8 moderne Virostatika für Kinder

* Überprüfung der Besten nach Angaben der Redaktion von Expertology.ru. Über Auswahlkriterien. Dieses Material ist subjektiv und stellt keine Werbung dar und dient nicht als Einkaufsführer. Vor dem Kauf müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Laut Kinderärzten leidet ein gesundes Kind mit normaler Immunität, das den Kindergarten besucht, im Laufe des Jahres an 4 bis 6 Erkältungen. Eine solche Häufigkeit von Krankheiten kann als normale Reaktion einer gesunden Immunität auf Krankheitserreger von außen angesehen werden..

Laut Experten der Weltgesundheitsorganisation werden während einer akuten Virusinfektion der Atemwege keine speziellen antiviralen Medikamente benötigt, wenn wir nicht über Influenza sprechen. Wenn die Temperatur des Kindes 38 Grad nicht überschreitet, werden auch keine Antipyretika benötigt. Es gibt genug Ruhe (Bettruhe), kühle, befeuchtete Luft (Belüftung und nasse Frotteetücher auf der Batterie) und viel Getränk (absolut alles). Möglicherweise benötigen Sie vasokonstriktive Nasentropfen, um Mittelohrentzündungen und Antitussiva gegen trockenen, schwächenden Husten vorzubeugen.

Aber nur wenige ihrer Eltern haben eine ausreichende Zurückhaltung, um sich auf einfache Maßnahmen zu beschränken. Darüber hinaus steigt bei Kindern mit adenoider Vegetation (im allgemeinen Sprachgebrauch Adenoide) die Wahrscheinlichkeit einer Otitis, und die Eltern solcher Kinder bevorzugen es, ihren Babys von Beginn der Krankheit an Medikamente zu verabreichen, um Komplikationen vorzubeugen. Für diejenigen, die glauben, dass die Behandlung von Erkältungen ohne Virostatika kein Heilmittel ist, bieten wir einen Überblick über Virostatika für Kinder..

Notwendige Warnung: Es gibt keine homöopathischen Mittel im Ranking. Die WHO warnt vor der Anwendung der Homöopathie bei Infektionen, einschließlich saisonaler SARS. Der britische nationale Gesundheitsdienst hat Ärzten die Verschreibung homöopathischer Arzneimittel verboten, und die Russische Akademie der Wissenschaften erklärte in ihrem Memorandum die Homöopathie zur Pseudowissenschaft. Wir versuchen, bei der Vorbereitung einer Arzneimittelüberprüfung einen wissenschaftlichen Ansatz zu verfolgen.

Wir halten es für notwendig zu beachten: Wenn Sie bei einer gewöhnlichen saisonalen Virusinfektion der Atemwege oder einer "Erkältung" auf Virostatika verzichten können, werden sie bei der Grippe angezeigt. Weitere Einzelheiten zur Unterscheidung einer Erkältung von der Grippe wurden in der Bewertung der Überprüfung von antiviralen Arzneimitteln für Kinder und Erwachsene unter dem Link beschrieben.

Antivirale Überprüfung für Kinder

Nominierungein OrtProduktnamePreis
antiviral für Kinder von der Geburt bis 2 Jahre1Viferon Kerzen523
2Grippferon Nasenspray208
antiviral für Kinder von 2 bis 7 Jahren1Arbidolpulver zur Herstellung der Suspension350
2Kagocel252
3Oseltamivir728
antiviral für Schulkinder1Ingavirin410
2Amiksin537
3Zanamivir700

Antivirale Übersicht für Kinder von der Geburt bis 2 Jahre

Dies ist die schwierigste Gruppe von Patienten. Theoretisch sollten Babys von der Geburt bis zum sechsten Monat durch Antikörper geschützt werden, die von der Mutter über die Plazenta kommen und später mit Muttermilch in den Körper gelangen. In der Praxis funktioniert dies nicht immer. und nicht jeder kann aus dem einen oder anderen Grund stillen. Solche Kinder sind also nicht immun gegen Infektionen, während ihre eigene Immunität noch schlecht ausgebildet ist, und der Körper selbst ist weit davon entfernt, Fieber und durch die Krankheit verursachte Vergiftungen immer ohne Schaden zu tolerieren.

Gleichzeitig gibt es kein einziges Mittel mit direkter antiviraler Wirkung, das für die Anwendung bei Kindern in diesem Alter zugelassen ist. Es gibt nur noch immunmodulatorische Medikamente und Homöopathie, die dem Kind in keiner Weise helfen, aber seine Eltern beruhigen können.

Viferon Kerzen

Beliebtheitsbewertung *: 4.9

Für Kinder von Geburt an werden Zäpfchen mit 150.000 IE Wirkstoff verwendet. Es gibt auch Zäpfchen mit höheren Dosierungen von Viferon, die zur Behandlung von Kindern über 7 Jahren und Erwachsenen verwendet werden.

Enthält menschliches rekombinantes Interferon (das von gentechnisch veränderten Bakterien produziert wird). Dies ist eine Substanz, die sowohl eine direkte antivirale Wirkung als auch die Fähigkeit hat, die Immunantwort des Körpers zu stimulieren.

Sie werden zweimal täglich rektal angewendet, was für Eltern sehr praktisch ist. das heißt, alle 12 Stunden. Kursdauer - 5 Tage.

Vorteile

  • bequeme Form der Anwendung.

Nachteile

  • mögliche allergische Reaktionen.

Grippferon Nasenspray

Beliebtheitsbewertung *: 4.6

Ein weiteres Medikament, das auf menschlichem rekombinantem Interferon basiert. Das Spray wird nicht über die Schleimhäute aufgenommen, dh es wirkt sich nicht auf den gesamten Körper aus, weshalb es als sicherer gilt. Und es ist schwierig, es auf diese Weise zu überdosieren.

Von den Mängeln sollte die Notwendigkeit einer häufigen Anwendung beachtet werden - Babys bis zu einem Jahr wird 5 Mal täglich 1 Dosis (1 "Zug") in jedes Nasenloch injiziert. Darüber hinaus ist es am Tag, dh alle 4 - 5 Stunden ohne Pause für den Nachtschlaf.

Vorteile

  • Nur lokale Aktion.

Nachteile

  • müssen 5 mal am Tag angewendet werden.

Antivirale Bewertung für Kinder von 2 bis 7 Jahren

In dieser Alterskategorie wird die Auswahl an Fonds etwas größer, aber auch nicht zu groß. Beschränken Sie die Verwendung von Arzneimitteln als Dosierung und Form der Freisetzung. Zum Beispiel wird angenommen, dass Pillen nicht an Kinder unter 3 Jahren verabreicht werden sollten, da es für ein Baby schwierig ist, sie zu schlucken und ersticken kann. Aus dem gleichen Grund werden Arzneimittel in Kapseln für Kinder unter 7 Jahren nicht empfohlen..

Daher können nicht alle Mittel aus dem aktuellen Abschnitt der Überprüfung von antiviralen Mitteln für Kinder direkt ab dem Alter von zwei Lebensjahren eines Babys verwendet werden. Sie müssen auf Altersbeschränkungen achten.

Arbidolpulver zur Herstellung der Suspension

Beliebtheitsbewertung *: 4.8

Zugelassen für Kinder über 2 Jahre.

In der dunklen Glasflasche befindet sich Pulver. die verdünnt werden muss. Gießen Sie zuerst ungefähr ⅓ gekochtes Wasservolumen in das Fläschchen, schütteln Sie es gut, bis sich das Pulver aufgelöst hat, und geben Sie dann Wasser bis zur Markierung (100 ml) hinzu. Anschließend wird die erforderliche Dosis mit dem mitgelieferten Messlöffel gemessen. Für Kinder von 2 bis 6 Jahren sind es 10 ml. Die vorbereitete Suspension kann nicht länger als 10 Tage gelagert werden..

4 Tage lang 4 mal täglich einnehmen. Wenn man bedenkt, dass eine Flasche nur 100 ml Suspension enthält, stellt sich heraus, dass man für einen vollen Kurs zwei Flaschen gleichzeitig kaufen muss.

Vorteile

  • hat eine direkte antivirale Wirkung.

Nachteile

  • hohe Behandlungskosten.

Kagocel

Beliebtheitsbewertung *: 4.5

Es wirkt nicht direkt auf Viren, sondern stimuliert die körpereigene Interferonsynthese, die wiederum eine antivirale Aktivität aufweist. Sie können ab dem dritten Lebensjahr in den ersten beiden Krankheitstagen - 1 Tablette 2-mal täglich, in den nächsten 2 Tagen - eine Tablette einmal täglich einnehmen.

Von den Nebenwirkungen wurden nur allergische Reaktionen festgestellt..

In Bezug auf die Nachteile dieses Arzneimittels sollte beachtet werden, dass die Wirksamkeit der Wirkung von der Schwere der individuellen Immunantwort abhängt, da sie selbst keine Viren beeinflusst, aber die Immunantwort stimuliert.

Vorteile

  • ziemlich einfaches Empfangsschema.

Nachteile

  • Die Wirksamkeit hängt vom Zustand des Körpers ab.

Oseltamivir

Beliebtheitsbewertung *: 4.3

Handelsnamen: Tamiflu, Nomides, Oseltamivirphosphat

Dieses Arzneimittel ist für Kinder über ein Jahr bestimmt, hat sich als wirksam erwiesen, jedoch nur gegen das Grippevirus. Das heißt, es kann nur mit eindeutiger Sicherheit angewendet werden, dass die aktuelle Krankheit keine Erkältung ist, sondern die Grippe.

Besitzt direkte antivirale Aktivität.

Für Kinder von 1 bis 8 Jahren ist ein Pulver zur Herstellung einer Suspension vorgesehen. Messen Sie mit einem speziellen Messbecher 52 ml Trinkwasser, gießen Sie es in eine Flasche und schütteln Sie es kräftig. Danach muss ein Adapter in den Flaschenhals eingeführt werden, mit dem Sie die erforderliche Dosis der resultierenden Suspension messen können. Für Kinder von 1 bis 6 Jahren (Gewicht weniger als 15 kg) sind dies 30 mg Wirkstoff. Sie müssen 2 mal am Tag einnehmen.

Sie können die fertige Suspension nicht länger als 10 Tage bei Raumtemperatur und bis zu 17 Tage im Kühlschrank lagern..

Es muss gesagt werden, dass das Mittel viele Nebenwirkungen hat, von denen Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen am häufigsten festgestellt werden. Verschreibungspflichtig.

Vorteile

  • empfohlen von der WHO zur Behandlung und Vorbeugung von Influenza.

Nachteile

  • viele Nebenwirkungen.
  • Rezept.
  • hoher Preis.

Überprüfung der Virostatika für Schulkinder

Für Kinder über 7 Jahre ist es viel einfacher, sich für ein antivirales Mittel zu entscheiden. Sie können jedes der unter den Virostatika beschriebenen Mittel für andere Altersgruppen nur in geeigneten Dosierungen verwenden. Oder Sie können Arzneimittel einnehmen, die für Schulkinder und Jugendliche zugelassen sind.

Ingavirin

Beliebtheitsbewertung *: 4.7

Wirkt auf der Ebene der Zellen und aktiviert die Synthese antiviraler Proteine. Darüber hinaus stimuliert es die Produktion von Interferonen.

Für Kinder ab 7 Jahren wird eine Dosierung von 60 mg verschrieben (weitere 90 mg für Erwachsene). Sie müssen 5 - 7 Tage lang einmal täglich einnehmen (7 Kapseln in der Packung)..

Vorteile

  • Nimm nur 1 Mal pro Tag.
  • Verpackung reicht für eine Behandlung.
  • wenige Nebenwirkungen.

Nachteile

  • Nein.

Amiksin

Beliebtheitsbewertung *: 4.4

Für Kinder über 7 Jahre sind 60 mg Tabletten vorgesehen.

Hemmt die Aktivität der Virusreproduktion in Zellen, stimuliert die Synthese von Interferonen.

Praktische Anwendung bei Kindern: Sie benötigen nur 3 Tabletten, jeweils eine am ersten, zweiten und vierten Krankheitstag (am dritten Tag müssen Sie eine Pause einlegen)..

Nebenwirkungen sind allergische Reaktionen, Dyspepsie (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall), Schüttelfrost.

Vorteile

  • 3 Tabletten pro Behandlungszyklus.
  • 1 Mal alle 24 - 48 Stunden eingenommen.

Nachteile

  • mögliche unerwünschte Phänomene.

Zanamivir

Beliebtheitsbewertung *: 4.2

Handelsname: Relenza.

Ein weiteres Medikament zur ausschließlichen Behandlung der Grippe. Kann bei Kindern ab 5 Jahren angewendet werden.

Besitzt direkte antivirale Aktivität. Es wird als Inhalationsmittel in einer speziellen Form hergestellt - Rotadisk, die in die Flasche eingesetzt werden muss - der im Kit enthaltene Entlader. 1 Rotadisk ist für 4 Inhalationen ausgelegt.

Wenden Sie 2 Inhalationen zweimal täglich für 5 Tage an. Das heißt, eine Rotadisk reicht für den Tag der Zulassung, und es gibt 5 davon im Paket, nur für den Kurs.

Im Inneren wird das Medikament nicht resorbiert, sondern wirkt nur lokal, ohne die lebenswichtigen Organe zu beeinträchtigen. Dies erspart Ihnen jedoch keine Nebenwirkungen. Es wurde die Möglichkeit einer Schwellung des Gesichts und des Kehlkopfes aufgrund allergischer Reaktionen, eines Bronchospasmus aufgrund einer Reizung der Atemwege mit Partikeln des Arzneimittels festgestellt.

Vorteile

  • nachgewiesene Wirksamkeit gegen Influenza (von der WHO empfohlen).
  • Nur lokale Aktion.
  • Die Verpackung reicht für eine vollständige Behandlung aus.

Nachteile

  • mögliche Nebenwirkungen.

* Die Beliebtheitsbewertung basiert auf der Analyse der Nachfragedaten des Dienstes wordstat.yandex.ru.

Beachtung! Diese Bewertung ist subjektiv und stellt keine Werbung dar und dient nicht als Kaufhilfe. Vor dem Kauf müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

22 gute Virostatika für Kinder

In der Zeit der Ausbreitung von Viruserkrankungen ist es dringend erforderlich, ein wirksames antivirales Mittel zu finden, das für Kinder geeignet ist. Bevor Sie dem Kind Medikamente geben, sollten die Eltern die Anweisungen lesen und mit dem Alter des Patienten beginnen. Wir haben eine Liste wirksamer zielgerichteter Medikamente zusammengestellt, die ein Kind schnell auf die Beine stellen.

Antivirale Mittel für Kinder unter 1 Jahr

Die kleinsten Medikamente werden ausschließlich vom Arzt verschrieben. In den meisten Fällen bevorzugt der Arzt Arzneimittel, die als Interferone eingestuft sind. Lassen Sie uns die wirksamsten Medikamente hervorheben.

# 1. Viferon

Antivirales Mittel für Kinder in Form von Zäpfchen, bestehend aus Tocopherol, Ascorbinsäure und rekombinantem Interferon. Das Tool zielt darauf ab, eine Virusinfektion jeglicher Art zu unterdrücken. Darüber hinaus ist es nicht toxisch und wird vom Körper eines kleinen Patienten gut vertragen. Das Arzneimittel hat eine starke immunmodulatorische und entzündungshemmende Wirkung. Es wird für bakterielle Infektionen und ARVI verschrieben. Der Kurs dauert 5 Tage. Kinder erhalten täglich 2 Zäpfchen im Abstand von 12 Stunden..

# 2. Ergoferon

Das antivirale Mittel gehört zur homöopathischen Gruppe, einschließlich Antikörpern, die für Kinder nicht gefährlich sind. "Ergoferon" zeigt gute Ergebnisse bei der Behandlung von Windpocken, akuten Virusinfektionen der Atemwege, Influenza, Mononukleose und allen Arten von Herpesinfektionen. Das Kind erhält eine Tablettenform des Arzneimittels, die unter der Zunge aufgenommen werden sollte.

Nummer 3. Grippferon

Die Kleinsten erhalten ein Medikament in Form von Tropfen, die rekombinantes Interferon enthalten. "Grippferon" gilt als Analogon zu "Viferon". Es hat entzündungshemmende, immunmodulatorische, antivirale Eigenschaften. Ärzte verschreiben das Medikament Säuglingen aufgrund der harmlosen Zusammensetzung. Das Arzneimittel ist in der Behandlung / Prävention von ARVI, Influenza und anderen Infektionen dieser Art aktiv. Das Mittel wird 1 Tropfen bis zu 5 Mal täglich in die Nasengänge injiziert.

Nummer 4. Menschliches Leukozyten-Interferon

Das Werkzeug besteht aus einer Mischung mehrerer Interferonklassen, die aus Leukozyten stammen. Das Arzneimittel fördert die Produktion von Antikörpern, die die Aktivität von Viren unterdrücken und zur Beseitigung der Infektion führen. Darüber hinaus ist das Medikament für seine entzündungshemmenden und antitumoralen Eigenschaften bekannt. Kinderärzte empfehlen, es in Form von Tourniquets zu verwenden, den Verband zu benetzen und in die Nase einzuführen. Solche Manipulationen werden 3-5 mal am Tag durchgeführt..

Antivirale Medikamente für Kinder ab 1 Jahr

Ein antivirales Mittel für Kinder nach einem Jahr kann durch Sirup, Spray usw. dargestellt werden. In den meisten Fällen verschreiben Ärzte ein kostengünstiges und wirksames Arzneimittel.

# 1. Orvirem

Der Wirkstoff ist Rimantadinhydrochlorid, das jede Art von Grippe wirksam behandelt. Das Werkzeug wird in Sirup abgegeben, es wird streng nach den Anweisungen eingenommen, wobei das Alter des Kindes im Vordergrund steht. Das Medikament gilt als das wirksamste unter den Analoga, da es 5 Stunden nach dem Verzehr zu wirken beginnt. Der Kurs dauert mindestens 4 Tage, die Dauer wird in Absprache mit dem Kinderarzt verlängert.

# 2. Immunal

Antivirale Medikamente können nicht ohne ein Medikament auskommen, das ideal für Kinder über einem Jahr ist. Ärzte verschreiben "Immunal" in Tropfenform mit Heilkräutern. Das Medikament wird vom Körper leicht vertragen, kommt mit ARVI und Influenza zurecht und stärkt auch das Immunsystem in der Nebensaison. Der therapeutische Kurs dauert eine Woche.

Nummer 3. Timogen

Das antivirale Mittel wird topisch angewendet, bzw. die Anzahl der Kontraindikationen für Kinder ab einem Jahr wird reduziert. Alpha-Glutamyl-Tryptophan, die Hauptsubstanz des Arzneimittels, erhöht schnell die Schutzfunktionen des Körpers. Das Mittel wird für jede Infektion bakterieller oder viraler Natur verschrieben, die mit einer Abnahme der Immunität einhergeht. "Timogen" ist bei chronischen Erkrankungen wirksam. Das Arzneimittel wird 10 Tage lang in die Nasengänge injiziert.

Nummer 4. Tsitovir-3

Antivirale immunstimulierende Sirupe sind ideal für Kinder nach 1 Jahr, da sie wichtige Verbindungen zur schnellen Bekämpfung des Virus enthalten. Die Basis ist Vitamin C, Thymogen, Dibazol. In Kombination beschleunigen die Komponenten die Produktion von Interferon, wodurch der Infektionserreger unterdrückt wird. Es ist ratsam, "Tsitovir-3" bei Influenza und ARVI innerhalb von 4-5 Tagen einzunehmen.

Antivirale Medikamente für Kinder ab 3 Jahren

Antivirale Medikamente, die für ältere Kinder (ab 3 Jahren) entwickelt wurden, sind relativ kostengünstig, aber wirksam.

# 1. Arbidol

Das antivirale Mittel eines russischen Herstellers ist weltweit bekannt, es wird aktiv für Kinder gekauft. "Arbidol" wird in Tablettenform und in Form eines Sirups hergestellt. Das auf Umifenovir basierende Medikament verfügt über starke antivirale Eigenschaften. Die Wirkung liegt in der Erhöhung der Interferonproduktion, die zur Unterdrückung der Infektion beiträgt. Das Arzneimittel wird gegen Rotavirus-Infektionen, ARVI und Influenza getrunken, begleitet von einer Verschlechterung des Immunsystems.

# 2. Hyporamin

Ein pflanzliches Kräuterpräparat enthält Sanddornblattextrakt. Antivirale Pillen liefern ein gutes Ergebnis bei der Behandlung von Windpocken, Influenza aller Art, ARVI, Adenovirus-Infektion, Herpes usw. Zu den Kontraindikationen gehört eine Unverträglichkeit gegenüber den eingehenden Substanzen.

Nummer 3. Groprinosin

Ein immunstimulierendes Arzneimittel mit antiviraler Aktivität umfasst Inosin-Pranobex. Diese Substanz baut die zellulären Verbindungen des Immunsystems auf und hemmt den Erreger der Infektion. Kinderärzte verschreiben Medikamente in Kombination mit anderen Medikamenten gegen Herpes, Windpocken, Influenza, humane Papillomavirus-Infektionen, ARVI usw. Die tägliche Dosierung wird nach Alter und Gewichtsklasse des Patienten berechnet.

Nummer 4. Kagocel

Das antivirale Mittel enthält den gleichnamigen Wirkstoff. Oft wird für Kinder "Kagocel" verschrieben, um verschiedene Infektionen zu zerstören und das Immunsystem zu stärken. Das Medikament ist ab dem 3. Lebensjahr zugelassen. Es bekämpft Virusinfektionen, einschließlich Herpes und Grippe.

Virostatika für Kinder ab 6 Jahren

Für Babys über 6 Jahre werden Medikamente mit einer stärkeren Wirkung verschrieben. Die Medikamente zerstören den Erreger und verhindern einen Rückfall.

# 1. Amiksin

Antivirale Pillen enthalten Tiloron. Sie werden Kindern mit geschwächter Immunität verschrieben. Das Arzneimittel wird zur Vorbeugung und Behandlung von ARVI, Influenza, eingesetzt. Um mit den Symptomen fertig zu werden, reicht es aus, 3 Tage lang 1 Tablette pro Tag zu geben.

# 2. Relenza

Das Medikament wird in Pulverform abgegeben und zur Inhalation verwendet. Der Wirkstoff Zanamivir hat eine gezielte antivirale Eigenschaft. Bei der Anwendung zeigt das Medikament eine hohe Effizienz. Die Inhalation wird zweimal täglich 5 Tage lang durchgeführt.

Nummer 3. Rimantadin

Billiges antivirales Medikament in Tablettenform. Das Medikament ist für Kinder mit Influenza oder ARVI bestimmt. Um die Krankheit zu beseitigen, wird zweimal täglich 1 Tablette verschrieben. Die Kursdauer beträgt 5 Tage.

Nummer 4. Cycloferon

Cycloferon ist berühmt für seine starken antiviralen, immunmodulatorischen Eigenschaften. Das Medikament wird zur Behandlung schwerer Krankheiten wie Hepatitis, HIV, Herpes, Grippe usw. angewendet. Die Dosierung für ein Kind wird ausschließlich von einem Kinderarzt unter Berücksichtigung individueller Merkmale festgelegt.

Virostatika für Kinder ab 12 Jahren

In diesem Alter werden für Erwachsene geeignete Medikamente verschrieben. Patienten sollten jedoch keine chronischen Pathologien und Untergewicht haben..

# 1. Ingavirin

Vitaglutam ist der Hauptbestandteil des Mittels. Die Substanz wirkt entzündungshemmend, immunmodulatorisch und antiviral. Um die Infektion zu beseitigen, wird 1 Kapsel pro Tag verschrieben. Therapiedauer - 1 Woche.

# 2. Amizon

Ein gutes antivirales Mittel für ältere Kinder enthält Enisamiaiodid. Der Wirkstoff, der in den Körper eindringt, erhöht die Interferonsynthese. Dadurch werden pathogene Mikroorganismen gehemmt. Das Virus stirbt und hört auf, sich zu entwickeln.

Homöopathische Virostatika für Kinder

Jedes homöopathische antivirale Mittel basiert auf Pflanzen. Daher sind solche Medikamente für Kinder jeden Alters sicher. Die Zusammensetzung umfasst Mineral- und Tierextrakte, biologisch aktive Zusatzstoffe usw..

# 1. Anaferon für Kinder

"Anaferon für Kinder" enthält speziell gereinigte Antikörper. Das Medikament wird zur Vorbeugung und Behandlung verschiedener Virusinfektionen eingesetzt. Je nach Alter des Babys wird die Dosierung individuell berechnet. Dank detaillierter Anweisungen kann eine vollständige Therapie durchgeführt werden.

# 2. Aflubin

Ein kostengünstiges antivirales Mittel hat ein breites Wirkungsspektrum. Aufgrund der Pflanzenbasis zeigt sich schnell eine positive Dynamik. Das Arzneimittel liegt in Form von Tabletten und Tropfen vor. Die Dosierung variiert auch je nach Alter. Um die Krankheit zu beseitigen, wird empfohlen, das Mittel bis zu 6 Mal täglich einzunehmen..

Nummer 3. Viburcol

Grundlage sind Extrakte aus Heilkräutern. Das Medikament wird häufig von Kinderärzten bei schmerzhaftem Zahnen und Virusinfektionen eingesetzt. Die Anweisungen beschreiben, welche Dosierung für Patienten nach Alter vorgesehen ist. Das Werkzeug wird nach dem Studium des Abschnitts mit Kontraindikationen verwendet.

Nummer 4. Oscillococcinum

Das Medikament hemmt Influenzaviren im mittleren und schweren Stadium der Krankheit. Das Medikament ist hochwirksam, wie zahlreiche Bewertungen belegen. Nach Rücksprache mit einem Arzt darf eine Therapie durchgeführt werden. Es ist wichtig, die Dosierung entsprechend dem Alter des Babys einzustellen..

Bei der Auswahl eines Antivirusmittels für Kinder ist es wichtig, mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Berücksichtigen Sie das Alter und das Körpergewicht des Kindes, die Schwere der Erkrankung und die individuellen Merkmale des Körpers des Patienten. Wir empfehlen Ihnen, sich mit Ihrem Kinderarzt in Verbindung zu setzen, um die wirksamste Medizin und Dosierung zu finden.

Antivirale Medikamente für Kinder ab 0 Jahren

Die rechtzeitige Vorbeugung und Behandlung von Influenza, akuten Virusinfektionen der Atemwege und anderen durch Viren verursachten Krankheiten ist der Schlüssel für die erfolgreiche Genesung eines Kindes, insbesondere bei Neugeborenen und Säuglingen. Antipyretika beseitigen nur Symptome, und um die Aktivität von Krankheitserregern des Virus zu überwinden, müssen Sie antivirale Medikamente für Säuglinge verwenden.

Welche antiviralen Mittel sind am wirksamsten??


Die Mittel zur Bekämpfung der Erreger des Virus unterscheiden sich in ihrer Herkunft und Art der Exposition, wobei ihre Hauptgruppen unterschieden werden können:

Homöopathische Mittel

Sie zeichnen sich durch eine milde Wirkung aufgrund ihrer natürlichen Herkunft aus, sie wirken langsam. Das Üblichste:

  • Aflubin;
  • Oscillococcinum;
  • Viburcol;
  • Influcid.

Wenn das homöopathische Mittel als antivirales Medikament für Kinder ab 1 Jahr innerhalb eines Tages nach seiner Anwendung keine Linderung bringt, sollte es gegen ein anderes Arzneimittel ausgetauscht werden.

Kinder unter einem Jahr dürfen Aflubin mit Kräuterextrakten aus Enzian und Aconitum in der Zusammensetzung verwenden. Es lindert Entzündungen und senkt die Temperatur.

Oscillococcinum gehört zu wirksamen homöopathischen Arzneimitteln, hat einen angenehmen Geschmack und ist gut zur Vorbeugung von Virusinfektionen geeignet.

Interferone (Zäpfchen, Tabletten und Nasentropfen)

Sie lindern den Zustand des Kindes erheblich, das Ergebnis ihrer Anwendung ist innerhalb von drei Tagen sichtbar. Das:

  1. Interferon;
  2. Grippferon;
  3. Kerzen Viferon;
  4. Anaferon Tabletten;
  5. Ergoferon.

Als antivirale Medikamente für Kinder unter 1 Jahr empfohlen, haben sie eine gute Wirkung auf Krankheitserreger des Virus und hemmen deren Aktivität. Gute Verwendungsergebnisse, keine Nebenwirkungen empfiehlt die Verwendung von Interferonpräparaten auch für Neugeborene.

Die nicht süchtig machenden Adenoviren Grippferon wirken gegen Influenzaviren und verringern die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen.

Anaferon hat eine spezielle Kinderdosis und keine anderen Kontraindikationen als Laktoseintoleranz.

Es ist wichtig zu wissen, dass Viruserkrankungen bei Säuglingen nur unter Aufsicht eines Kinderarztes behandelt werden. Wenn Krämpfe, ein starker Temperaturanstieg und Erbrechen auftreten, wird das Baby mit seiner Mutter im Krankenhaus ins Krankenhaus eingeliefert, um seinen Zustand zu überwachen.

Immunstimulierende Mittel

  • Immunal;
  • Bronchomunal;
  • IRS 19;
  • Isoprinosin;
  • Imudon;
  • Groprinosin;
  • Derinat.

Es wird sowohl zur Vorbeugung von Influenza-Infektionen als auch zur Bekämpfung der Krankheit und zur Wiederherstellung der körpereigenen Abwehrkräfte nach der Krankheit eingesetzt. Sie werden als Arzneimittel als wirksame antivirale Arzneimittel für Kinder ab 1 Jahr sowie als antivirale Arzneimittel für Kinder ab 6 Jahren eingesetzt. Die Mittel erhöhen die lokale Immunität und helfen, schnell mit einer Viruserkrankung fertig zu werden, wodurch die Ausbreitung einer bakteriellen Infektion und die Verschlechterung des Allgemeinzustands des Kindes verhindert werden.

Derinat-Tropfen bekämpfen aktiv Viren auf der Schleimhaut, behandeln Sinusitis, Mittelohrentzündung, Pharyngitis, virale Mandelentzündung (Mandelentzündung), verbessern die natürliche Immunität, zeigen gute Ergebnisse und beschleunigen die Genesung des Kindes.

Antivirale Medikamente chemischen Ursprungs

Sie werden im akuten Krankheitsverlauf von einem Arzt verschrieben und wirken zur Vorbeugung von Rückfällen gezielt, zerstören das Virus und zerstören dessen Struktur. Diese Medikamente umfassen:

  • Rimantadin;
  • Arbidol;
  • Kagocel;
  • Acyclovir;
  • Ribavirin;
  • Tamiflu.

Empfohlen als antivirale Medikamente für Kinder ab 3 Jahren, die Influenza und ARVI leichter vertragen können. Daher können chemisch synthetisierte Substanzen verwendet werden. Aufgrund ihrer Zusammensetzung und Dosierung beschleunigen sie den Heilungsprozess und das Verschwinden der Krankheitssymptome in 5 Tagen.

Das russische antivirale Medikament Ingavirin behandelt wirksam die Manifestationen von Erkältungen und Grippe. Sie müssen nur die Dosierung genau beachten, für Kinder ist sie minimal. Das Medikament wird bei Kindern ab 7 Jahren angewendet.


Amiksin - ein Medikament mit einem synthetisierten Interferon-Induktor, das für Kinder ab 7 Jahren empfohlen wird, verursacht keine Allergien und Nebenwirkungen.

Wie man antivirale Mittel richtig einsetzt?

Bevor Sie ein antivirales Mittel für Ihr Baby auswählen, konsultieren Sie unbedingt einen Kinderarzt und lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch. Geben Sie die Dosierung und Häufigkeit der Anwendung sowie den allgemeinen Behandlungsverlauf an. Der Körper des Kindes kann unzureichend auf chemische Bestandteile reagieren, allergische Reaktionen auf die Bestandteile von Arzneimitteln können auftreten.

Verwenden Sie keine antiviralen Mittel für Kinder ab 5 Jahren und senken Sie die Temperatur auf 38 Grad, da der Körper sein eigenes Interferon produziert, das dem Angriff von Viren widersteht. Es reicht aus, ein reichlich warmes Getränk bereitzustellen. Wenn keine Allergien vorliegen, können Sie dem Kind Kräuter und Hagebutten auskochen und eine Überhitzung des Körpers des Kindes verhindern.

Virostatika zur Vorbeugung von Krankheiten

Der Kontakt mit einer großen Anzahl von Menschen während einer Virusepidemie, der Besuch eines Kindergartens, einer Schule oder eines Krankenhauses kann ein bedrohlicher Faktor bei Erkältungskrankheiten sein. Welche Medikamente kann ich verwenden? Es ist schwierig, eine ideale "Pille gegen Influenza", das beste antivirale Medikament, zu finden. Zur Vorbeugung verwenden sie dieselben Medikamente wie zur Behandlung, nur in einer niedrigeren Dosierung. Für kleine Kinder sind dies Aflubin-Tropfen, Viferon-Kerzen und Grippferon-Tropfen in der Nase, bevor sie überfüllte Orte besuchen. Antivirale Medikamente für Kinder ab 7 Jahren sind praktisch die gleichen wie für Erwachsene, ihre Liste ist groß - Rimantadin, Immunal, Anaferon und Ergoferon. Es hilft, die Nasenschleimhaut mit oxoliner Salbe zu schmieren, bevor Sie nach draußen gehen. Um die Immunität zu verbessern, helfen eine kostengünstige Tinktur aus Echinacea und ein Extrakt aus Eleutherococcus, die in Form von Tropfen in einer altersspezifischen Dosierung verwendet werden.

Das wirksamste Mittel gegen Viren ist ein gesunder Lebensstil, Verhärtung, körperliche Aktivität und frische Luft. Ein gesunder Körper entwickelt seine eigene Abwehr gegen Virusangriffe und widersteht aktiv den Auswirkungen von Viren.

Denken Sie daran, dass nur ein Arzt die richtige Diagnose stellen kann. Behandeln Sie sich nicht selbst, ohne einen qualifizierten Arzt zu konsultieren und zu diagnostizieren.

Virostatika für Kinder. Die besten preiswerten und dennoch wirksamen Medikamente

Trotz der Tatsache, dass antivirale Medikamente zur Behandlung von Kindern oft kostengünstig sind, bekämpfen sie wirksam Schadorganismen, lindern Krankheitssymptome und lindern den Zustand des Kindes. Um ein schnelles Ergebnis zu erzielen, müssen die Eltern ihr Aufnahmeschema, die Auswahlmethode und eine Liste der effektivsten Mittel studieren.

Klassifizierung von antiviralen Medikamenten für Kinder

Antivirale Mittel zur Behandlung von Kindern werden neben ihrer Einstufung in preiswerte und teure Mittel auch unterteilt in:

ArzneimitteltypBeschreibung
Anti-InfluenzaSie wirken sich direkt auf die Viren aus, die im Körper des Kindes Krankheiten hervorrufen und deren Zellen zerstören. Wird als das wirksamste Mittel angesehen, um die Symptome der Krankheit so schnell wie möglich zu lindern.
AntiherpetikumSanfter in ihrer Wirkung bedeutet, dass der Hauptzweck darin besteht, den Prozess der Bakterienreproduktion zu verlangsamen. Die Zusammensetzung von Antiherpetika ist für den Körper des Kindes so sicher wie möglich, da ihre Bestandteile dem Immunsystem helfen, selbst mit Viren umzugehen, und diese nicht zerstören.
BreitbandmittelVielseitige Helfer im Kampf gegen Viren. Sie werden nicht nur zur Beseitigung von Influenza-Erkrankungen, sondern auch von Darminfektionen sowie Hautläsionen des Kindes eingesetzt. Breitbandmedikamente benötigen aufgrund ihrer komplexen Verschreibung mehr Zeit, um Krankheitserreger einer Viruserkrankung zu entfernen.
AntiretroviralAntivirale Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von HIV (Human Immunodeficiency Virus). Sie enthalten aggressive Wirkstoffe, die den Körper des Babys schädigen können, wenn das Behandlungsschema oder die Medikamentendosis falsch verschrieben wird.
Wie antivirale Mittel bei Kindern und Erwachsenen wirken

Zusätzlich zur Aufteilung nach der Art des Virus, von dem die betreffenden Erreger betroffen sind, können sie je nach Alter des Kindes auch in Gruppen eingeteilt werden..

Wie wählt man ein Mittel unter Berücksichtigung des Alters des Kindes?

Arzneimittel, die unter Berücksichtigung des Alters des Kindes richtig ausgewählt wurden, lindern es nicht nur in kürzester Zeit von Krankheiten, sondern schädigen auch nicht seine Gesundheit.

Vorbereitungen für Kinder unter 1 Jahr

Ein antivirales Mittel für Kinder (ein billiges Arzneimittel ist normalerweise ein Analogon einer populäreren Marke) wird von einem Kinderarzt bis zu einem Jahr lang verschrieben, wenn das Kind kein Erbrechen, keine Anfälle oder kein Fieber hat. Andernfalls wird das Kind zur Behandlung mit schweren Antibiotika an die Abteilung für Infektionskrankheiten überwiesen..

Der Unterschied zwischen den für Patienten dieser Altersklasse verschriebenen Arzneimitteln besteht in ihrer natürlichen Zusammensetzung. In den meisten Fällen gibt es nur eine aktive Komponente - Interferon, das nicht nur Viren im Körper des Kindes so schnell wie möglich zerstören kann, sondern auch das Risiko von Komplikationen minimiert, beispielsweise das Hinzufügen einer bakteriellen Infektion.

Kinderärzte verschreiben häufiger als andere Kindern unter einem Jahr:

  • Grippferon;
  • Anaferon;
  • Kipferon;
  • Imupred;
  • Aflubin;
  • Acyclovir;
  • Oscillococcinum.

Antiviral von ein bis drei Jahren

Wenn die Eltern im Anfangsstadium einer Kinderkrankheit geeignete Maßnahmen ergriffen haben, um deren Fortschreiten zu verhindern (viel Flüssigkeit trinken, Nasengänge spülen, Isolierung von großen Menschenmengen), kann der Körper eines zweijährigen Babys das Virus selbst überwinden.

Um die Immunität zu unterstützen, verschreiben Kinderärzte normalerweise homöopathische Arzneimittel sowie solche, die Interferon und immunmodulatorische Komponenten enthalten..

Zum Beispiel:

  • Aflubin;
  • Viburcol;
  • Laferobion;
  • Gropirinosin;
  • Flavosid.

Die besten antiviralen Medikamente für Kinder ab 3 Jahren

Am häufigsten werden junge Patienten nach 3 Jahren aufgrund von Viruserkrankungen von Ärzten behandelt:

  • Anaferon;
  • Aflubin;
  • Arbidol;
  • Kagocel;
  • Viburcol.

Ein antivirales Mittel für Kinder (ein billiges Medikament ist oft nicht weniger wirksam als teure Analoga) ab 3 Jahren unterscheidet sich darin, dass es auch zur Behandlung von Erwachsenen verwendet werden kann. Dies wird möglich, da in diesem Alter die Mikroflora des Kinderdarms vollständig ausgebildet ist und die ersten hormonellen Veränderungen bereits zurückliegen.

Medikamente für ältere Kinder

Für die Behandlung von Viruserkrankungen bei älteren Kindern ist es notwendig, stärkere Medikamente zu verwenden.

Unter ihnen:

  • Remantadin;
  • Amiksin;
  • Ingavirin;
  • Amovax.

Kinderärzte verschreiben Schulkindern nur als letztes Mittel antivirale Medikamente. Dies liegt an der Tatsache, dass der Körper von Kindern dieses Alters selbstständig Interferon in großen Mengen und sogar bei einer Körpertemperatur über 38 Grad produziert.

Wie oft können Sie Ihrem Kind antivirale Medikamente geben?

Die Immunität von Kindern entsteht durch das Auswendiglernen von Viren und Bakterien, gegen die er früher kämpfen musste. Trotz der ständigen Mutation schädlicher Organismen erkennt das Immunsystem den ursprünglichen Erreger der Krankheit und zerstört selbständig seine Zellen.

Deshalb empfehlen Kinderärzte einem Kind nicht oft, antivirale Medikamente zu verabreichen. Sie unterdrücken durch ihre zufällige Verwendung künstlich den Fokus der Krankheit und verhindern, dass sich der Körper des Kindes von selbst erholt..

Dies wird zum Grund für die Bildung einer geschwächten Immunität, häufige Krankheiten des Kindes sowie eine Verlangsamung des allgemeinen Entwicklungstempos (körperlich und geistig)..

Es ist möglich, Babys antivirale Medikamente nur unter Berücksichtigung der grundlegenden Empfehlungen von Ärzten zu verabreichen:

  1. Die prophylaktische Verabreichung von Arzneimitteln in dem betreffenden Segment während Epidemien ist nur zulässig, wenn sich bereits eine kranke Person in der unmittelbaren Umgebung des Kindes befindet.
  2. Befolgen Sie den 7-Tage-Zyklus: 2 Tage lang erhält das Baby Arzneimittel zur Prophylaxe, während die altersspezifische therapeutische Dosis um die Hälfte reduziert wird. 5 Tage Pause. Die Dauer der Einnahme von antiviralen Medikamenten nach diesem Schema beträgt 2 Wochen bis 2 Monate.

Wenn es notwendig ist, solche Mittel für die medikamentöse Behandlung zu verwenden, beträgt die Dauer des Kurses normalerweise nicht mehr als 7 Tage (in den ersten Tagen ist eine Ladedosis erforderlich)..

Preiswerte aber wirksame Pillen

Ein antivirales Mittel für Kinder (kostengünstig, in Form von Tabletten hergestellt) wird bequem zur Behandlung von Kindern im Alter von 2-3 Jahren verwendet. Trotz der Empfehlungen des Herstellers, wonach einige Medikamente in einem früheren Alter eingenommen werden dürfen, stellen Eltern fest, dass es unpraktisch ist, die Tabletten mehrmals täglich aufzulösen, um sie ihrem Baby zu geben..

Acyclovir

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des Hauptwirkstoffs100% besteht aus dem gleichnamigen Wirkstoff - Aciclovir (in 1 Tablette beträgt der Gehalt mindestens 200 mg)
ArbeitsmechanismusUnterbrechung der viralen DNA-Synthese zur Verhinderung des Fortschreitens der Krankheit
EigenschaftenWirksamer Kampf gegen das Herpesvirus Typ 1 und 2, das Flechten, Pocken, Herpes genitalis und Viruserkrankungen der Haut und der Schleimhäute hervorruft
Mögliche NebenwirkungenMagenschmerzen, Magen-Darm-Störungen, Schwäche, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen, Fieber, Zittern, Hautausschlag.
durchschnittlicher Preis50 Rubel für 1 Packung (20 Tabletten)

Gemäß den Anweisungen ist Acyclovir zur Behandlung von Kindern über 2 Jahren zugelassen..

Anaferon Kinder

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsHomöopathisches Mittel, dessen Wirkstoffe Antikörper gegen Interferon Gamma sind.
ArbeitsmechanismusBeeinflusst das Immunsystem durch Stimulierung der Interferonproduktion; erhöht die Anzahl der Zellen - Killer und Helfer, die das Virus zerstören
EigenschaftenWirkt effektiv gegen akute Infektionen der Atemwege und akute Virusinfektionen der Atemwege, Herpes, Darm- und Bakterieninfektionen
Mögliche NebenwirkungenHautausschlag, meist begleitet von Juckreiz und anderen allergischen Reaktionen des Körpers
durchschnittlicher Preis250 Rubel für 1 Packung (20 Tabletten)

Der Hersteller von Anaferon erlaubt Kindern über 4 Wochen, ihr Medikament einzunehmen.

Arbidol

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsDer Wirkstoff ist Arbidol; Nebenstoffe - Stärke, Zucker, Calciumstearat, Magnesiumcarbonat und so weiter
ArbeitsmechanismusEin Immunmodulator, der die Intoxikation minimieren, das Auftreten von Komplikationen der Krankheit verhindern und die zelluläre Immunität erhöhen kann. Stimuliert die Aktivität von Zellen - Makrophagen und stört die Synthese von Influenza A- und B-Viren.
EigenschaftenEs wird zur Behandlung von Influenza, Bronchitis, Lungenentzündung und Darminfektionen eingesetzt. Auch wirksam bei der Behandlung von infektiösen Komplikationen, die bei einem kleinen Patienten nach der Operation auftraten
Mögliche NebenwirkungenAllergische Reaktionen
durchschnittlicher Preis280 Rubel für 1 Packung (20 Tabletten)

Arbidol kann zur Behandlung von Kindern über 2 Jahren angewendet werden.

Tsitovir-3

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsZusammen mit den Hauptwirkstoffen (Ascorbinsäure, Bendazol und Natriumthymogen) enthält die Zusammensetzung Zucker und Calciumstearat
ArbeitsmechanismusAktive Komponenten beeinflussen die wichtigsten Verbindungen der Immunität, normalisieren die Durchblutung der Kapillaren und stimulieren die Produktion von Interferon
EigenschaftenWirksam als vorbeugendes und therapeutisches Mittel gegen Influenza verschiedener Stämme sowie andere Viruserkrankungen
Mögliche NebenwirkungenAllergische Hautausschläge, Blutdruckveränderungen
durchschnittlicher Preis330 Rubel für 1 Packung (12 Kapseln)

Das Medikament sollte gemäß den Anweisungen nicht an Kinder unter 6 Jahren verabreicht werden..

Cycloferon

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsDie Tabletten bestehen zu 100% aus dem Hauptwirkstoff Megluminaccridonacetat, dessen Konzentration 150 mg erreicht
ArbeitsmechanismusErhöht die Anzahl von Makrophagen, Lymphozyten, Fibroblasten und Epithelzellen. Es stimuliert nicht nur die Produktion von Interferon, sondern auch die Arbeit von Hirnstammzellen.
EigenschaftenWird häufig zur Behandlung von Influenza und SARS, Hepatitis, HIV und Darminfektionen eingesetzt.
Mögliche NebenwirkungenAbwesend
durchschnittlicher Preis370 Rubel für 1 Packung (20 Tabletten)

Es ist zulässig, ein Kind frühestens ab dem 4. Lebensjahr mit Cycloferon zu behandeln.

Remantadin

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsDie Zubereitung enthält keine Nebenbestandteile. Der Wirkstoff, der in 1 Tablette eine Konzentration von 50 mg erreicht, ist Remantadin
ArbeitsmechanismusPrävention der frühen viralen DNA-Synthese
EigenschaftenEin wirksames prophylaktisches und therapeutisches Mittel zur Bekämpfung verschiedener Influenzastämme, der durch Zecken übertragenen Enzephalitis
Mögliche NebenwirkungenKopfschmerzen, neurotische Erkrankungen, Magenschmerzen, Störungen des Magen-Darm-Trakts, verminderte Leistung
durchschnittlicher Preis100 Rubel für 1 Packung (20 Tabletten)

Remantadin ist bei Kindern unter 7 Jahren verboten..

Amiksin für Kinder

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsNeben dem einzigen Wirkstoff - Tiloron - enthält die Zusammensetzung von 1 Tablette Amixin Gelatine, Bienenwachs, Zucker, Talk, Calciumstearat und eine Reihe anderer Nebenbestandteile
ArbeitsmechanismusStimuliert die Produktion von Interferon aller Art, reduziert die Unterdrückung der Immunität und blockiert die Reproduktion von Viruszellen
EigenschaftenWirkt effektiv gegen bekannte Influenzastämme sowie gegen akute Infektionen der Atemwege und akute Virusinfektionen der Atemwege
Mögliche NebenwirkungenAllergischer Ausschlag, meist begleitet von Juckreiz
durchschnittlicher PreisRUB 600 für 1 Packung (10 Stück)

Gemäß den Anweisungen wird das Medikament erst nach 7 Jahren empfohlen.

Antivirale Zäpfchen

Antivirale Mittel für Kinder (kostengünstig und wirksam) sind auch in Form von rektalen Zäpfchen erhältlich. In dieser Form sind die Medikamente am bequemsten bei der Behandlung von kleinen Kindern, die keine Medikamente auf herkömmliche Weise einnehmen möchten..

Viferon

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsDie Zusammensetzung von 1 Zäpfchen enthält 150000 IE des Wirkstoffs - Interferon alpha und Nebenstoffe, einschließlich Ascorbinsäure, Fett, Kakaobutter und Natriumascorbat
ArbeitsmechanismusUngiftiger Immunmodulator, der die DNA-Reproduktion viraler Zellen hemmt, die Makrophagenproduktion stimuliert und die Lymphozytenfunktion verbessert
EigenschaftenWirkt effektiv gegen Influenza, ARVI, akute Infektionen der Atemwege, Darminfektionen, Meningitis, Sepsis und Hepatitis verschiedener Arten.
Mögliche NebenwirkungenKurzfristige allergische Reaktionen, meist mit Hautausschlag
durchschnittlicher Preis280 Rubel für 1 Packung (10 Stück)

Viferon kann von Kindern von Geburt an eingenommen werden.

Genferon Light

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsDie Zusammensetzung von 1 Zäpfchen enthält Interferon alfa, Taurin, Anästhesin, Zitronensäure, Fett und einen Emulgator.
ArbeitsmechanismusDie aktiven Komponenten des Arzneimittels simulieren die Funktion von Makrophagen, Helfer- und Killerzellen, verhindern die Ausbreitung viraler DNA im Körper des Kindes und unterdrücken auch Schmerzimpulse
EigenschaftenEs wird zur medikamentösen Behandlung von Influenza-Infektionen, akuten Virusinfektionen der Atemwege und akuten Infektionen der Atemwege sowie zur Vorbeugung eingesetzt
Mögliche NebenwirkungenAllergien, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Muskeln, Gelenke
durchschnittlicher PreisRUB 350 für 1 Packung (10 Zäpfchen)

Um die unvorhergesehenen Folgen der Einnahme von Genferon Light zu vermeiden, ist die Anwendung bei der Behandlung von Kindern erst ab einem Alter von 7 Jahren zulässig.

Suspensionen und Sirupe

Suspensionen und Sirupe, die Kinderärzten jungen Patienten als antivirale Mittel verschrieben haben, verursachen häufig Erbrechen. Der verwundete Körper des Kindes weist daher die in diesen Zubereitungen enthaltenen Farbstoffe, Süßstoffe und Aromen zurück.

Bei Einnahme werden Suspensionen und Sirupe schneller als ihre Gegenstücke in den Kreislauf aufgenommen und bewirken in kürzester Zeit eine sichtbare Verbesserung.

Anaferon

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsAntikörper gegen Gamma-Interferon, Glycerin, Wasser, Zitronensäure, Maltit
ArbeitsmechanismusStimuliert die Immunantwort auf die Interaktion mit Viruszellen, verhindert deren Fortpflanzung und Ausbreitung im Körper
EigenschaftenWirksam bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen
Mögliche NebenwirkungenAbwesend
durchschnittlicher PreisRUB 250 für 25 ml

Das Medikament ist am wirksamsten bei der Linderung von Unwohlsein bei Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahren.

Orvirem

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsDer Wirkstoff ist Rimantadinhydrochlorid; Moll: Zucker, Farbstoff, Wasser
ArbeitsmechanismusVerhindert die Ausbreitung von viralem genetischem Material in gesunde Zellen
EigenschaftenZur Behandlung von Influenza Typ A.
Mögliche NebenwirkungenStörung des Magen-Darm-Trakts, Allergien, Kopfschmerzen, Schläfrigkeit
durchschnittlicher PreisRUB 290 für 100 ml

Orvirem wird nicht zur Behandlung von Kindern unter einem Jahr empfohlen..

Tsitovir-3

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsAscorbinsäure, Bendazol, Natriumthymogen
ArbeitsmechanismusBeeinflusst die Verbindungen der Immunität, stimuliert die Produktion von Interferon, verhindert die Vermehrung von Virus-DNA
EigenschaftenZur Behandlung von Influenza und SARS
Mögliche NebenwirkungenAllergien, Blutdruckanstiege
durchschnittlicher Preis390 RUB für 50 ml

Tsitovir-3 in Suspension wird von Kinderärzten für Kinder über 1 Jahr verschrieben..

Erkältungsmittel

Antivirale Mittel gegen Erkältungen unterstützen durch ihre Wirkung auf die Schleimhaut nicht nur die Immunität im Kampf gegen krankheitsverursachende Zellen, sondern schützen auch den Körper des Kindes vor einer möglichen Anlagerung anderer Viren über die Atemwege.

Interferon

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsLeukozyten-Interferon alpha
ArbeitsmechanismusStimuliert die Arbeit von Leukozyten und erhöht die Konzentration von Proteinen - Interferonogenen
EigenschaftenEs wird zur Behandlung der Influenza aller Stämme, der akuten Virusinfektionen der Atemwege und der akuten Infektionen der Atemwege eingesetzt
Mögliche NebenwirkungenAllergien, Fieber, Magen-Darm-Störungen, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Hepatitis, Arrhythmie, Sehstörungen
durchschnittlicher PreisRUB 100 für 10 ml

Das Medikament ist für die Behandlung von Kindern von Geburt an zugelassen.

Grippferon

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsInterferon alpha
ArbeitsmechanismusDie Nachahmung der Arbeit von Immunzellen auf der Schleimhaut der Atemwege verhindert das Eindringen und die Vermehrung von Viren in den Körper
EigenschaftenEs wird zur Behandlung der Influenza aller Stämme, der akuten Virusinfektionen der Atemwege und der akuten Infektionen der Atemwege eingesetzt
Mögliche NebenwirkungenAllergie
durchschnittlicher PreisRUB 290 für 10 ml

Nach den Anweisungen darf Grippferon bei Kindern ab den ersten Lebenstagen nasal instillieren..

Ingaron

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsInterferon Gamma
ArbeitsmechanismusBlockiert die Synthese viraler Zellen, stimuliert die Arbeit von Makrophagen, Neutrophilen und Killerzellen und verbessert die Erkennung von Viren durch Lymphozyten
EigenschaftenEs wird zur Behandlung der Influenza aller Stämme, einschließlich des Vogels, verwendet
Mögliche NebenwirkungenKopfschmerzen, Blutdruckanstiege, Allergien
durchschnittlicher Preis320 RUB für 10 ml

Der Hersteller empfiehlt, die Verwendung von Ingaron bei der Behandlung von Kindern unter 7 Jahren zu vermeiden..

Augentropfen

Kinderärzte verschreiben Augentropfen nicht nur bei Schädigung der Schleimhäute der Sehorgane, sondern auch, um die Entwicklung von Komplikationen der aktuellen Krankheit zu verhindern.

Ophthalmoferon

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsInterferon alpha, Diphenhydramin, Borsäure
ArbeitsmechanismusStimuliert die Produktion von Interferon, unterdrückt Schmerzrezeptoren und minimiert das Risiko einer bakteriellen Infektion
EigenschaftenWirksam bei der Behandlung von Bindehautentzündung, Uveitis, Keratitis
Mögliche NebenwirkungenAllergie
durchschnittlicher Preis310 RUB für 10 ml

Oftalmoferon ist für die Anwendung bei Kindern von Geburt an zugelassen.

Aktipol

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsPara-Aminobenzoesäure, Wasser, sterile Kochsalzlösung
ArbeitsmechanismusSchnell absorbierte Wirkstoffe stimulieren die Regenerationsprozesse der Sehorgane und die Produktion von natürlichem Interferon
EigenschaftenWirksam bei der Behandlung aller viralen Augenkrankheiten
Mögliche NebenwirkungenAllergie
durchschnittlicher PreisRUB 290 für 5 ml

Aktipol kann zur Behandlung von Kindern im Alter von 1 Monat angewendet werden.

Salben, Gele, Cremes

Antivirale Salben werden am häufigsten als vorbeugende Maßnahmen eingesetzt. Aufgrund ihrer Zusammensetzung fangen sie Mikroben ein und verhindern so die Ausbreitung des Virus auf die Schleimhäute. Normalerweise werden sie auf den Bereich vor der Nase des Kindes parallel zum Rand angewendet..

Viferon

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsInterferon alpha, Vaseline, Pfirsichöl, Wasser
ArbeitsmechanismusStärkt die Resistenz des Immunsystems durch die künstliche Zunahme von Interferon
EigenschaftenWirksam zur Behandlung von Influenza und SARS
Mögliche NebenwirkungenSchleimhautreizung
durchschnittlicher PreisRUB 200 für 12 g

Viferon in dieser Form wird nicht zur Behandlung von Kindern unter einem Jahr empfohlen..

Oxolinsalbe

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsDer Wirkstoff ist Oxolin; Hilfs - Vaseline
ArbeitsmechanismusVerstößt gegen die Vermehrung viraler Zellen, blockiert die betroffenen Bereiche der Schleimhäute, um das Risiko der Ausbreitung schädlicher Organismen zu minimieren
EigenschaftenZur Vorbeugung von Influenza-Infektionen und zur Behandlung von durch Viren verursachter Rhinitis
Mögliche NebenwirkungenLokale Färbung der Schleimhaut, meist blau
durchschnittlicher PreisRUB 60 für 10 g

Oxolinsalbe kann von Geburt an auf die Schleimhaut von Kindern aufgetragen werden.

Acyclovir

CharakteristischBeschreibung
Zusammensetzung des Präparats einschließlich des HauptwirkstoffsAciclovir bis zu 50 mg
ArbeitsmechanismusDer Wirkstoff dringt in die vom Virus betroffenen Zellen ein und unterdrückt den Entzündungsprozess
EigenschaftenZur Behandlung von Infektionskrankheiten der Haut und der Schleimhäute sowie von Pocken und Flechten
Mögliche NebenwirkungenReizung der Schleimhäute, allergischer Ausschlag
durchschnittlicher PreisRUB 50 für 10 g

Gemäß den Anweisungen ist die Verwendung von Aciclovir von Kindern über 3 Monate gestattet.

Welche antiviralen Medikamente sollten Kindern nicht gegeben werden und warum??

Pädiatrische Experten empfehlen die Verwendung bei der Behandlung von Babys nicht:

  1. Bromhexin und ähnliche Zubereitungen in der Zusammensetzung. Ihre aktiven Komponenten sind ziemlich aggressiv und können eine unvorhersehbare Reaktion im Körper des Kindes hervorrufen..
  2. Tilaxin und seine Analoga. Solche Mittel sollten aufgrund ihrer nachgewiesenen hohen Toxizität vermieden werden..
  3. Arzneimittel mit unbewiesener Wirksamkeit, beispielsweise Cycloferon oder Thymogen. Sie verbessern nicht nur nicht das Wohlbefinden des Kindes, sondern können auch das Auftreten von Nebenwirkungen hervorrufen..

Wenn Sie antivirale Medikamente für die Behandlung eines Kindes auswählen, sollten Sie sich nicht auf dessen Ruhm verlassen. Oft kann ein billiges und unbekanntes Medikament sowohl die Symptome einer beginnenden Krankheit lindern als auch die Immunität von Kindern anregen.

Artikelgestaltung: Mila Fridan

Antivirale Videos

Dr. Komarovsky wird über antivirale Medikamente sprechen:

Für Weitere Informationen Über Bronchitis

Calciumgluconat

KompositionEine Tablette kann 250 oder 500 mg Wirkstoff enthalten.Hilfskomponenten: Kartoffelstärke, wasserfreies Siliziumdioxid in kolloidaler Form, Calciumstearat.Die Konzentration des Wirkstoffs in 1 ml Lösung beträgt 95,5 mg. 1 ml der gesamten Calcium (Ca2 +) Zubereitung enthält 8,95 mg, was gemessen am theoretischen Gehalt an Calciumgluconat 100 mg / ml beträgt.

WikiphilE

Aggregator von Tipps und Wissen im WebWelche Temperatur sollte bei einem Erwachsenen gesenkt werden??Welche Temperatur sollte bei einem Erwachsenen mit Antipyretika gesenkt werden und wann sollte dies nicht getan werden??