen gilt als eine der wirksamsten Methoden zur Behandlung von Laryngitis. Das Einatmen kann auf verschiedene Arten erfolgen. Gleichzeitig werden wir Sie über die effektivste und sicherste informieren - mit einem Vernebler.

Was ist das

Das Einatmen basiert darauf, Medikamente direkt in den Fokus der Krankheit zu sprühen. Nach der Durchführung verbessert sich der Zustand des Patienten erheblich, Schwellungen und Entzündungen verschwinden.

Das Verfahren wird effektiv unter stationären und häuslichen Bedingungen angewendet. Vor der Durchführung ist eine ärztliche Beratung erforderlich.

Arten des Dirigierens

Die Inhalation für Kinder mit Kehlkopfentzündung bei Kindern kann auf folgende Weise erfolgen:

  • Trockenmethode - Einatmen von warmem Meersalzdampf;
  • Dampf - ein Wasserkocher, eine breite Schüssel, ein dickes Handtuch kann zum Halten verwendet werden. Die Nichtbeachtung der Vorschriften während des Verfahrens kann zu einer Zunahme der Schwellung führen. Bei der Behandlung von Kleinkindern können Schwierigkeiten auftreten.

Vernebler

Ein Vernebler (aus Lat.nebula - Nebel) ist ein Gerät, das flüssige Medizin in feine Partikel umwandelt, so dass diese sofort über die Schleimhaut aufgenommen werden und sofort zu wirken beginnen. Das Gerät ist einfach zu bedienen, ideal für die Behandlung von Kindern zu Hause. Alle Aktionen sind in der Anleitung beschrieben.

  1. Kompression - unterscheiden sich in günstigeren Kosten, eine breite Palette von Wirkstoffen zur Verwendung (einschließlich Öle und Abkochungen). Der Hauptnachteil ist Lärm und Größe, so dass sie nicht zur Behandlung von Babys verwendet werden können.
  2. Ultraschall - Die Wirkung basiert auf einer Ultraschallmembran, die eine feinere Zerstäubung des Arzneimittels ermöglicht. Die Liste der empfohlenen Medikamente ist begrenzt, das Gerät kann bei Verwendung von Abkochungen und Ölen brechen.

Viele Eltern konnten bereits die Wirksamkeit von Verneblern beurteilen, sie eignen sich zur Behandlung von Säuglingen, da es nicht notwendig ist, Babys aufzuwecken, um das Arzneimittel zu verabreichen.

Als atmen

Bei der Inhalation mit einem Vernebler werden Arzneimittel verschiedener Gruppen verwendet. Unter ihnen: Antibiotika, Antiseptika, Antihistaminika, Antitussiva.

Sehr oft werden sie mit Kochsalzlösung verdünnt, wodurch Sie die erforderliche Konzentration erhalten. Die Flüssigkeit kann auch als eigenständiges Produkt verwendet werden..

Um die maximale Wirkung zu erzielen, wird empfohlen, die Medikamente je nach Symptomen einzunehmen:

  • Bronchodilatatoren (Berodual, Bronholitin) - bei Bronchospasmus, Husten, Atemnot. Ihre Verwendung fördert die Ausdehnung der Bronchien, beugt Asthmaanfällen vor;
  • Mukolytika (Ambrobene, Lazolvan) - zum Verflüssigen und Entfernen von Schleim;
  • entzündungshemmende Medikamente (Rotokan, Calendula) - um Schmerzen zu lindern, Ödeme und Entzündungen zu beseitigen;
  • antimikrobielle Mittel (Furacilin) ​​- zur Zerstörung von Infektionen nach dem Ende der akuten Entzündungsphase;
  • Antitussiva (Tussamag) - helfen beim Husten;
  • Hormone (Pulmicort) und Immunmodulatoren (Interferon) - bei Bedarf zulässig.

Zubereitungen auf Ölbasis werden nur zur Behandlung älterer Kinder nach Beseitigung der Entzündung verwendet.

Adrenalin

Bei einer hohen Wahrscheinlichkeit eines Laryngospasmus wird Adrenalin verwendet.

Es vermeidet die Entwicklung von Komplikationen wie falscher Kruppe. Das Mittel wird als Erste Hilfe bei Erstickungsgefahr eingesetzt, der ein schmerzhafter bellender Husten vorausging. Die Adrenalinampulle muss in 5 ml Natriumchlorid verdünnt werden.

Dexamethason

Dexamethason hilft bei Entzündungen, bekämpft wirksam Ödeme, insbesondere der Kehlkopfschleimhaut, die zu einer Verringerung des Lumens und Erstickungsgefahr führen können. 1 Ampulle Dexamethason muss im Verhältnis 1: 6 mit Kochsalzlösung verdünnt werden. Die Standarddosis beträgt 0 bis 4 ml Lösung durch einen Zerstäuber.

Kochsalzlösung

Das Einatmen von Kochsalzlösung wird als Adjuvans verwendet und hilft bei allen Atemwegsentzündungen. Kochsalzlösung hat feuchtigkeitsspendende und entzündungshemmende Eigenschaften, die den Heilungsprozess beschleunigen.

Kochsalzlösung besteht aus 9% Natriumchlorid, was dem Gehalt der Substanz im Blut entspricht.

Andere Drogen

Hydrocortison, Lidocain, Prednisolon und Lazolvan können auch zur Behandlung von Laryngitis verwendet werden..

Verhaltensregeln

Die Dauer der Therapie hängt von der Diagnose und den Begleiterkrankungen ab. In den meisten Fällen sollte der Kurs bis zur vollständigen Genesung fortgesetzt werden..

Es wird empfohlen, Inhalationssitzungen täglich durchzuführen, ohne sie zu verpassen.

Dabei können verschiedene Medikamente eingesetzt werden.

Im Endstadium werden häufig ausschließlich Antibiotika eingesetzt, um einen Rückfall zu verhindern.

Regeln und Vorbereitung:

  • Der Eingriff sollte frühestens eine halbe Stunde nach körperlicher Anstrengung durchgeführt werden.
  • Die Inhalation sollte mindestens 2 Stunden nach dem Essen erfolgen. Innerhalb von 30 min. Es wird nicht empfohlen, nach dem Eingriff zu essen und zu sprechen.
  • Die Verwendung von Siedelösungen ist streng kontraindiziert.
  • Voraussetzung ist sogar das Atmen, da tiefe Atemzüge die Situation nur verschlimmern können;
  • Die Dauer der Sitzung bei Kehlkopfentzündung sollte 5-10 Minuten, mindestens 2-3 Mal am Tag, so oft wie möglich nicht überschreiten.
  • Bei Inhalationen mit verschiedenen Medikamenten sollte die Pause zwischen ihnen mindestens 15 Minuten betragen.

Verhaltensordnung:

  • Wasch dir die Hände;
  • Gießen Sie die therapeutische Lösung in der erforderlichen Konzentration in den Zerstäuberbehälter und verdünnen Sie sie mit Kochsalzlösung auf 4 ml.
  • Setzen Sie das Kind, setzen Sie eine Maske auf;
  • Schließen Sie den Zerstäuber, schließen Sie die Maske an und starten Sie das Gerät.
  • das Kind muss gleichmäßig atmen;
  • 5-15 Minuten stehen lassen. bis die Medizin ausgeht;
  • Spülen Sie den Mund des Kindes aus und legen Sie ihn zur Ruhe.
  • Schalten Sie den Zerstäuber aus, waschen Sie alle Teile separat in einer Desinfektionslösung und trocknen Sie sie ab.

Vorsichtsmaßnahmen:

  • Das Gerät muss auf einer ebenen horizontalen Fläche stehen.
  • Der Luftaustauscher muss geöffnet sein, um eine Überhitzung zu vermeiden.
  • Bei der Behandlung von Kindern ist die Aufsicht durch Erwachsene obligatorisch.
  • Nach dem Ende der Sitzung sollte das Gerät vom Netzwerk getrennt werden.
  • Es ist verboten, medizinische Lösungen nach eigenem Ermessen zu mischen.
  • Der Zerstäuber darf nicht in oder unter Wasser gestellt werden. Es ist auch verboten, während des Wassereinsatzes einzuatmen.

Kontraindikationen

Vor dem Einatmen ist darauf zu achten, dass keine Kontraindikationen vorliegen:

  • eine allergische Reaktion auf einzelne Komponenten;
  • 3 Stadium des Atemversagens;
  • Krankheiten der eitrigen Ätiologie;
  • Funktionsstörung des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Nasenbluten;
  • Körpertemperatur über 38 Grad;
  • Alter bis zu 4 Jahren (junge Patienten entwickeln eher einen Laryngospasmus).

Nützliches Video

Doktor Komarovskys Schule über Inhalation:

Union der Kinderärzte Russlands zum Thema Inhalation:

Anweisungen zur Verwendung von Adrenalin zur Inhalation bei Kindern und Kontraindikationen

Adrenalin ist als Medikament bekannt, das Schwellungen lindert, Blutgefäße verengt und entzündungshemmend wirkt. Daher wird es in der HNO-Praxis aktiv zur Behandlung von Erkrankungen des Nasopharynx und der Atmungsorgane eingesetzt. Beim direkten Einatmen dringt der Wirkstoff in den Entzündungsherd ein und entfernt ihn. Bei der Verwendung von Adrenalin zum Einatmen müssen Kinder jedoch bestimmte Regeln befolgen..

Was nützt es??

Adrenalin hat folgende Eigenschaften:

  1. Verdünnt Schleim und erleichtert das Entfernen aus den Atemwegen.
  2. Wirkt entzündungshemmend, antibakteriell und antiviral.
  3. Lindert Krämpfe und Schwellungen des Kehlkopfes und des Nasopharynx.
  4. Verbessert die Mikrozirkulation von Blut in den Schleimhäuten der Atemwege.
  5. Lindert Heiserkeit.
  6. Reduziert Schwellungen und Halsschmerzen.
  7. Beschleunigt die Heilung von Schleimhautwunden.

Mit Hilfe von Inhalationen dieses Arzneimittels wird die Behandlungsdauer für entzündliche Prozesse im Kehlkopf von 7-10 auf 3-4 Tage verkürzt.

Wenn sich die Krankheit nicht über die Stimmbänder hinaus ausgebreitet hat, sind 2-3 Eingriffe erforderlich, um sich vollständig zu erholen..

Bei Ernennung?

Das Einatmen mit Adrenalin wird unter folgenden Bedingungen verschrieben:

  1. Entzündung des Kehlkopfes (Kehlkopfentzündung).
  2. Bronchospasmus.
  3. Allergisches Kehlkopfödem.
  4. Laryngotracheitis.
  5. Verletzung der Mikroflora des Kehlkopfes.

Letzteres ist charakteristisch für eine akute und chronische Laryngitis, die durch normale Unterkühlung oder infolge einer unbehandelten Erkältung auftreten kann..

Gibt es Gegenanzeigen??

In solchen Fällen sollte Kindern keine Inhalation mit Adrenalin verabreicht werden:

  1. Alter bis zu 1 Jahr.
  2. Temperatur über 38 ° C..
  3. Überempfindlichkeit gegen das Medikament.
  4. Geschichte spröder Kapillaren und Nasenbluten.
  5. Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  6. Bronchialasthma.
  7. Die Entwicklung von Komplikationen der Erkältung.

Erkrankungen der HNO-Organe, begleitet von Eiterbildung, sind eine Kontraindikation für Dampfinhalationen mit Adrenalin. Heiße Luft kann die Infektion im ganzen Körper verbreiten..

Wie man Kindern Adrenalin einatmet?

Die Dosierung des Arzneimittels hängt vom Alter des Kindes ab. Kinder ab 5 Jahren werden mit 0,5 bis 1 Milliliter 0,1% Adrenalin und 3 bis 4 Milliliter Kochsalzlösung gemischt.

1 bis 5 Jahre - 0,25 bis 0,5 Milliliter Adrenalin 0,1% bei gleicher Menge Kochsalzlösung.

Die genaue Dosierung sollte vom Arzt anhand der Schwere der Erkrankung und der Merkmale des Körpers des Kindes ausgewählt werden.

Nach 1 Inhalation muss der Zustand des Kindes überwacht werden. Wenn es keine Nebenwirkungen auf das Medikament gibt und die Symptome der Krankheit immer noch vorhanden sind, wird der Vorgang wiederholt.

Die Inhalation mit Adrenalin mit einem Vernebler sollte 1,5 Stunden nach einer Mahlzeit in einem ruhigen Zustand erfolgen. Für 40 Minuten nach dem Eingriff ist es verboten, sich aktiv zu bewegen, viel zu reden, das Haus zu verlassen und Nahrung und Wasser zu konsumieren.

Atme in einem Vernebler wie folgt ein:

  1. Wasch deine Hände.
  2. Montieren Sie das Gerät gemäß den Anweisungen.
  3. Gießen Sie die verschriebene Menge des Arzneimittels in den Medikamentenbehälter.
  4. Bringen Sie eine Maske oder ein Mundstück an.
  5. Waschen Sie nach Beendigung des Zerstäubers alle Teile in Seifenwasser.

Der Zerstäubervorteil

Das Funktionsprinzip des Zerstäubers basiert auf der Umwandlung des Arzneimittels in ein Aerosol.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Dampfinhalationen sind Verfahren mit einem Zerstäuber bei eitrigen Atemwegserkrankungen zulässig.

Beim Einatmen des Aerosols besteht keine Gefahr der Verbrennung der Schleimhäute des Nasopharynx. Aufgrund der geringen Partikelgröße gelangt das Medikament in alle Teile des Atmungssystems, auch in die niedrigsten. In diesem Fall tritt die Absorption des Arzneimittels in den Blutkreislauf fast nicht auf, und das Arzneimittel umgeht den Magen-Darm-Trakt.

Diese Inhalationsmethode ist für Kinder ab 1 Jahr und ältere Menschen akzeptabel..

Für die Behandlung von Erkältungen reicht es aus, 1-2 Inhalationen von 8-10 Minuten pro Tag durchzuführen, und für Kinder unter 5 Jahren reicht eine 5-minütige Inhalation von Aerosol aus.

Mögliche Nebenwirkungen

In seltenen Fällen kann das Einatmen mit diesem Medikament Nebenwirkungen verursachen.

Auswirkungen von Adrenalin auf die Inhalation

Erkrankungen des Kehlkopfes sind bei Kindern häufig. Sie sind eine Komplikation, nachdem Halsschmerzen, eine Folge einer unbehandelten akuten viralen Atemwegserkrankung, mit einer schwachen Immunität verbunden sind.

Laryngitis ist eine solche Krankheit. Es geht mit einer Schwellung der Schleimhaut einher, die einen Erstickungsanfall verursachen kann. Um einen gefährlichen Zustand zu verhindern, verschreiben HNO-Ärzte Inhalationen mit Adrenalin. Sie haben eine wirksame heilende Wirkung.

Wirksamkeit der Adrenalin-Inspiration in der Pädiatrie

Laryngitis ist eine Virusinfektion, daher wird ein wirksames Mittel ausgewählt. Unbehandelte Krankheiten führen zu gefährlichen Komplikationen. Dazu gehören falsche Kruppe, schwere Schäden an Luftröhre und Bronchien. Mit Hilfe von Adrenalin (Adrenalin) zum Einatmen können Kinder den Zustand eines kleinen Patienten in 7-10 Tagen normalisieren.

Die Inhalationswirkung von Adrenalin zielt ab auf:

  • Verdünnung des Auswurfs;
  • Eliminierung von Exsudat (Flüssigkeit, die sich während einer Entzündung im Gewebe ansammelt);
  • Befeuchten und Desinfizieren der Schleimhäute;
  • Schmerzlinderung;
  • Zerstörung von Krankheitserregern.

Laut australischen Ärzten ist das Verfahren selbst für die kleinsten Patienten völlig sicher. 200 Kinder unterschiedlichen Alters mit diagnostizierter Kehlkopfentzündung nahmen an der Untersuchung teil. Die therapeutischen Maßnahmen der Hälfte der Probandengruppe umfassten Inhalationen mit Adrenalin. Das Behandlungsschema wurde individuell ausgewählt.

Die Ergebnisse sind beeindruckend:

  • Inspiration mit Adrenalin reduziert die Behandlungsdauer um das Zweifache;
  • Nur 3 Verfahren bewältigen die Krankheit im Anfangsstadium.

Termine

Akute und chronische, atrophische und hypertrophe, katarrhalische Laryngitis sind Indikationen für die Ernennung einer Inhalation von Dämpfen mit Adrenalinlösung. Die Wirksamkeit dieser Behandlung beträgt 95-100%. Verschreiben Sie ein Medikament gegen Bronchospasmus, allergisches Kehlkopfödem. Zur Inspiration wird die Adrenalinlösung in Kochsalzlösung verdünnt:

Alter des KindesDie Menge an KochsalzlösungMenge an Adrenalinlösung (0,1%)Maximal
Menge
Verfahren
1-5 Jahre alt3-4 ml0,25-0,5 ml1-2
Über 5-6 Jahre alt3-4 ml0,5-1,0 ml1-2

Das Verfahren erfordert das Befolgen der Regeln:
Der erste Eingriff wird unter Aufsicht des behandelnden Arztes durchgeführt. Die Behandlung wird fortgesetzt, wenn das Kind sie gut vertragen hat. Das weitere Schema wird individuell angepasst. Bei Bedarf werden komplexe Tropfen zur Behandlung des Kehlkopfes mit therapeutischem Dampf verschrieben. Unabhängig zu Hause werden Inspirationen mit einem Gerät durchgeführt, das die medizinische Lösung in einen Zustand dispergierten Dampfes umwandelt - einem Zerstäuber

  • Die medizinische Inspirationslösung sollte nicht erhitzt werden (heiße Adrenalin-Dämpfe führen zu einer Verschlimmerung der Krankheit).
  • Das Baby muss sich 30-40 Minuten vor dem Einatmen beruhigen, es kann keine aktiven Aktionen ausführen.
  • Das Verfahren sollte frühestens 1-1,5 nach dem Essen durchgeführt werden.
  • Die Dauer des Verfahrens beträgt nicht mehr als 8-10 Minuten.
  • Nach dem Ende der medizinischen Manipulationen muss das Baby hingelegt werden und darf nicht sprechen (zu diesem Zeitpunkt ist es für das Kind besser, sich auf das Hören eines interessanten Buches zu konzentrieren).
  • Kinder im Grundschulalter ist es besser, das Verfahren unter Aufsicht eines Arztes durchzuführen;
  • Bevor Sie einen Vernebler kaufen, müssen Sie einen Arzt konsultieren.
  • Beim Kauf ist es notwendig, den Verkäufer darauf aufmerksam zu machen, dass mit Hilfe des Gerätes eine Adrenalininspiration durchgeführt wird, um das Alter des Kindes zu benennen.

Kontraindikationen

Das Einatmen mit Adrenalin wird bei folgenden Erkrankungen nicht verschrieben:

  • das Kind hat eine hohe Temperatur (über 38 ° C);
  • mit einer Tendenz zur Blutung aufgrund der Zerbrechlichkeit der Blutgefäße;
  • diagnostiziert mit Herzerkrankungen, Gefäßpathologie, Asthma bronchiale;
  • Sie können das Verfahren nicht für Kinder unter einem Jahr durchführen.
  • mit eitrigen Entzündungen - Sinusitis, Mittelohrentzündung, Halsschmerzen;
  • mit Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff.

Vorbereitungen für die Inhalation mit einem Zerstäuber

Verschreiben Sie Kindern, bei denen das Risiko besteht, einen Krampf der oberen Atemwege zu entwickeln, Adrenalin zur Inhalation. Abhängig vom Zustand des Patienten und dem erwarteten Ergebnis kann der Arzt ein Verfahren mit anderen Arzneimitteln verschreiben..

Septomirin zur Inhalation - Anweisungen für Kinder, Adrenalin und 7 ähnliche Arzneimittel

Es gibt Arzneimittel, die entzündungshemmend wirken. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, das Ödem, das die Blutgefäße verengt, schnell zu entfernen. Verfahren in Form der Inhalation solcher Arzneimittel werden in ihrer Praxis manchmal von Kinderärzten zur Behandlung von Pathologien der Atmungs- und Nasopharynxorgane angewendet. Bei Kindern mit folgenden Erkrankungen ist das Einatmen zulässig: Laryngitis (Entzündung des Kehlkopfes), Verletzung der Mikroflora des Kehlkopfes, Bronchospasmus, Ödeme eines allergischen Organs, Laryngotracheitis.

Liste der Medikamente zur Inhalation für Kinder

Um die Entzündungsreaktion schnell zu stoppen und die Manifestationen von Allergien zu reduzieren, ist es notwendig, starke Medikamente zu verwenden. Um das Fortschreiten der Kehlkopfkrankheit zu stoppen und Beschwerden zu lindern, hilft das Einatmen mit solchen Medikamenten:

Inhalation mit Prednisolon für ein Kind - Dosierung

Die Verwendung von Prednisolon blockiert das weitere Fortschreiten von Tracheitis, Laryngitis und Lungenentzündung und wird zur Inhalation bei Pharyngitis verwendet. Aufgrund der Tatsache, dass dies ein starkes Medikament der Kortikosteroidgruppe ist, ist es möglich, Entzündungen schnell zu lindern, und außerdem wirkt die Substanz als Anti-Schock- und Antitoxikum.

Die Dosierung für die Inhalation bei Kindern hängt von der Schwere des pathologischen Prozesses ab, wie dies bei der Inhalation von Aminocapronsäure bei Kindern der Fall ist. Die Anfangsdosis beträgt 2 ml pro Tag für 1 Dosis. Der Preis für 3 Ampullen Lösung beträgt 27,5 Rubel.

Adrenalin - Gebrauchsanweisung

Die Verwendung von Inhalationen mit Adrenalin fördert:

  • Verflüssigung von viskosem Auswurf und Beseitigung von Exsudat aus dem Körper;
  • Zerstörung pathogener Mikroorganismen;
  • Befeuchten, Desinfizieren und Wiederherstellen der Schleimhäute.

Australische Ärzte haben festgestellt, dass er schnell mit einer Akutklinik fertig wird und die Heilungszeit halbiert. Im Anfangsstadium der Pathologie ist das Arzneimittel in der Lage, die Krankheit in 3 Verfahren zu bewältigen.

Sie können zu Hause mit einem Vernebler einatmen, einem Kompressor mit Düse, der in Form einer Maske hergestellt wird. Dies hilft dem Wirkstoff aus medizinischen Dämpfen, sich besser auf der Schleimschicht des Kehlkopfes abzusetzen. Die Anwendung einer allergischen Laryngitis wird mit einem Arzt besprochen, der Ratschläge zur Konzentration der medizinischen Lösung und zur Durchführung der Veranstaltung erhält. Und über Medikamente gegen Kehlkopfentzündung finden Sie unter dem Link.

Die Inhalation sollte nur durchgeführt werden, wenn sich das Kind beruhigt und 30 Minuten lang nicht aktiv ist. Es wird empfohlen, das Verfahren vor den Mahlzeiten durchzuführen - 1,5 Stunden. Nach dem Einatmen muss das Baby ins Bett gebracht werden..

Die Dauer der Aktivitäten für Kinder sollte 15 Minuten und die Häufigkeit der Anwendung der therapeutischen Flüssigkeit mit Adrenalin nicht überschreiten - bis zu 2 Mal täglich. Das Therapieschema und die Konzentration der Lösung sollten vom Kinderarzt individuell unter Berücksichtigung des Zustands des Kindes ausgewählt werden. Preis - RUB 78.

Septomirin für Kinder

Dieses Medikament enthält gereinigtes Wasser und Miramistin. Das Medikament ist ein Desinfektionsmittel, eine antiseptische Substanz, die häufiger zum Gurgeln mit Husten verwendet wird. Bei Verwendung werden bis zu 5 ml Lösung in den Zerstäuberbehälter gegossen.

Es ist nicht erforderlich, das Arzneimittel zu verdünnen. Zum Einatmen dürfen Babys jedoch eine schwächere Lösung herstellen. Dazu wird das Medikament gleichmäßig mit gekühltem gekochtem Wasser verdünnt. Die Dauer der Eingriffe beträgt bis zu 10 Minuten zweimal täglich. Und hier erfahren Sie mehr über den Halspilz.

Sie können das Arzneimittel über einen längeren Zeitraum anwenden - bis zur vollständigen Genesung, wenn keine Nebenwirkungen auftreten.

Es gibt Ampullen von Septomirin zum Einatmen - 6,5 Rubel.

Erespal

Es liegt in Form eines Sirups einer klaren oder bräunlich-gelben Flüssigkeit vor. Für Kinder ab 2 Jahren wird das Medikament in einer Menge von 4 mg / kg Körpergewicht pro Tag empfohlen. Für ein Kind mit einem Gewicht von bis zu 10 kg beträgt das Volumen 2–4 TL. (ungefähr 5 ml). Und mit den Anweisungen für Ambrohexal zum Einatmen können Sie in diesem Artikel herausfinden.

Kinder mit einem Gewicht von mehr als 10 kg müssen zum Einatmen 2-4 EL einnehmen. l. oder 2–4 Tassen, die mit dem Produkt geliefert und bis zur 15-ml-Marke gefüllt wurden. Dies entspricht einer Dosis von 30-60 ml / Tag. Das empfangene Volumen muss in 2-4 Dosen aufgeteilt werden.

Prospan

Es ist ein starkes schleimlösendes Medikament, das Extrakt aus trockenem Efeublatt enthält. Vor dem Gebrauch muss es bei Raumtemperatur mit Trinkwasser verdünnt werden. Zum Einatmen müssen Sie 20-25 Tropfen des Wirkstoffs mit Wasser im Verhältnis 1: 2 verdünnen. Das Medikament kostet innerhalb von 365 Rubel.

Acetylcystein

Gemäß den Anweisungen hat das Arzneimittel eine ausgeprägte antioxidative, schleimlösende und mukolytische Wirkung. Acetylcystein wird bei Lungenerkrankungen empfohlen, wenn sich Flüssigkeit in der Luftröhre ansammelt.

In der Pädiatrie in Form einer Lösung zur Dampfinhalation angewendet. Es muss 1: 1 verdünnt werden. Kinder unter 14 Jahren müssen für das Verfahren nur 2 ml des Arzneimittels verdünnen. Babys unter 6 Jahren - das Volumen der Substanz beträgt 1 ml. Kinder unter 2 Jahren werden nicht zugeordnet. Preis - 77 Rubel. Informationen zur Inhalation bei Laryngitis mit Hydrocortison finden Sie hier.

Berotek

Das Medikament ist ein Bronchodilatator, mit dem Sie Anfälle von Bronchospasmus unter verschiedenen Bedingungen verhindern und lindern können, die mit einer reversiblen Verstopfung der Luftwege einhergehen. Für Kinder von 6 bis 12 Jahren wird eine Dosierung von 0,25–0,5 ml empfohlen, was ausreicht, um die Symptome sofort zu lindern. Wenn eine wiederholte Anwendung erforderlich ist, muss die Dosis reduziert werden. Unter schweren Bedingungen beträgt die Dosierung 20-30 Tropfen.

Um Anfälle von Asthma bronchiale aufgrund körperlicher Anstrengung zu verhindern, ist vor körperlicher Anstrengung eine Inhalation in einem Volumen von 0,5 ml (dies sind 10 Tropfen) angezeigt. Babys unter 6 Jahren benötigen zum Einatmen 50 µg / kg pro Dosis.

Cycloferon

Cycloferon gehört zur Gruppe der Immunmodulatoren. Das Arzneimittel hat entzündungshemmende, antivirale Wirkungen. Es wird gezeigt, dass es zur Behandlung und Vorbeugung von ARVI während einer Epidemie verwendet wird. Sie können mit einer Erkältung in den Hals spritzen. Für Inhalationen mit dieser Substanz müssen Sie das Medikament zur Injektion mit Wasser verdünnen. Die Dosierung wird nur vom Kinderarzt verschrieben. Es wird normalerweise empfohlen, das Arzneimittel im Verhältnis 1: 2 zu verdünnen. Um zwei Ampullen der Lösung zu verdünnen, benötigen Sie 4 ml Wasser zur Injektion. Es ist notwendig, das Arzneimittel durch einen Vernebler aufzutragen. Die Kosten für das Medikament beginnen bei 190 Rubel.

Nebutamol

Mit Hilfe dieses Arzneimittels ist es möglich, eine Therapie bei schweren Erkrankungen der Bronchien und des Lungensystems durchzuführen. Wird bei obstruktiven Erkrankungen verwendet. Ärzte verschreiben es Asthmatikern häufig, um Erstickungsattacken mit Atemnot und Schwellungen zu lindern. Das Medikament wird bei Lungenentzündung empfohlen. Erholungsmaßnahmen gegen Tracheitis und Laryngitis werden nur bei Vorliegen einer schweren Form der Krankheit angeboten.

Kindern unter 1,5 Jahren wird die Substanz nicht verschrieben, da bei regelmäßiger Anwendung unter normalen Bedingungen keine positiven Ergebnisse erzielt werden..

Bei schwerwiegenden Atemproblemen ist ein Medikament angezeigt. Das Kind wird zur stationären Behandlung geschickt. Für Kinder unter 14 Jahren wird das Medikament in einer Menge von 2 mg bis zu 4 Mal täglich empfohlen. Preis - 103 Rubel.

Video

Auf dem Video - Inhalationen zu Hause:

Inhalation von Arzneimitteln gegen HNO-Erkrankungen

ANTIBIOTIKA UND ANTISEPTIKA

In der Republik Belarus gibt es keine Dosierungsformen von Antibiotika und Antiseptika für die Verneblertherapie. In der HNO-Praxis werden jedoch verschiedene Formen löslicher injizierbarer Arzneimittel verwendet.

DIOXIDIN (0,5-1% ige Lösung, Ampullen von 5 und 10 ml)

Indikationen: Infektionen durch Proteus, Pseudomonas aeruginosa, Klebsiella, Staphylokokken, Streptokokken, Salmonellen, Ruhrbazillus, pathogene Anaerobier.

Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen das Medikament, Nebenniereninsuffizienz, Schwangerschaft, Stillen.

Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Hyperämie, Dyspepsie, Muskelzuckungen, Allergien.

Art der Anwendung: 3-4 ml 0,5-1% für 1 Inhalation 2 mal täglich.

GENTAMICINSULFAT (4% ige Lösung, Ampullen von 2 ml)

Indikationen: grampositive und negative Infektionen, inkl. Pseudomonas aeruginosa, Proteus, Escherichia coli usw..

Gegenanzeigen: sensorineuraler Hörverlust, Überempfindlichkeit gegen das Medikament, schweres Nierenversagen, Schwangerschaft, Kinder unter 8 Jahren.

Nebenwirkungen: Schwerhörigkeit und Gleichgewicht, Nierenschäden, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Krampfanfälle, Muskelschwäche, Blutzellenstörungen, Hyperbilirubinämie, allergische Reaktionen.

Wechselwirkung: Inkompatibel mit oto-, nephrotoxischen Arzneimitteln; verstärkt die Wirkung von Penicillinen und Cephalosporinen, Schleifendiuretika erhöhen die Ototoxizität, Muskelrelaxantien erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Atemlähmung.

Art der Anwendung: 2 ml 2 mal täglich.

RIFAMPICIN (lyophilisiertes Pulver, 150 mg in Ampulle)

Indikationen: bakterielle Infektionen bei Vorhandensein einer Empfindlichkeit des Erregers gegenüber Rifampicin.

Gegenanzeigen: Leber, Nierenerkrankung, Schwangerschaft, Stillen, Arzneimittelallergie.

Interaktion: Reduziert die Aktivität von indirekten Gerinnungsmitteln, oralen Hypoglykämika und Digitalis.

Art der Anwendung: 0,15 mg lyophilisiertes Rifampicinpulver in 3-5 ml Kochsalzlösung verdünnen (1 Stunde ruhen lassen)..

KOMPLEXE INHALATION MIT FURACILIN

  • Ascorbinsäurelösung 3% - 5 ml;
  • Diphenhydraminlösung 1% - 3 ml;
  • 0,1% Adrenalinhydrochloridlösung - 1 ml;
  • Furacilinlösung 1: 5000 - bis zu 100 ml.

5-10 ml für 1 Inhalation.

Indikationen: chronische Rhinitis, akute und chronische Sinusitis, Nasopharyngitis, Laryngotracheitis.

Gegenanzeigen: Herzrhythmusstörungen und Herzinsuffizienz, arterielle Hypertonie, Allergie gegen die Bestandteile der Mischung.

FLUIMUCIL ANTIBIOTIC IT (mukolytische und antibakterielle Wirkung)

Indikationen: akute und chronische Erkrankungen der oberen Atemwege mit reichlicher Sekretion von schwerem Auswurf, akute Virusinfektionen der Atemwege zur Vorbeugung von postoperativen eitrigen Komplikationen.

Gegenanzeigen: Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür, Hämoptyse, Blutung, Schwangerschaft, Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Nebenwirkungen: selten - Übelkeit, Erbrechen, Nasenbluten, Urtikaria, Tinnitus.

Art der Anwendung: 5 ml Lösungsmittel werden mit einem trockenen Pulver der Zubereitung in eine Flasche gegeben. Nehmen Sie für 1 Inhalation für Erwachsene die Hälfte der resultierenden Lösung für Kinder - ¼%. Zu medizinischen Zwecken werden Inhalationen zweimal täglich durchgeführt, zu vorbeugenden Zwecken - 1 Mal täglich.

BRONKHOSAN (25 ml Fläschchen)

Wirkmechanismus: schleimlösende, analgetische, entzündungshemmende, tonisierende, krampflösende Wirkung.

Zutaten: Bromhexinhydrochlorid, Menthol, Öle: Fenchel, Anis, Oregano, Pfefferminze, Eukalyptus.

Indikationen: Infektions- und Entzündungskrankheiten der oberen und unteren Atemwege.

Gegenanzeigen: Magengeschwür und 12 Zwölffingerdarmgeschwür im akuten Stadium, Magenblutung, Schwangerschaft (1 Trimester), Stillen, Unverträglichkeit gegenüber den Arzneimittelkomponenten, Kinder unter 5 Jahren.

Art der Anwendung:

  • Erwachsene - 4 ml pro 1 Inhalation 2 mal täglich;
  • Kinder über 10 Jahre - 2 ml;
  • Kinder von 6 bis 10 Jahren - 1 ml.

MALAVIT (Flaschen mit 50 ml)

Wirkmechanismus: antiseptische, antibakterielle, antivirale, antimykotische, analgetische Wirkung.

Indikationen: akute und chronische Infektionen von HNO-Organen (bakteriell, viral, pilzartig).

Gegenanzeigen: individuelle Intoleranz (selten).

Art der Anwendung: 1 ml Malavit + 30 ml destilliertes Wasser für 1 Inhalation von 5 bis 10 ml Lösung 2 mal täglich.

MIRAMISTIN (Flaschen mit 100, 400 ml 0,01% iger Lösung)

Wirkmechanismus: antibakterielle, antimykotische, antivirale Wirkung; Immunmodulator.

Indikationen: eitrige Wunden, chronische Infektionen von HNO-Organen verschiedener Ätiologie (bakteriell, viral, pilzartig).

Gegenanzeigen: individuelle Intoleranz.

Nebeneffekt: kurzfristiges Brennen.

Art der Anwendung: 5-10 ml pro 1 Inhalation 2 mal täglich.

GLUCOCORTICOIDS

BUDESONID (Inhalationssuspension (0,125, 0,250, 0,500 mg / ml) - jeweils 2 ml)

Wirkmechanismus: vielfältige entzündungshemmende, antiallergische, juckreizhemmende, exsudative Wirkung.

Indikationen: schwere akute und chronische Erkrankungen der oberen Atemwege.

Gegenanzeigen: Mykosen, Schwangerschaft, Stillen, unbehandelte Tuberkulose, Asthmaanfall oder Status.

Nebenwirkungen: Heiserkeit, Mundtrockenheit, Candidiasis, Hyperkortisolismus, Überempfindlichkeit.

Art der Anwendung:

  • Erwachsene - 0,25-0,5 mg 2-3 mal täglich;
  • Für Kinder im Vorschulalter beträgt die Anfangsdosis 0,2 bis 0,5 mg pro Tag (1-2 Inhalationen)..

HYDROCORTISON HEMISUCCINATE (5 ml Fläschchen, 25 mg in 1 ml)

Art der Anwendung: 25-50 mg pro 1 Inhalation.

PREDNI30L0N (Ampullen von 1 ml (25, 30 mg))

Art der Anwendung: 15-25 mg pro 1 Inhalation.

DEXAMETAZON (Ampullen von 1 und 2 ml (1 ml 4 mg))

Art der Anwendung: 2-4 mg pro 1 Inhalation.

Die angegebenen Medikamentendosen werden in 3-10 ml physiologischer Lösung gelöst; Inhalationen werden bis zu 4 mal täglich durchgeführt.

MUCOLYTICS

AMBROXOL (LAZOLVAN, AMBROBENE, AMBROHEXAL, AMBROLAN) Flaschen mit 40, 50 und 100 ml

Indikationen: akute und chronische Erkrankungen der oberen Atemwege, begleitet von viskosem und mukopurulentem Auswurf.

Gegenanzeigen: 1. Schwangerschaftstrimester, Magengeschwür und 12 Zwölffingerdarmgeschwür im akuten Stadium, Magenblutung, Stillen, Arzneimittelunverträglichkeit, Krampf-Syndrom.

Nebenwirkungen: allergische Reaktionen bei längerem Gebrauch - Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen.

Art der Anwendung: Erwachsene und Kinder über 5 Jahre - 2-3 ml 1-3 mal täglich (verdünnt mit Kochsalzlösung im Verhältnis 1: 1).

BROMHEXIN (BISOLVON, PASIRAZOL) Fläschchen mit 2 mg in 1 ml

Indikationen: akute und chronische Erkrankungen der oberen Atemwege, begleitet von viskosem und mukopurulentem Auswurf.

Gegenanzeigen: Schwangerschaft (1. Trimester), Stillen, Unverträglichkeit gegenüber den Arzneimittelkomponenten.

Nebenwirkungen: allergische Reaktionen, selten - Übelkeit, Erbrechen, Dyspepsie, erhöhte Transaminase-Spiegel.

Art der Anwendung:

  • Erwachsene - 2 ml (8 mg) 4-mal täglich oder 4-5 ml 2-mal täglich;
  • Kinder über 10 Jahre - 4 mg;
  • Kinder von 6 bis 10 - 2 mg;
  • Kinder unter 6 Jahren - bis zu 2 mg pro Tag (2 Inhalationen).

Verdünnung mit Kochsalzlösung im Verhältnis 1: 1

IMMUNOMODULATOREN

CYCLOFERON

Indikationen: Zur Behandlung und Immunisierung von akuter Laryngitis, chronischer Sinusitis und Mandelentzündung.

Gegenanzeigen: keine.

Nebenwirkungen: Ein Anstieg der Körpertemperatur auf subfebrile Zahlen 1-2 Stunden nach Inhalation.

Art der Anwendung: Zum Einatmen werden 2 ml 12,5% iges Cycloferon in 5 ml Kochsalzlösung verdünnt und 10 Tage lang einmal täglich inhaliert.

INTERFERON

Indikationen: für prophylaktische Zwecke bei Influenza, ARVI.

Gegenanzeigen: keine.

Art der Anwendung: Zum Einatmen wird der Inhalt der Ampulle in 3 ml Kochsalzlösung gelöst, 1 Inhalation pro Tag. Nur 4-5 Inhalationen.

LEUKINFERON (Komplex von Zytokinen der 1. Phase der Immunantwort)

Indikationen: Immundefizienzzustände, akute und chronische Virusinfektionen der oberen Atemwege, akute und chronische bakterielle Infektionen der oberen Atemwege, allergische Erkrankungen.

Gegenanzeigen: keine.

Nebenwirkungen: Ein Anstieg der Körpertemperatur auf subfebrile Zahlen 1-2 Stunden nach Inhalation.

Art der Anwendung: 1 ml Leukinferon wird in 5 ml destilliertem Wasser verdünnt, die Inhalation erfolgt 1-2 mal pro Woche für 1-2 Wochen.

ANTIFUNGALE DROGEN

AMPHOTHERICIN B (AMBISOM, AMPOCIL, FUNGIZON) Fläschchen mit 10, 20, 30 ml mit lyophilisiertem Pulver 50 mg

Indikationen: systemische Mykosen, Mykosen der Nasenhöhle, Nasennebenhöhlen, Pharynx und Larynx.

Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen das Medikament, Diabetes mellitus, Erkrankungen des hämatopoetischen Systems.

Nebenwirkungen: Fieber, Anorexie, abnorme Leber- und Nierenfunktion, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Seh- und Hörstörungen. Verminderte Hämoglobinspiegel, Thrombozytopenie.

Art der Anwendung: Die Lösung wird unmittelbar vor dem Einatmen hergestellt, der Inhalt von 1 Flasche (50 mg) wird in 10 ml destilliertem Wasser gelöst und 7-10 Tage lang für 1 Inhalation (1-2 mal täglich) verwendet.

Kann Laryngitis mit Adrenalininhalation behandelt werden?

Laryngitis ist eine Infektionskrankheit, die am häufigsten durch Viren verursacht wird. Grundsätzlich entwickelt sich diese Krankheit als Komplikation einer schlecht geheilten Erkältung. Es gibt jedoch Fälle, in denen die Krankheit durch eine starke Überlastung der Stimmbänder, Unterkühlung oder häufiges Rauchen verursacht wird. Diese Pathologie tritt bei Menschen jeden Alters auf, ist jedoch für Kinder besonders gefährlich. Aufgrund einer Schwellung des Kehlkopfes kann das Kind einen schweren Erstickungsanfall haben, der zu Funktionsstörungen wichtiger Organe führt. Inhalation gilt als die effektivste Behandlungsmethode. Bei einer besonders schweren Erkrankung des Patienten werden Inhalationen mit Adrenalin durchgeführt. Ein solches Verfahren sollte von einem Arzt verschrieben werden, da bestimmte Kontraindikationen vorliegen.

Nützliche Eigenschaften von Adrenalin

Bei der Behandlung von Kehlkopfentzündungen müssen Sie nicht nur Medikamente einnehmen, sondern auch mit verschiedenen Lösungen einatmen. Inhalationen mit Adrenalin sind besonders wirksam bei Kindern. Dieses Medikament befeuchtet die Schleimhäute gut, beseitigt Reizungen und verdünnt Schleim, der dann auf natürliche Weise ausgeschieden wird. Darüber hinaus wirkt sich Adrenalin nachteilig auf Viren und viele Bakterien aus..

Epinephrin wird seit mehreren Jahren zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des Nasopharynx bei Kindern eingesetzt, aber einige Ärzte haben dieses Medikament immer noch nicht geschätzt. Vor nicht allzu langer Zeit wurde in Österreich eine Studie durchgeführt, die zeigte, dass dieses Medikament auch in der akuten Phase der Krankheit sehr wirksam ist..

Das Experiment umfasste ungefähr 200 Kinder mit Laryngitis. Die Hälfte von ihnen wurde mit Adrenalininhalation behandelt, und die andere Hälfte der jungen Patienten wurde gemäß dem Standardprotokoll behandelt. Überraschenderweise erholte sich die mit Adrenalin behandelte Gruppe nach 4 Tagen vollständig, was doppelt so schnell ist wie bei einer herkömmlichen Behandlung.

Mit Adrenalin zum Einatmen können Sie folgende therapeutische Wirkung erzielen:

  • Reduziert Kehlkopfödeme.
  • Erleichtert das Atmen.
  • Reduziert Krämpfe und Hals- und Brustschmerzen.
  • Die Durchblutung der Pharynxmembranen wird aktiviert.

Adrenalin hat eine ausgeprägte antimikrobielle und mukaltische Wirkung. Dank des Arzneimittels heilen Mikrorisse in der Schleimhaut schnell ab und die Wahrscheinlichkeit einer Tracheitis oder Bronchitis nimmt ab.

In vielen Fällen wird das Einatmen nur als Teil der medikamentösen Behandlung betrachtet. Es kommt aber auch vor, dass eine Kehlkopfentzündung nur durch diese Verfahren geheilt werden kann. Dies ist im Anfangsstadium der Krankheit möglich, wenn die Entzündung nur die Stimmbänder betrifft..

Im Frühstadium der Laryngitis reicht es aus, nur 3 Inhalationen mit Adrenalin durchzuführen, um eine endgültige Genesung zu erreichen.

Indikationen

Indikationen für die Ernennung von Adrenalin zur Inhalation bei kleinen Kindern sind alle identifizierten Formen der Laryngitis. Es kann katarrhalische, chronische, atrophische, hypertrophe oder akute Laryngitis sein..

Die Gebrauchsanweisung des Arzneimittels zeigt, dass es verschrieben werden kann, um Kehlkopfödeme zu beseitigen und Bronchospasmus schnell zu lindern. Die Wirksamkeit bei der Behandlung von Laryngitis bei Patienten verschiedener Altersgruppen erreicht fast 100%.

Sie sollten mit Ihrem Arzt darüber sprechen, ob es ratsam ist, Adrenalin zur Behandlung von allergischer Laryngitis zu verwenden..

Adrenalin mit einer Konzentration von 0,1% ist in Form einer Injektionslösung erhältlich. Für die Behandlung eines Kindes im Alter von 5 bis 6 Jahren kann bis zu 1 ml Lösung verschrieben werden, die vorab mit 3 bis 4 ml Kochsalzlösung verdünnt wird. Kindern im Alter von 1 bis 5 Jahren werden bis zu 0,5 ml Adrenalinlösung pro 3 ml Kochsalzlösung verschrieben. Kleinkinder erhalten zunächst nur eine Inhalation des Arzneimittels und beobachten die Reaktion des Körpers. Nur bei normaler Verträglichkeit des Arzneimittels kann der Vorgang wiederholt werden.

Nach dem Einatmen muss der Zustand des Patienten beurteilt werden. Wenn das Ödem abgeklungen ist und sich der Gesundheitszustand verbessert hat, können Sie sich auf nur einen Eingriff beschränken.

Kontraindikationen

Inhalationen mit Adrenalin mit Kehlkopfentzündung sind nicht in allen Fällen möglich. Solche Verfahren sind für solche Krankheiten und Zustände strengstens verboten:

  • Wenn die Temperatur des Patienten 38 Grad überschreitet.
  • Wenn der Patient an Gefäßzerbrechlichkeit leidet und zu häufigen Nasenbluten neigt.
  • Bei chronischen Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße des Gehirns sowie bei Asthma bronchiale.
  • Sie können solche Inhalationen nicht für Kinder unter einem Jahr durchführen.
  • Wenn die Kehlkopfentzündung sehr kompliziert ist.
  • Wenn Sie über individuelle Drogenunverträglichkeiten Bescheid wissen.

Für den Fall, dass Inhalationen nicht mit einem Vernebler, sondern mit einer Teekanne durchgeführt werden, erhöht sich die Liste der Kontraindikationen. In diesem Fall sind die Partikel des Arzneimittels zu groß, daher sollten für eitrige Prozesse keine Dampfinhalationen durchgeführt werden. Bei eitriger Mittelohrentzündung, Mandelentzündung und Sinusitis darf kein medizinischer Dampf eingeatmet werden.

Es ist ratsam, kleine Kinder unter Aufsicht eines Arztes zu inhalieren. Es wird nicht empfohlen, das Medikament zu erhitzen, da heiße Adrenalindämpfe zu einem Rückfall der Krankheit führen können.

Antihistaminika werden häufig zur Behandlung von Laryngitis verschrieben. Sie sind gut darin, Kehlkopfödeme zu beseitigen und Reizungen zu reduzieren.

Merkmale des Verfahrens

Das Einatmen mit Adrenalin wird mit einem Kompressorvernebler empfohlen. Für die Inhalation von Arzneimitteln wird je nach Größe eine Maske ausgewählt. Kinder müssen eine kleine Maske nehmen, die genau um das Gesicht passt.

Das Kind muss frühestens eine Stunde nach dem Essen und aktiven Spielen inhalieren. Der Patient sollte sich nach dem Eingriff etwa eine Stunde lang ruhig hinlegen. Sie sollten etwa eine Stunde lang nichts essen, sondern eine halbe Stunde lang trinken, nachdem Sie medizinische Dämpfe eingeatmet haben.

Die Inhalation mit Adrenalinlösung muss nach folgendem Algorithmus erfolgen:

  • Der Zerstäuber wird gesammelt und das Arzneimittel in den Behälter gegossen. Es lohnt sich, die vom Arzt angegebene Dosierung einzuhalten. Die erforderliche Menge Adrenalin muss mit 3-4 ml Kochsalzlösung verdünnt werden.
  • Sie setzen eine Maske auf, die zum Patienten passt, und schalten das Gerät ein.
  • Der Eingriff sollte für ein Kind nicht länger als 10 Minuten und für einen Erwachsenen nicht länger als 15 Minuten dauern..
  • Bei Bedarf kann das Kind nach dem Einatmen den Mund mit warmem Wasser ausspülen.
  • Nach dem Ausschalten des Zerstäubers werden Maske und Behälter mit warmem Wasser gewaschen und mit einer antiseptischen Lösung abgewischt.

Alle Teile des Zerstäubers können erst nach vollständiger Trocknung in die Schachtel gefaltet werden. Das luftführende Kunststoffrohr darf nicht gespült werden!

Während des Einatmens mit dem Kind können Sie Rätsel zeichnen oder falten. Es ist unwahrscheinlich, dass zu diesem Zeitpunkt Märchen gelesen werden, da der Kompressor sehr laut ist.

Das Einatmen mit Adrenalin hilft gut bei der Behandlung von Kehlkopfentzündung, aber eine solche Behandlung sollte nur auf Empfehlung eines Arztes begonnen werden. Sie sollten sich nicht selbst behandeln und sich nur auf die Empfehlungen Ihrer Freunde verlassen. Es muss daran erinnert werden, dass es bestimmte Kontraindikationen für eine solche Behandlung gibt und nur ein Arzt die Dosis des Arzneimittels bestimmen sollte..

Für Weitere Informationen Über Bronchitis