Top 10 Breitbandantibiotika der neuen Generation

Die Behandlung von durch bakterielle Infektionen verursachten Krankheiten erfolgt mit Antibiotika in natürlicher, halbsynthetischer und synthetischer Form. Breitbandantibiotika der neuen Generation, deren Liste Arzneimittel mit unterschiedlichen chemischen Strukturen enthält, unterscheiden sich in Wirksamkeit, Behandlungsdauer und Nebenwirkungen.

Einstufung


Das Wirkprinzip von Antibiotika basiert auf biologischen Wirkungen unter Bedingungen, bei denen eine Art von Organismus oder Stoffwechselsubstanzen das Leben einer anderen Spezies unterdrückt (Antibiose), während die Wirkung nicht auf menschliches Gewebe, sondern auf die Zellen pathogener Mikroorganismen gerichtet ist.

Abhängig von der Art des Einflusses des Wirkstoffs des Arzneimittels auf die Zellen pathogener Mikroorganismen werden zwei Arten von Antibiotika unterschieden:

  • bakterizid - zerstörende Bakterien durch Störung der Synthese von Bestandteilen der mikrobiellen Wand, Struktur und Funktionen von Membranen;
  • bakteriostatisch - hemmt das Wachstum und die Vermehrung pathogener Mikroorganismen, wodurch das menschliche Immunsystem in der Lage ist, die Infektion selbst zu bewältigen.

Antimikrobielle Darreichungsformen wirken sich auch auf die Gesamtwirksamkeit der Behandlung aus, zum Beispiel:

  • Tabletten - die Absorption des Arzneimittels hängt von den Eigenschaften des Magen-Darm-Trakts ab, die Aufnahme ist schmerzfrei, die Dosierung wird in der Regel für Erwachsene berechnet;
  • Sirupe - ermöglichen es, das Produkt individuell zu dosieren, einen unangenehmen Geschmack zu maskieren, werden in der Kindheit verwendet;
  • Lösungen - verwendet in Form von Injektionen, die von schmerzhaften Empfindungen begleitet werden, werden vollständig absorbiert, erzeugen schnell eine maximale Konzentration im Blut;
  • Kerzen, Tropfen, Salben - haben eine lokale Wirkung, so dass Sie systemische Auswirkungen auf den Körper vermeiden können.

Liste der Breitbandantibiotika der neuen Generation

In der Übersicht werden Antibiotika der neuen Generation vorgestellt, die bei den meisten Infektionen eine antimikrobielle Wirkung haben und zur Behandlung und Vorbeugung von bakteriellen Erkrankungen eingesetzt werden.

Levomycetin


Levomycetin ist ein Antibiotikum der Amphenicolgruppe. Es ist nicht nur hochwirksam gegen gegen Penicillin und Streptomycin resistente Mikroorganismen, sondern auch gegen einige Arten großer Viren (Krankheitserreger des Trachoms und des Geschlechtslymphogranulomatoms)..

Levomycetin kann oral bei Lungenentzündung, Keuchhusten, Desinfektion, Paratyphus, Trachom usw. und äußerlich bei Verbrennungen, Rissen, Abszessen sowie bei Bindehautentzündung, Blepharitis, Keratitis in Form von Tropfen oder unter Verwendung von Liniment verabreicht werden.

Die Verwendung von Chloramphenicol ist bei Schwangerschaft und Stillzeit, Psoriasis, Ekzemen, hämatopoetischen Störungen kontraindiziert, wenn Sulfonamide (Streptocid, Sulfalen) und Tolbutamid (Butamol) verwendet werden, die einen Insulinschock verursachen können.

Dalacinphosphat


Dalacinphosphat ist ein wirksames Mittel in Form von Tabletten, Salben und Vaginalapplikatoren. Es wird zur Entwicklung einer Bakterienresistenz gegen schwächere Antibiotika verschrieben. Dalacin wird schnell resorbiert und dringt in infizierte Gewebe des Körpers ein, wo es die Entwicklung von Bakterien wie Pneumokokken, Staphylokokken und Streptokokken hemmt.

Indikationen für die Anwendung von Dalacin sind Infektionen der Atemwege (Lungenabszess, Lungenentzündung, Bronchitis, Mittelohrentzündung, Pharyngitis, Sinusitis, Scharlach), Vaginalpathologien, Akne sowie bakterielle Komplikationen wie Peritonitis und Bauchabszess.

Antibiotika können bei Kindern ab einem Monat angewendet werden, sind jedoch bei Schwangerschaft, Myasthenia gravis, Nieren- und Leberversagen kontraindiziert. Es ist verboten, Dalacin zusammen mit Arzneimitteln wie Calciumgluconat, Barbituraten, Magnesiumsulfat, Erythromycin, Ampicillin und B-Vitaminen zu verwenden.

Azithromycin


Azithromycin ist eines der wirksamsten Antibiotika, das antibakterielle und bakteriostatische Wirkungen gegen Staphylokokken, Streptokokken, Moraxellen, Chemophilis, Chlamydien, Mykobakterien, Mykoplasmen und Ureplasma hat.

Der Vorteil von Azithromycin ist die schnelle Absorption und das leichte Eindringen durch die histohämatogenen Barrieren und Membranen von Körperzellen. 5 Tage nach Beginn des Behandlungsverlaufs wird ein stabiler therapeutischer Azithromycinspiegel im Blut erzeugt, der eine Woche nach der letzten Dosis des Arzneimittels verbleibt.

Azithromycin wird bei Bronchitis, Lungenentzündung, Laryngitis, Mittelohrentzündung, Sinusitis, Mandelentzündung, sekundär infizierter Dermatose, Erysipel, Erythem, Urethritis und Zervizitis verschrieben. Die Anwendung von Azithromycin kann mit Bauchschmerzen, Blähungen, Übelkeit, Stuhlverstimmung und Candidiasis einhergehen.

Amoxiclav


Amoxiclav ist ein antibakterielles Medikament der dritten Generation der Penicillin-Gruppe, das Wirkstoffe wie Amoxicillin-Trihydrat und Clavulansäure enthält und gegen eine Reihe von Pathologien wirksam ist, die durch Kokken, Corynebakterien, Mykobakterien, Proteine, Salmonellen usw. verursacht werden..

Es wird bei Bronchitis, gynäkologischen und urologischen Erkrankungen, Erkrankungen der Haut, Knochen und Gelenke sowie bei Mischinfektionen (Aspirationspneumonie, Abszess, Cholezystitis, chronische Sinusitis und Mittelohrentzündung, Osteomyelitis) verschrieben..

Die Behandlung mit Amoxiclav kann von Durchfall, Übelkeit, Erbrechen und Erythem begleitet sein. Das Medikament verstärkt die Wirkung von Blutverdünnern und wird bei infektiöser Mononukleose oder Leukämie nicht verschrieben.

Cefixim


Cefixim - Antibiotika in Form von Tabletten und Suspensionen, die Streptokokken, Protea, Moscarella, Salmonellen, Klebsiella zerstören. Es wird für Kinder (ab sechs Monaten) und Erwachsene mit Bronchitis, Mittelohrentzündung, Pharyngitis, Sinusitis, Mandelentzündung sowie bei Erkrankungen der Harnwege verschrieben.

Nebenwirkungen während der Cefiximtherapie können Kopfschmerzen, Übelkeit, Magenverstimmung, Soorentwicklung, niedrige Anzahl weißer Blutkörperchen und Thrombozyten sein.

Kontraindikationen für die Anwendung von Cefixim - Schwangerschaft, Stillzeit und Allergie gegen den Wirkstoff.

Flemoxin Solutab


Flemoxin Solutab ist ein Medikament in Tabletten mit dem Wirkstoff in Form von Ammoxicillin-Trihydrat, das grampositive und gramnegative Mikroorganismen zerstört. Indikationen für die Ernennung von Flemoxin können Funktionsstörungen der Atemwege, des Urogenitalsystems und des Verdauungssystems sein, die durch auf den Wirkstoff empfindliche Bakterien verursacht werden.

Nehmen Sie bei Überempfindlichkeit gegen Penicilline und Cephalosporine mit infektiöser Mononukleose keine Antibiotika mit Amoxicillin ein. In einigen Fällen geht die Amoxicillin-Therapie mit Übelkeit, Durchfall, Juckreiz und Hautausschlägen einher.

Falls erforderlich, kann Flemoxin Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit verschrieben werden, da es in geringen Mengen die Plazenta und die Muttermilch passiert und keinen Schaden anrichtet (vorausgesetzt, das Kind ist nicht allergisch)..

Sumamed


Sumamed ist ein antibakterielles Mittel auf Basis von Azithromycin. In einer niedrigen Dosierung hemmen Antibiotika die Fortpflanzung und in hohen Dosierungen zerstören sie Bakterien, einschließlich anaerober, Chlamydien, Mykoplasmen.

Sumamed wird bei der Entwicklung von Erkrankungen der Atemwege verschrieben, z. B. Mandelentzündung, Sinusitis, Pharyngitis, Lungenentzündung, bakterielle Bronchitis, sexuell übertragbare Krankheiten (Zervizitis, Urethritis), Infektion der Haut und des Gewebes, bei Störungen des Verdauungstrakts durch Helicobacter pylori.

Unter den Nebenwirkungen der Einnahme von Sumamed sind am häufigsten die Entwicklung von Durchfall, Erbrechen und Bauchschmerzen, Candidiasis der äußeren Geschlechtsorgane, Kopfschmerzen und erhöhte Müdigkeit. Das Medikament ist bei Kindern mit einem Gewicht von weniger als 5 kg, Personen mit Phenylketonurie, Nieren- und Leberinsuffizienz kontraindiziert.

Suprax Solutab


Suprax Solutab ist ein Antibiotikum der neuen Generation der Cephalosporin-Gruppe mit dem Wirkstoff Cefixim. Das Tool zerstört die meisten Arten von Bakterien, indem es die Synthese von Zellmembranen hemmt.

Suprax wird effektiv bei Pharyngitis, Mandelentzündung, Sinusitis, akuter und chronischer Bronchitis, Mittelohrentzündung und Erkrankungen des Harnsystems eingesetzt. Während der Therapie mit Cephalosporinen können in einigen Fällen Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Dysbiose auftreten.

Im Gegensatz zu anderen Arzneimitteln kann Suprax bei Nierenversagen angewendet werden, indem die Standarddosis des Arzneimittels reduziert wird und bei Überempfindlichkeit gegen Penicilline und Cephalosporine. Im Alter von 6 Monaten ist das Arzneimittel kontraindiziert.

Wilprafen Solutab


Vilprafen Solutab ist ein Antibiotikum auf der Basis von Josamycinpropionat der Makrolidgruppe. Das Medikament ist wirksam gegen grampositive, gramnegative, anaerobe und intrazelluläre Bakterien sowie im Falle einer Resistenz gegen Erythromycin.

Die Vilprafen-Therapie kann bei Angina, Pharyngitis, Mittelohrentzündung, Sinusitis, Diphtherie, Bronchitis, Keuchhusten, Lungenentzündung, Prostatitis, Urethritis, Lymphadenitis angewendet werden und wird auch in der Augenheilkunde (bei Blepharitis und Dacryocystitis) und in der Dermatologie (bei Akne und Erysipel) angewendet.

Die häufigsten Nebenwirkungen sind Sodbrennen, Übelkeit und Appetitlosigkeit. Verwenden Sie das Produkt nicht bei Allergien, bei schweren Lebererkrankungen sowie zusammen mit anderen antimikrobiellen Arzneimitteln (Penicilline, Cephalosporine)..

Zinnat


Zinnat ist ein Antibiotikum, das zu einer neuen Generation von Cephalosporinen gehört und in Form von Tabletten und Suspensionen erhältlich ist. Der Wirkstoff Cefixim wirkt gegen eine Vielzahl von Bakterien (grampositive Aerobier und Anaerobier, gramnegative Aerobier), auch wenn Resistenzen gegen Ampicillin und Amoxicillin auftreten.

Zinnats Ernennung ist angezeigt für Infektionen der Lunge (Lungenentzündung, akute bakterielle Bronchitis), der HNO-Organe (Mandelentzündung, Mittelohrentzündung, Pharyngitis), des Urogenitalsystems (Blasenentzündung, Urethritis) sowie für bakterielle Entzündungen von Weichteilen und Haut (Furunkulose, Pyodermie)..

Nebenwirkungen der Behandlung mit Zinnat sind die Entwicklung von Candida-Pilzen, Urtikaria, Schwindel, Verdauungsstörungen, Übelkeit und Bauchschmerzen. Bei allergischen Reaktionen auf Beta-Lactam-Antibiotika (Penicilline, Cephalosporine, Carbapeneme, Monobactame) ist die Anwendung von Zinnat verboten.

Wie man Antibiotika abhängig von der Krankheit wählt


Bei der Auswahl eines Antibiotikums müssen drei Gruppen von Faktoren berücksichtigt werden, die die Dauer, Wirksamkeit und mögliche Nebenwirkungen beeinflussen:

  • Merkmale des pathogenen Mikroorganismus (Vielfalt, Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Arten von Arzneimitteln, erworbene Resistenz, Lokalisation im Körper);
  • den Zustand der menschlichen Gesundheit (Alter, physiologische Eigenschaften des Magen-Darm-Trakts, Zustand des Immun- und Ausscheidungssystems, Wahrscheinlichkeit von Allergien);
  • Eigenschaften von Antibiotika (Resorption, Mindestkonzentration für die Therapie, Verteilung im Körper und Auswirkungen auf den Erreger).

HNO-Erkrankungen

Die meisten akuten Erkrankungen der HNO-Organe werden durch eine Virusinfektion verursacht, für deren Behandlung keine Antibiotika erforderlich sind. Wenn sich die bakterielle Mikroflora dem pathologischen Prozess anschließt, der häufig bei Mittelohrentzündung, Mandelentzündung und Sinusitis auftritt, müssen zur oralen Verabreichung unter Berücksichtigung der wahrscheinlichen Krankheitserregerstämme antibakterielle Arzneimittel mit einem breiten Wirkungsspektrum verwendet werden.

KrankheitAntibiotika-Namen
Akute SinusitisAmoxicillin, Clavulanat, Levofloxacin
Subakute und wiederkehrende SinusitisAmoxicillin, Ceftriaxon, Moxifloxacin
SinusitisCeftazidim, Cefepim, Ticarcillin
OtitisClavulanat, Ceftazidim, Moxifloxacin
Mandelentzündung (Mandelentzündung)Amoxicillin, Erythromycin, Ceftriaxon, Ciprofloxacin
PharyngitisCefuroxim, Azithromycin

Infektionen der Atemwege

Wirksame Antibiotika zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege bakterieller Natur sind Makrolide der neuesten Generation (Azithromycin, Clarithromycin), die eine immunmodulatorische und entzündungshemmende Wirkung haben sowie die Fähigkeit, sich so weit wie möglich im Lungengewebe und in den Bronchialsekreten zu konzentrieren..

Wenn die Krankheit durch Viren verursacht wird, z. B. akute Atemwegserkrankungen (ARI), Grippe, Erkältungen, Bronchitis, ist die Verwendung von Antibiotika nicht ratsam, da sie die Symptome nicht beseitigt, Husten und hohes Fieber nicht heilt.

Infektionen des Urogenitaltrakts

Im Falle einer bakteriellen Infektion des Urogenitalsystems (akute und rezidivierende Blasenentzündung, Urethritis) wird eine neue Generation von Breitbandantibiotika wie Pivmecillinam, Nitrofurcntoin, Co-Trimoxazol verschrieben, und alternative Wirkstoffe sind Ciprofloxacin, Levofloxacin, Norfloxacin - stärkere Medikamente, die zur Entwicklung von Resistenzen eingesetzt werden oder eine allergische Reaktion.

Wenn der Krankheitsverlauf schwerwiegend ist und akute Pyelonephritis vorliegt, werden stärkere Antibiotika Fluorchinolone verschrieben, und beim Nachweis von grampositiven Mikroorganismen sollten Cefotaxim, Gentamicin und Amikacin verwendet werden.

Augenkrankheiten

Die Liste der Augenkrankheiten, die sich durch das Eindringen von Bakterien entwickeln können, umfasst Keratitis, Dakryozystitis, Bindehautentzündung, Blepharitis, Hornhautgeschwür, Gerste.

Zur Behandlung von Augenkrankheiten bakterieller Natur sowie zur Vorbeugung von postoperativen Infektionen der Augen werden Antibiotika in Form von Tropfen und Salben eingesetzt, die direkt im Infektionsherd lokal wirken.

Aktive SubstanzMedikamentennamen
FluorchinoloneFloxal, Ciprolet, Norfloxacin, L-Optik, Uniflox, Signicef
SulfonamideSulfacil-Natrium
ErythromycinErythromycin-Salbe
TetracyclineTetracyclin-Salbe
FusidinsäureFutsitalmik
Gentamicin und DexamethasonDexa-Gentamicin (Tropfen, Salbe)

Wenn innerhalb von 3 Tagen nach Verwendung von antibakteriellen Tropfen oder Salben keine Besserung eintritt, sollte ein Arzneimittel mit einem anderen Wirkstoff gewählt werden.

Zahnheilkunde

Der Einsatz von Antibiotika in der Zahnmedizin erfolgt bei akuten eitrig-entzündlichen Prozessen im Kiefer und im Gesicht (Perikoronitis, Periostitis, infizierte radikale Zyste, Abszess, Parodontitis) sowie nach chirurgischen Eingriffen, beispielsweise Zahnextraktion.

In der Zahnmedizin werden Antibiotika am häufigsten in Tabletten oder Kapseln verwendet, die eine systemische Wirkung auf den Körper haben:

  • Amoxiclav;
  • sumamed;
  • Metronidazol;
  • Doxycyclin.

Wie man es richtig macht

Während der Behandlung müssen die Regeln für die Verwendung von Antibiotika eingehalten werden, mit denen Sie die therapeutische Wirkung verbessern und die Nebenwirkungen von Arzneimitteln reduzieren können:

  • Die Mittel werden ausschließlich von einem Arzt aufgrund von Symptomen oder einer Mikroflora-Analyse verschrieben.
  • Die Dosierung hängt vom Medikament, dem Körpergewicht und der Schwere der Erkrankung ab. Eine Reduzierung der Dosierung oder ein früherer Abbruch der Behandlung als die vorgeschriebene Zeit kann zur Bildung einer bakteriellen Resistenz gegen diese Art von Arzneimittel und zum Übergang der Krankheit in eine chronische Form führen.
  • Medikamente sollten zur gleichen Tageszeit eingenommen werden, um die Konzentration des Wirkstoffs im Blut aufrechtzuerhalten.
  • Einige Antibiotika (Cefotetan, Metronidazol, Tinidazol, Linezolid, Erythromycin) sind mit alkoholischen Getränken nicht kompatibel, da sie den Abbau von Alkohol verlangsamen, was Übelkeit, Erbrechen, Schwindel und Brustschmerzen verursacht.

Breitbandantibiotika der neuen Generation - Liste der Namen

Antibiotika werden als umfangreiche Gruppe von Arzneimitteln bezeichnet, deren Wirkung auf die Bekämpfung von Infektionskrankheiten abzielt. In den letzten Jahren hat sich die Liste dieser Fonds geändert. Breitbandantibiotika der neuen Generation sind sehr beliebt geworden. Es gibt moderne Medikamente, die darauf abzielen, den Erreger einer bestimmten Krankheit zu eliminieren. Eng zielgerichtete Medikamente sind vorzuziehen, da sie die normale Mikroflora nicht beeinflussen..

Wie Antibiotika der neuen Generation wirken

Mediziner setzen erfolgreich antibakterielle Mittel ein, da sich die lebenswichtigen Prozesse in den Zellen des menschlichen Körpers von denen einer Bakterienzelle unterscheiden. Diese Medikamente der neuen Generation wirken selektiv und beeinflussen nur die Zelle des pathogenen Mikroorganismus, ohne den Menschen zu beeinflussen. Die Klassifizierung erfolgt in Abhängigkeit davon, wie sie die lebenswichtige Aktivität von Mikroorganismen beeinflussen.

Einige Medikamente hemmen die Synthese der äußeren Zellmembran von Bakterien, die im menschlichen Körper fehlt. Dazu gehören Cephalosporine, Antibiotika der Penicillin-Reihe usw. Eine andere Gruppe unterdrückt die Proteinsynthese in Bakterienzellen fast vollständig. Letztere umfassen Makrolide, Tetracyclin-Antibiotika. Die Liste der Breitbandmedikamente ist nach dem Prinzip der antibakteriellen Aktivität unterteilt. Die Anweisungen müssen den Wirkungsbereich der Tabletten angeben.

Einige Medikamente haben ein breites Wirkungsspektrum und zeigen Wirksamkeit gegen viele Bakterien, während andere einen engen Fokus haben können, der auf eine bestimmte Gruppe von Bakterien abzielt. Warum passiert es? Tatsache ist, dass Viren und Bakterien durch unterschiedliche Strukturen und Funktionen gekennzeichnet sind. Daher wirkt sich das, woran Bakterien sterben, nicht auf Viren aus. Breitbandantibiotika werden eingesetzt, wenn:

  • Krankheitserreger zeigen Resistenz gegen den Einfluss eines eng zielgerichteten Arzneimittels;
  • offenbarte Superinfektion, deren Schuldige verschiedene Arten von Bakterien sind;
  • Prävention von Infektionen nach chirurgischen Eingriffen;
  • Die Behandlung wird aufgrund klinischer Symptome, dh empirisch, verschrieben. In diesem Fall wird der spezifische Erreger nicht identifiziert. Dies ist geeignet für häufige Infektionen, gefährliche, schnelllebige Krankheiten.
  • Wie man ein Familienmenü für die Woche macht
  • Feng Shui Maniküre welche Finger zu malen
  • Nano-SIM-Karte für Smartphone. So schneiden Sie eine normale oder Micro-Sim-Karte für das Nano-Sim-Format

Merkmale von Breitbandantibiotika

Breitbandmedikamente der neuen Generation sind universelle Heilmittel, die Mittelohrentzündungen, Entzündungen der Lymphknoten, Erkältungen, begleitenden Husten, laufende Nase usw. bekämpfen können. Unabhängig davon, welcher Erreger die Krankheit verursacht, werden die Mittel die Mikrobe überwinden. Jedes neu entwickelte Medikament hat eine perfektere, verbesserte Wirkung gegen pathogene Mikroorganismen. Es wird angenommen, dass eine neue Generation von Antibiotika den menschlichen Körper nur minimal schädigt.

Liste der Breitbandantibiotika der neuen Generation

Die Liste der vorhandenen Breitbandantibiotika der neuen Generation enthält viele Medikamente, sowohl billige als auch teurere. Die am häufigsten verwendeten Arzneimittelgruppen sind Penicilline, Makrolide, Fluorchinolone und Cephalosporine. Sie sind in Form von Lösungen für Injektionen, Tabletten usw. erhältlich. Arzneimittel der neuen Generation zeichnen sich im Vergleich zu älteren Arzneimitteln durch verbesserte pharmakologische Wirkungen aus. Die Liste lautet also wie folgt:

  • Tetracyclin-Gruppe: "Tetracyclin";
  • Penicilline: "Ampicillin", "Amoxicillin", "Tikarcyclin", "Bilmicin";
  • Fluorchinolone: ​​"Gatifloxacin", "Levofloxacin", "Ciprofloxacin", "Moxifloxacin";
  • Carbapeneme: "Meropenem", "Imipenem", "Ertapenem";
  • Amphenicole: Chloramphenicol;
  • Aminoglycoside: "Streptomycin".

Namen von zielgerichteten Antibiotika

Eine neue Generation hoch zielgerichteter Medikamente wird eingesetzt, wenn der Infektionserreger genau identifiziert wird. Jedes Medikament wirkt auf eine bestimmte Gruppe pathogener Mikroorganismen. Im Gegensatz zu Breitbandantibiotika stören sie nicht die normale Darmflora und unterdrücken die Immunität nicht. Aufgrund des tieferen Reinigungsgrades des Wirkstoffs weist das Arzneimittel eine geringere Toxizität auf..

Bronchitis

Bei Bronchitis wird in den meisten Fällen eine neue Generation von Breitbandantibiotika verschrieben, die Wahl des Arzneimittels sollte jedoch auf den Ergebnissen von Labor-Sputum-Tests beruhen. Die beste Medizin ist eine, die sich direkt nachteilig auf die Bakterien auswirkt, die die Krankheit verursacht haben. Dieser Ansatz erklärt sich aus der Tatsache, dass die Studie 3 bis 5 Tage dauert und Bronchitis so früh wie möglich behandelt werden muss, damit keine Komplikationen auftreten. Folgende antibakterielle Medikamente werden häufig verschrieben:

  • Makrolide - werden bei individueller Unverträglichkeit gegenüber Penicillin verschrieben. "Clarithromycin", "Erythromycin" sind weit verbreitet.
  • Penicillin - wird seit langem in der Medizin eingesetzt, weshalb einige Mikroorganismen eine Resistenz gegen den Wirkstoff entwickelt haben. Daher wurden die Arzneimittel mit Additiven angereichert, die die Wirkung von Enzymen blockieren, die von Mikroorganismen produziert werden, um die Aktivität von Penicillin zu verringern. Am effektivsten sind "Amoxiclav", "Panklav", "Augmentin".
  • Fluorchinolone - zur Behandlung der chronischen Bronchitis während einer Exazerbation. "Levofloxacin", "Moxifloxacin", "Ciprofloxacin" zeichnen sich durch eine hohe Effizienz aus..
  • Cephalosporine werden bei obstruktiven Formen der Krankheit verschrieben. Moderne Antibiotika gelten als "Cefuroxim", "Ceftriaxon".

Sinusitis

Bei Sinusitis werden Antibiotika der neuen Generation wie Cephalosporine und Makrolide eingesetzt. Dies sind die wirksamsten Medikamente gegen Sinusitis, die eingesetzt werden, wenn hinter Penicillin keine positive Behandlungsdynamik besteht. Moderne Antibiotika "Cefuroxin", "Tsefoksitin", "Cefachlor", "Cefotaxim" und "Cefexim" zerkleinern Penicillinpräparate entsprechend ihrer Struktur, können jedoch die Entwicklung hemmen und Bakterien vollständig zerstören. Makrolide wie "Macropen", "Azithromycin" zeigen in schweren Fällen eine hohe Effizienz.

Angina

Bis vor kurzem wurden orale Antibiotika vom Penicillin-Typ zur Behandlung von Angina eingesetzt, da sie die besten Ergebnisse zeigten. Jüngste pharmakologische Studien haben jedoch gezeigt, dass Cephalosporine der neuen Generation bei der Behandlung von bakteriellen Infektionen des Oropharynx wirksamer sind. Ihre Wirkung beruht auf der Hemmung der Synthese der Membran von Bakterienzellen und sie sind resistenter gegen Enzyme von Mikroorganismen, die auf die Zerstörung des Wirkstoffs abzielen.

  • Infiltration - was ist das? Behandlung von entzündlichem, postoperativem oder postinjektivem Infiltrat
  • Phenibut - Gebrauchsanweisung für Tabletten. Indikationen zur Einnahme von Phenibut für Erwachsene und Kinder
  • Was bedeutet grüner Kot bei einem Kind und einem Erwachsenen?

Das Medikament "Cephalexin" hat wirksame Indikatoren, die sich durch einen hohen Absorptionsgrad aus dem Magen-Darm-Trakt auszeichnen. Die sichersten Antibiotika zur Behandlung von Tonsillenpathologien sind Makrolide. Bei ihrer Anwendung treten keine Störungen des Verdauungstrakts sowie toxische Reaktionen des Zentralnervensystems auf. Makrolide umfassen: "Spiramycin", "Leukomycin", "Erythromycin", "Aziromycin", "Clarithromycin", "Dirithromycin", indisches "Azitral".

Erkältungen und Grippe

Bei Erkältungen und Grippe weisen die folgenden importierten und inländischen Antibiotika der neuen Generation eine hohe Wirksamkeit auf:

  • "Sumamed" - bezieht sich auf eine Reihe von Makroliden. Bei der Behandlung komplizierter Erkältungen wird es als alternatives Medikament der zweiten Wahl angesehen. Es hat ein breites antibakterielles Spektrum, verursacht selten Darm- und Magenverstimmung und wirkt nach Einnahme der letzten Pille sieben Tage lang. Kann nicht für Kinder verwendet werden.
  • "Cefaclor" ist ein Antibiotikum der zweiten Generation und zeigt eine hohe Aktivität in Bezug auf die meisten Infektionen der Atemwege.
  • "Cefamandol" - die zweite Generation von Cephalosporinen, einem Antibiotikum bei Injektionen mit einem breiten Wirkungsspektrum, das durch eine starke bakterizide Wirkung gekennzeichnet ist und in Ampullen als intramuskulär verabreicht wird.
  • "Rulid" - Makrolid-Antibiotikum hat ein enges Spektrum an antibakterieller Wirkung, das auf Erreger entzündlicher Prozesse in den HNO-Organen und Infektionen der Atemwege beschränkt ist.
  • "Clarithromycin" - ein halbsynthetisches Makrolid in Kapseln, wirkt antibakteriell gegen die meisten pathogenen Mikroorganismen.
  • "Avelox" ist ein stark tablettiertes Antibiotikum der neuesten Generation von Fluorchinolonen, das eine schnelle bakterizide Wirkung hat.

Erfahren Sie, wie Sie Influenza-Medikamente für Kinder und Erwachsene auswählen.

Blasenentzündung

Zuvor wurden Furadonin, Biseptol, 5-Nok traditionell zur Behandlung von Blasenentzündungen eingesetzt. Sie wurden jedoch durch Antibiotika der neuen Generation ersetzt, die stärker und wirksamer waren. Moderne Medikamente ermöglichen es Ihnen, den Zustand bereits am ersten Tag zu verbessern und sich schnell von der Krankheit zu erholen:

  • "Unidox Solutab" - bekämpft wirksam Blasenentzündungen und wirkt länger. Einmal am Tag eingenommen.
  • "Monural" ist ein lang wirkendes Antibiotikum, das sich im Urin ansammelt und Bakterien schnell zerstört. Aufgrund der Fähigkeit, eine therapeutische Konzentration über einen langen Zeitraum aufrechtzuerhalten, ermöglicht es einen kurzen Behandlungsverlauf.
  • "Norbactin" - wird seltener verschrieben als die beiden vorherigen, da es zweimal täglich eingenommen werden muss und viel Flüssigkeit getrunken werden muss, was für den Patienten nicht immer angenehm ist.

Antimykotische Pillen

Vor der Verschreibung von Antimykotika sollte der Erreger identifiziert werden, da jede Art ihr eigenes wirksames Mittel und ihre eigene Dosierung hat. Moderne Medikamente sind nach Generationen unterteilt: Wenn die ersten gegen bestimmte Pilze wirksam waren, wurden die folgenden unter Berücksichtigung vieler Arten von Pilzinfektionen entwickelt:

  • Polyenantibiotika der ersten Generation - "Levorin", "Nystatin", "Amphotericin B". Zur Behandlung von Dermatomykose und Soor in der Gynäkologie.
  • Antibakterielle Mittel der zweiten Generation - "Ketoconazol", "Clotrimazol", "Miconazol" für Infektionen des Urogenitalsystems.
  • Dritte Generation - "Terbinafin", "Antraconazol", "Naftifin", "Fluconazol".
  • Antibiotika eines breiten Wirkungsspektrums der vierten Generation - "Posaconazol", "Voriconazol", "Ravukonazol", "Caspofungin".

Antibiotika für die Augen

In den letzten Jahren wurde eine Reihe wirksamer lokaler antibakterieller Therapien wie Augentropfen und systemische Anwendung in die Praxis der Augenheilkunde eingeführt. Letztere umfassen Maxaquin, das zur Behandlung von Chlamydien-Konjunktivitis und bakterieller Keratitis eingesetzt wird. Für die lokale Anwendung werden neue Augensalben mit einem Breitbandantibiotikum und Tropfen "Tobrex", "Okatsin", "Vitabakt", "Eubetal", "Colbiotsin" verwendet.

Lungenentzündung

Bei Lungenentzündung zeigen Antibiotika der neuen Generation eine anhaltende bakterizide und bakteriostatische Wirkung gegen Streptokokken, Staphylokokken, Mykoplasmen, Chlamydien, E. coli-Bakterien und andere Mikroorganismen:

  • Bei überwiegend gramnegativen Bakterien werden "Cefotaxim", "Ceftazidim", "Ceftriaxon" verschrieben.
  • Mit einem überwiegenden Anteil an grampositiven Kokken werden "Cefuroxim", "Cefazolin", "Cefoxin" verschrieben.
  • Mit einem atypischen Krankheitsverlauf - "Azithromycin", "Ceftriaxon", "Midecamycin", "Ceftazidim".
  • Im Falle der Prävalenz einer Pilzinfektion werden für Erwachsene "Fluconazol" und Cephalosporine der dritten Generation verschrieben.
  • Anaerobe Infektion - "Lincomycin", "Metronidazol", "Clindamycin".
  • Cytomegalovirus-Pneumonie - "Acyclovir", "Ganciclovir", "Cytotect".
  • Pneumocystis-Pneumonie - Makrolide und "Cotrimoxazol".

Erfahren Sie mehr über die Auswahl von Antibiotika gegen Lungenentzündung.

Antibiotika: Gebrauchsanweisung

Sergey Groshev, Marketingdirektor der Abteilung für verschreibungspflichtige Medikamente der SANTO Company, berichtete über die nützlichen und gefährlichen Antibiotika.

Antibiotika sind ein wichtiger Bestandteil der modernen Pharmakologie. Ohne sie wäre die Menschheit immer noch massiven Epidemien ausgesetzt. Diese Medikamente sollten jedoch mit Vorsicht behandelt und nur nach Anweisung eines Arztes angewendet werden..

# 1. Was sind Antibiotika??

Antibiotika sind Substanzen mikrobiellen, tierischen oder pflanzlichen Ursprungs, die das Wachstum bestimmter Mikroorganismen hemmen oder deren Tod verursachen können. Einige Antibiotika haben eine stark unterdrückende Wirkung auf das Wachstum und die Vermehrung von Bakterien und gleichzeitig eine geringe oder keine Schädigung menschlicher Zellen und werden daher als Arzneimittel verwendet.

# 2. Was behandeln Antibiotika??

Einige Antibiotika werden als Krebsmedikamente bei der Behandlung von Krebs eingesetzt. Antibiotika wirken normalerweise nicht gegen Viren und sind daher bei der Behandlung von durch Viren verursachten Krankheiten (z. B. Influenza, Hepatitis A, B, C, Windpocken, Herpes, Röteln, Masern) nicht geeignet. Eine Reihe von Antibiotika, hauptsächlich Tetracycline, wirken jedoch auch auf große Viren. Hier ist eine Liste der häufigsten mit Antibiotika behandelten Krankheiten:

  • akute Pyelonephritis;
  • akute Bronchitis;
  • Angina oder Halsentzündung;
  • eitrige Entzündung;
  • Meningitis;
  • akute Cholezystitis, Pankreatitis;
  • Tuberkulose;
  • Genitalinfektionen;
  • akute Blasenentzündung.

Denken Sie daran: Die Verwendung von Antibiotika ist nur zulässig, wenn Indikationen vorliegen, und Versuche, Virusinfektionen mit Antibiotika zu behandeln, helfen nicht nur nicht, sondern können auch ernsthafte Schäden verursachen.

Nummer 3. Wie das Antibiotikum entdeckt wurde?

Im Jahr 1928 führte Alexander Fleming ein Routineexperiment zur Untersuchung pathogener Bakterien durch. Nachdem er Kolonien von Staphylokokken gezüchtet hatte, entdeckte er, dass einige von ihnen mit dem Schimmelpilz Penicillium infiziert waren, der auf Grundbrot wächst und es grün macht. Um jede Schimmelpilzkolonie gab es einen Bereich, der frei von Bakterien war. Fleming kam zu dem Schluss, dass der Schimmelpilz eine bakterientötende Substanz produzierte, die er Penicillin nannte. Dies war das erste moderne Antibiotikum.

Nummer 4. Was sind Antibiotika??

Spezialisten verwenden verschiedene komplexe Klassifikationen von Antibiotika. Für den Verbraucher ist es wichtig zu wissen, dass es Präparate zur topischen Anwendung, in Tabletten und für Injektionen gibt. Normalerweise werden injizierbare Formen in schwereren Fällen verwendet, während Tabletten häufiger verwendet werden. Aufgrund der Art der Wirkung auf die Bakterienzelle können Antibiotika in zwei Gruppen eingeteilt werden: bakteriostatisch (Bakterien bleiben am Leben, können sich aber nicht vermehren) und bakterizid (Bakterien sterben ab und werden aus dem Körper entfernt)..

Nr. 5. Kann ich meine eigene Behandlung wählen??

Welche Antibiotika Ihnen helfen, entscheidet nur der Arzt und erst, nachdem Sie die notwendige Untersuchung bestanden haben. Antibiotika sind Medikamente, die Sie sich überhaupt nicht verschreiben sollten, insbesondere wenn es um Injektionen geht. Nur ein Arzt kann die erforderliche Dosis, die Häufigkeit der Verabreichung (Verabreichung) und die Dauer der Behandlung diagnostizieren, berechnen..

Manchmal verschreiben Ärzte Antibiotika, bevor alle Tests verfügbar sind - dies ist internationale internationale Praxis. Solche Termine basieren auf einer klinischen Untersuchung des Patienten und einem Minimum an schnellen Diagnosemethoden, um die Behandlungszeit nicht zu verpassen. Manchmal kann der Arzt nach Erhalt aller Tests entscheiden, das Antibiotikum zu wechseln. Übrigens wird die Wirksamkeit eines Antibiotikums nur bei korrekter Anwendung des Arzneimittels für drei Tage beurteilt..

Nr. 6. Wie Antibiotika schaden können?

Die falsche Wahl des Arzneimittels oder seine falsche Anwendung kann den Krankheitsverlauf verschlimmern: Die pathogene Flora wird resistenter, der Körper wird schwächer, die Immunität nimmt ab und eine andere kann sich der parasitären Infektion anschließen. Unter anderem können Antibiotika bei falscher Dosierung und Anwendung pathologische Prozesse im Körper verursachen. Dies sind so unangenehme Folgen wie:

  • allergische Reaktionen;
  • Störung des Magen-Darm-Trakts;
  • Störung der Leber und Nieren (bei Menschen mit einer bereits bestehenden Pathologie dieser Organe sollte die Auswahl der Art des Antibiotikums und seiner Dosis nur von einem Spezialisten getroffen werden, da eine falsche Verschreibung in diesem Fall sehr schwerwiegende Folgen haben kann - bis zum Tod);
  • Verschlimmerung anderer chronischer Pathologien;
  • bei Verwendung bestimmter Gruppen von Antibiotika - Hörverlust, vermindertes Sehvermögen.

Achtung: Fast die Hälfte der gefälschten Medikamente auf dem postsowjetischen Markt sind Antibiotika. Daher müssen Sie bei dieser Art von Medikamenten äußerst vorsichtig sein. Es ist wichtig, sich an Qualitätsstandards zu erinnern.

Nr. 7. Was tun, wenn das Arzneimittel nicht wirkt oder wenn Sie unerwartete Nebenwirkungen haben??

Sie müssen sofort Ihren Arzt kontaktieren, um die Pharmakotherapie und Dosierung des Arzneimittels anzupassen. In Kasachstan gibt es einen Pharmakovigilanzdienst, der Daten zu unerwünschten Ereignissen im Körper im Zusammenhang mit der Verwendung von Arzneimitteln sammelt und analysiert. Die Pharmakovigilanz erhält diese Informationen aus verschiedenen Quellen, meistens jedoch von Ärzten.

Nr. 8. Prozess: Relikt der Vergangenheit oder Notwendigkeit?

Es gibt einen bestimmten Prozentsatz von Menschen, die gegen dieses oder jenes Medikament allergisch sind. Und nichts hängt von der Menge an Substanz ab, die in den Körper gelangt ist. Das heißt, wenn Sie allergisch gegen Penicillin sind, spielt es keine Rolle, ob ein Zehntel Milligramm unter Ihre Haut gelangt ist oder die gesamte Dosis in eine Vene injiziert wurde - die Reaktion ist ebenso schwerwiegend. In dieser Hinsicht wurden Proben in der normalen Praxis seit mehreren Jahren offiziell annulliert..

Nr. 9. Sucht nach einer bestimmten Droge: Mythos oder Realität?

Die Bakterien im Körper einiger Menschen können gegen bestimmte Antibiotika resistent werden, manchmal sogar gegen mehrere von ihnen gleichzeitig. Ein sehr wichtiger Grund für die Entwicklung von Resistenzen ist der unkontrollierte und häufige Einsatz von Antibiotika, insbesondere wenn keine Indikationen vorliegen. Dies ist ein weiteres Risiko, das die Selbstmedikation mit sich bringt. Und die Argumentation, dass sich ein Mensch an Antibiotika gewöhnen kann und ihm keine "schwächere Droge" - ein Mythos - helfen wird. Die Erreger akuter Infektionen sind verschiedene Mikroben mit unterschiedlichem Resistenzspektrum.

Nr. 10. Wie kann man auf Antibiotika verzichten, wie können sie ersetzt werden??

Manchmal ist es einer Person strengstens untersagt, Antibiotika einzunehmen (die meisten Medikamente sind während der Schwangerschaft kontraindiziert). Wie können sie ersetzt werden? Leider wurden Medikamente, die die Wirkung von Antibiotika haben und völlig harmlos sind, noch nicht erfunden. Zum Teil können Antibiotika durch Abkochungen bestimmter Kräuter wie Blätter oder Wurzeln von Elecampane, Harmala, Kiefernknospen, Schöllkraut, Wegerich und Wacholder ersetzt werden. Es ist besser, fertige Präparate zu verwenden, die in Apotheken verkauft werden, aber auch hier ist es besser, zuerst einen Arzt zu konsultieren.

Nr. 11. Werden in Kasachstan Antibiotika hergestellt??

Kasachstan hat eine stabile Produktion vieler Breitbandantibiotika unter vollständiger Einhaltung der GMP-Standards (Good Manufacturing Practice) etabliert. Die heimische Industrie deckt weitgehend die Bedürfnisse des Gesundheitssystems des Landes ab, und ein erheblicher Teil unserer Mitbürger hat die Möglichkeit, unabhängig von importierten Produkten eine qualitativ hochwertige Therapie mit im Inland hergestellten Arzneimitteln zu erhalten. Dies ist wichtig - Antibiotika stehen auf der Liste der Medikamente, die für die nationale Sicherheit eines Landes von strategischer Bedeutung sind..

Partnermaterial mit SANTO

Verfolgen Sie die wichtigsten Neuigkeiten in unserem Telegrammkanal und auf der Facebook-Seite

Treten Sie unserer Community auf Instagram bei

Wenn Sie einen Fehler im Text finden, wählen Sie ihn mit der Maus aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

Liste der Breitbandantibiotika der neuen Generation

Aminoglycoside

Das Wirkungsspektrum von Arzneimitteln umfasst:

  • Staphylokokken.
  • Gramnegative Mikroben.
  • Erreger spezifischer Infektionen - Pest, Brucellose, Tularämie.
  • Pseudomonas aeruginosa.
  • Acinetobacter.
  • Mycobacterium tuberculosis.

Gleichzeitig ist für 1 Generation die Hauptindikation die Tuberkulose-Infektion, für 2 und 3 Generationen die Pseudomonas aeruginosa-Infektion. Wirken bakterizid.

1. Generation:

VertreterHandelsname, Preis (Rub.)Art der Anwendung
KanamycinPulver für Injektionslösung: 1,0-1,5 g. für 2-3 Injektionen intravenös tropfen (Einzeldosis (0,5 g) wird in 200 ml 5% iger Dextroselösung gelöst).
Substanzpulver:

  • Zur intramuskulären Injektion 0,5 g / 1,0 g. in 2/4 ml sterilem Wasser oder 0,25% * Novocain lösen.
  • Zur intravenösen Verabreichung von 0,5 g. in 200 ml physiologischer Lösung oder in 5% iger Glucoselösung lösen.

Mit Tuberkulose - 1,0 g. x 1 Mal pro Tag. Für andere Infektionen - 0,5 gr. alle 8-12 Stunden.

StreptomycinSubstanzpulver:

  • Zur intramuskulären Verabreichung - 0,5-1,0 gr. pro Tag.
  • Zur intratrachealen / Aerosol-Verabreichung - jeweils 0,5-1,0 g. x 2-3 mal alle 7 Tage.
Pulver für die Injektionslösung: jeweils 0,5–1,0 g. x 2 mal täglich intramuskulär. Verwenden Sie zur Herstellung der Lösung steriles Wasser / physiologische Lösung / 0,25% Novocain. Berechnung: 1,0 gr. Arzneimittel - 4 ml Lösungsmittel.
NeomycinExternes Aerosol: Auf die betroffenen Hautpartien gut schütteln und den Ballon in einem Abstand von 15 bis 20 cm positionieren. Innerhalb von 3 Sekunden auftragen. Anwendung 1-3 mal täglich wiederholen.

2. Generation:

VertreterHandelsnameArt der Anwendung, Preis (Rub.)
GentamicinGentamicinsulfatSubstanzpulver:
  • bis zu 1,2 mg pro 1 kg Körpergewicht pro Tag für 2-3 Injektionen (Harnwegsinfektionen);
  • 2,4-3,3 mg pro 1 kg Körpergewicht pro Tag für 2-3 Injektionen (schwere Infektionen, Sepsis).

Injizieren Sie das Arzneimittel intramuskulär / intravenös. 40-250

GentamicinInjektionslösung: 0,003-0,005 gr. pro 1 kg Körpergewicht für 2-4 Injektionen, intravenös / intramuskulär injiziert. 45-120Augentropfen: 1-2 Tropfen alle 1-4 Stunden, wobei das untere Augenlid zurückgedrückt wird. 160-200Salbe: auf die betroffenen Hautpartien 3-4 Anwendungen pro Tag. 90-150TobramycinTobrexAugentropfen: 1-2 Tropfen, alle 4 Stunden am unteren Augenlid ziehen; bei schweren Augeninfektionen - 2 Tropfen pro Stunde. 170-220BramitobInhalationslösung: 1 Ampulle Medikament (0,3 g) alle 12 Stunden, verabreicht durch Inhalation mit einem Vernebler über einen Zeitraum von 28 Tagen. 19000-33000TobrissAugentropfen: 1 Tropfen, zweimal täglich am Unterlid ziehen (morgens und abends); bei schweren Augeninfektionen - 1 Tropfen x 4 mal täglich. 140-200

3. Generation:

VertreterHandelsname, Preis (Rub.)Art der Anwendung
NetilmicinAugentropfen: 1-2 Tropfen, dreimal täglich am unteren Augenlid ziehen.
Injektionslösung: 4-6 mg pro 1 kg Körpergewicht pro Tag intravenös / intramuskulär; Bei schweren Infektionen kann die Tagesdosis auf 7,5 mg pro 1 kg erhöht werden.
AmikacinInfusionslösung: 0,01-0,015 gr. pro 1 kg Körpergewicht pro Tag für 2-3 Injektionen intramuskulär / intravenös injizieren (Jet, Tropf).
Pulversubstanz: 0,005 gr. pro 1 kg Masse alle 8 Stunden oder 0,0075 gr. pro 1 kg Körpergewicht alle 12 Stunden, intramuskulär / intravenös injiziert.
SpectinomycinPulver zur Herstellung einer Suspension: 2,0 gr. (5 ml) / 4,0 g. (10 ml) tief intramuskulär in den oberen äußeren Teil des Gesäßes. Zur Herstellung der Suspension 3,2 ml steriles Wasser in die Durchstechflasche geben. Suspension für eine Einzeldosis, Lagerung ist verboten.
FramycetinSpray für die Nase: 1 Injektion in jeden Nasengang x 4-6 mal täglich, der Kurs dauert nicht länger als 10 Tage.

4. Generation:

VertreterHandelsname, Preis (Rub.)Art der Anwendung
Injektionslösung: 8-15 mg pro 1 kg Körpergewicht intravenös / intramuskulär.

Moderne Klassifizierung von Antibiotika nach Gruppentabelle

HauptgruppeUnterklassen
Beta-Lactame
1. PenicillineNatürlich; Antistaphylokokken; Antipseudomonal; Breites Spektrum; Inhibitorgeschützt; Kombiniert.
2. Cephalosporine4. Generation; Anti-MRSA-Cepheme.
3. Carbapeneme- -
4. Monobactame- -
AminoglycosideDrei Generationen.
MakrolideVierzehn Mitglieder; Fünfzehngliedrig (Azole); Sechzehn Mitglieder.
SulfonamideKurze Aktion; Durchschnittliche Wirkdauer; Langfristiges Handeln; Ultralang; Lokal.
ChinoloneNicht fluoriert (1. Generation); Zweite; Atemwege (3.); Vierte.
Anti-TuberkuloseHauptreihe; Reservegruppe.
TetracyclineNatürlich; Halbsynthetisch.

Im Folgenden sind die Arten von Antibiotika dieser Serie und ihre Klassifizierung in der Tabelle aufgeführt.

GruppeDas Präparat wird nach Wirkstoff isoliert:Namen
NatürlichBenzylpenicillinBenzylpenicillin Na- und K-Salze.
PhenoxymethylpenicillinMethylpenicillin
Bei längerer Wirkung.
Benzylpenicillin-ProcainBenzylpenicillin-Novocain-Salz.
Benzylpenicillin / Benzylpenicillin Procain / Benzatin-BenzylpenicillinBenzicillin-3. Bitsillin-3
Benzylpenicillin Procain / Benzathin BenzylpenicillinBenzicillin-5. Bitsillin-5
AntistaphylokokkenOxacillinOxacillin AKOS, Natriumsalz von Oxacillin.
Penicillin-resistentCloxapcillin; Aluloxacillin.
Breites SpektrumAmpicillinAmpicillin
AmoxicillinFlemoxin Solutab, Ospamox, Amoxicillin.
Mit antipseudomonaler AktivitätCarbenicillinDinatriumsalz von Carbenicillin, Karfetsillin, Carindacillin.
Uriedopenicilline
PiperacillinPicillin, Pipracil
AzlocillinNatriumsalz von Azlocillin, Securopen, Mezlocillin..
InhibitorgeschütztAmoxicillin / ClavulanatKo-Amoxiclav, Augmentin, Amoxiclav, Ranklav, Enkhantsin, Panklav.
AmoxicillinsulbactamTrifamox IBL,.
Amlicillin / SulbactamSulacillin, Unazin, Ampisides.
Piperacillin / TazobactamTazocin
Ticarcillin / ClavulanatTymentin
Kombination von PenicillinenAmpicillin / OxacillinAmpiox.

Fluorchinolone der Atemwege

Diese starken Antibiotika werden auch als Fluorchinolone der 2. Generation bezeichnet. Im Gegensatz zur frühen 1. Generation (Arzneimittel - Lomefloxacin, Norfloxacin, Ofloxacin, Ciprofloxacin) sind die folgenden Arzneimittel gegen das umfangreichste Spektrum von Mikroben wirksam:

  • grampositiv;
  • atypisch (Mycobacterium tuberculosis, Mycoplasma, Chlamydien);
  • anaerob.

Substanzen werden in der zweiten Stufe der Behandlung von Lungenentzündung mit der Unwirksamkeit von Antibiotika der Penicillin-Gruppe aktiv eingesetzt. Bakterizide Wirkung.

VertreterHandelsname, Preis (Rub.)Art der Anwendung
LevofloxacinTabletten: 0,5 gr. zweimal am Tag, ohne zu kauen.
Tabletten: 0,25 gr. (2 Tabletten) zweimal täglich oder 0,5 g. (1 Tablette) 1 Mal pro Tag mit Wasser, Kurs 14 Tage.
MoxifloxacinTabletten: 0,4 gr. x 1 Mal pro Tag, ohne zu kauen, dauert der Kurs 14 Tage.
Tabletten: 0,4 gr. x 1 Mal pro Tag, ohne zu kauen, dauert der Kurs 14 Tage.
GatifloxacinTabletten: 0,4 gr. x 1 Mal pro Tag, ohne zu kauen, Kurs für 10 Tage.
SparfloxacinTabletten: 0,1-0,4 gr. pro Tag (abhängig von Art und Schweregrad der Infektion).

Antibiotika-Gruppen und die Namen der wichtigsten Medikamente der Generation.

GenerationenVorbereitung:Name
1CefazolinKefzol.
Cephalexin *Cephalexin-AKOS.
Cefadroxil *Durocef.
2..CefuroximZinacef, Cefurus.
CefoxitinMefoxin.
CefotetanCefotetan.
Cefaclora *Ceclor, Wercef.
Cefuroxim Axetila *Zinnat.
3..CefotaximCefotaxim.
CeftriaxonRofetsin.
CefoperazonMedocef.
CeftazidimFortum, Ceftazidime.
Cefoperazon / Sulbac-TamaSulperazon, Sulzontsef, Bakperazon.
Cefditorena *Spectraceph.
Cefixim *Suprax, Sorcef.
Cefpodoxime *Proxetil.
Ceftibuten *Zedex.
4..CefepimeMaxipim.
CefpiromeKateen.
5..CeftobiprolZefter.
CeftarolineZinforo.

Die Tabellen stammen von der Website: http://lifetab.ru/

(3 Bewertungen, durchschnittlich 4 von 5)

Makrolide

Leicht toxische Medikamente, die bakterizid wirken auf:

  • grampositive Bakterien (Streptokokken, Staphylokokken, Mykobakterien);
  • gramnegative Bazillen (Enterobakterien, Helicobacter pylori, haemophilus influenzae);
  • intrazelluläre Mikroorganismen (Moraxella, Legionellen, Mycoplasma, Chlamydien).

14 Mitglieder:

VertreterHandelsnameArt der Anwendung, Preis (Rub.)
ClarithromycinKlacidTabletten: jeweils 0,5 g. zweimal täglich für 2 Wochen eingenommen. 510-800
Granulat zur Herstellung einer Suspension: Um eine Mischung herzustellen, gießen Sie warmes Wasser bis zur Markierung auf der Flasche, mischen Sie, nehmen Sie 2 mal täglich. 355-450
Infusionslösung: jeweils 0,5 g. zweimal am Tag. 650-700
FromilidTabletten: zweimal täglich 0,5 g, innerhalb von 2 Wochen eingenommen. 290-680
ClarithrosinTabletten: 0,25 gr. zweimal täglich, Eintritt für 2 Wochen. 100-150
RoxithromycinRoxyHEXALTabletten: 0,15 gr. zweimal täglich oder 0,3 gr. Die Zulassungsdauer beträgt jeweils 10 Tage. 110-170
EsparoxyTabletten: 0,15 gr. zweimal täglich 15 Minuten vor den Mahlzeiten oder 0,3 Gramm. einmal beträgt die zulassungsdauer 10 tage. 330-350
RulidTabletten: 0,15 gr. zweimal täglich beträgt die Zulassungsdauer 10 Tage. 1000-1400
OleandomycinOleandomycinphosphatPulversubstanz. Derzeit praktisch nicht verwendet. 170-200
ErythromycinErythromycinTabletten: 0,2-0,4 gr. viermal täglich vor oder nach den Mahlzeiten Wasser trinken, die Verabreichung dauert 7-10 Tage. 70-90
Lyophilisat zur Herstellung einer Infusionslösung: jeweils 0,2 g, dreimal täglich mit einem Lösungsmittel verdünnt. Die maximale Zulassungsdauer beträgt 2 Wochen. 550-590
Augensalbe: dreimal täglich hinter das untere Augenlid auftragen, die Anwendung dauert 14 Tage. 70-140
Äußere Salbe: 2-3 mal täglich mit einer kleinen Schicht auf die betroffenen Hautpartien auftragen. 80-100

15 Mitglieder:

VertreterHandelsnameArt der Anwendung, Preis (Rub.)
AzithromycinSumamedKapseln: jeweils 0,5 g. x 1 Mal pro Tag vor oder 2 Stunden nach einer Mahlzeit. 450-550
Pulver für die Suspension zum Einnehmen: 11 ml Wasser in die Flasche geben, schütteln, einmal täglich vor oder nach den Mahlzeiten einnehmen. 220-570
Tabletten: jeweils 0,5 g. x 1 Mal pro Tag vor oder nach den Mahlzeiten. 250-580
AzitralKapseln: 0,25-0,5 gr. x 1 Mal pro Tag vor oder nach den Mahlzeiten. 280-340
AzitroxKapseln: 0,25-0,5 gr. x 1 Mal pro Tag. 280-330
Pulver für die Suspension zum Einnehmen: 9,5 ml Wasser in die Flasche geben, 2-mal täglich schütteln. 130-370

16 Mitglieder:

VertreterHandelsnameArt der Anwendung, Preis (Rub.)
MidecamycinMakropenTabletten: jeweils 0,4 g. dreimal täglich ein Zulassungskurs für 2 Wochen. 250-340
JosamycinWilprafenTabletten: jeweils 0,5 g. zweimal täglich, ohne zu kauen, mit Wasser. 530-620
Wilprafen SolutabTabletten: jeweils 0,5 g. x zweimal täglich, ohne zu kauen oder sich in 20 ml Wasser aufzulösen. 650-750
SpiramycinSpiramycin-VeroTabletten: 2-3 Tabletten (3 Millionen IE) für 2-3 Dosen pro Tag. 220-1750
RovamycinTabletten: 2-3 Tabletten (3 Millionen IE) oder 5-6 Tabletten (6-9 Millionen IE) für 2-3 Dosen pro Tag. 1010-1700

Gebrauchsanweisung und Dosierung

Azithromycin-Kapseln werden unabhängig von der Nahrungsaufnahme einmal täglich 500 mg oral eingenommen. Für Erwachsene (einschließlich älterer Menschen) und Kinder über 12 Jahre mit einem Körpergewicht von mehr als 45 kg gilt folgende Vorgehensweise für die Einnahme des Arzneimittels:

  • Zur Behandlung von Infektionskrankheiten der HNO-Organe, Atemwege, Haut und Weichteile werden 3 Tage lang einmal täglich 500 mg verschrieben (Kursdosis -1,5 g)..
  • Zur Behandlung von mittelschwerer Akne: 2 Kapseln 250 mg einmal täglich für 3 Tage, dann 250 mg zweimal pro Woche für 9 Tage. Kopfdosis 6,0 g.
  • Zur Behandlung von Borreliose (Erythema migrans): am ersten Tag eine einmalige Einnahme von 1 Gramm des Arzneimittels (2 Kapseln à 500 mg), dann vom 2. bis 5. Tag 500 mg täglich. Kopfdosis 3,0 g.
  • Bei Urogenitalinfektionen durch Chlamydia trachomatis (Urethritis, Zervizitis): 2 Kapseln à 500 mg gleichzeitig.

Bei mäßiger Nierenfunktionsstörung (Kreatinin-Clearance> 40 ml / min) ist keine Dosisanpassung erforderlich.

Wenn aus irgendeinem Grund die nächste Azithromycin-Dosis versäumt wurde, sollte die vergessene Dosis so bald wie möglich eingenommen werden, und nachfolgende Dosen sollten in Intervallen von 24 Stunden eingenommen werden.

Antibiotika der neuen Generation

Das Risiko des Einsatzes von Antibiotika wurde dank moderner medizinischer Entwicklungen praktisch auf Null reduziert. Neue Antibiotika haben eine verbesserte Formel und ein verbessertes Wirkprinzip, aufgrund derer ihre Wirkstoffe ausschließlich den Erreger auf zellulärer Ebene beeinflussen, ohne die nützliche Mikroflora des menschlichen Körpers zu stören. Und wenn früher solche Mittel im Kampf gegen eine begrenzte Anzahl von Krankheitserregern eingesetzt wurden, werden sie heute sofort gegen eine ganze Gruppe von Krankheitserregern wirksam sein.

Antibiotika werden in folgende Gruppen eingeteilt:

  • Tetracyclin-Gruppe - Tetracyclin;
  • Gruppe von Aminoglycosiden - Streptomycin;
  • Amphenicol-Antibiotika - Chloramphenicol;
  • Penicillin-Reihe von Arzneimitteln - Amoxicillin, Ampicillin, Bilmicin oder Ticarcyclin;
  • Antibiotika der Carbapenem-Gruppe - Imipenem, Meropenem oder Ertapenem.

Wichtig: Auch wenn Ihnen die frühere Anwendung dieses oder jenes Antibiotikums geholfen hat, bedeutet dies nicht, dass Sie bei ähnlichen oder vollständig identischen Symptomen dasselbe Medikament einnehmen sollten. Die besten Antibiotika für den weit verbreiteten Einsatz der neuen Generation

Die besten Antibiotika für den weit verbreiteten Einsatz der neuen Generation

Beliebte preiswerte Antibiotika

Die Liste, die die billigsten antibakteriellen Medikamente enthält, ist ziemlich umfangreich. Die Tabelle der billigen Antibiotika-Analoga ist wie folgt.

  • Penicilline: Flemoxin Solutab (250-450 Rubel) - Analogon (Amoxil (50-70 Rubel), Ospamox (70-120 Rubel))
  • Inhibitorgeschützte Aminopenicilline: Flemoklav Solutab (320-350 Rubel) - (Amoxil (50-70 Rubel))
  • Cephalosporine: Emsef (190-210 Rubel) - (Ceftriaxon (15-25 Rubel), Oframax (70-80 Rubel))
  • Makrolide: Sumamed (400-440 Rubel), Fromilid (730-765 Rubel) - (Ormax (140-160 Rubel), Azithromycin (70 Rubel), Clarithromycin (140 Rubel))
  • Tetracycline: Doxiben (100-120 Rubel) - (Doxycyclin (20 Rubel))
  • Fluorchinolone: ​​Ciprinol (220-255 Rubel) - (Ciprofloxacin (30 Rubel), Ciprolet (90-115 Rubel))
  • Nitroimidazole: Trichopol (180-200 Rubel) - (Metronidazol (60-70 Rubel))

Jede dieser Kategorien hat ihren eigenen Zweck und Anwendungsbereich. Penicilline werden zur Behandlung von Bronchitis, Lungenentzündung, Sinusitis, Blasenentzündung und Geschwüren eingesetzt. Zu den gleichen Zwecken werden auch Antibiotika aus der Gruppe der inhibitorgeschützten Aminopenicilline eingesetzt..

Antibakterielle Arzneimittel aus der Kategorie der Makrolide sind am wirksamsten bei Infektionskrankheiten der Atemwege, HNO-Organe. Tetracycline und Nitroimidazole werden zur Behandlung verschiedener bakterieller Infektionen der Genitalien bei Männern und Frauen eingesetzt.

Für Weitere Informationen Über Bronchitis