Atemgymnastik bei Bronchitis bei Kindern und Erwachsenen

Atemgymnastik bei Bronchitis bei Kindern und Erwachsenen hilft, Auswurf zu beseitigen, Husten loszuwerden und die Atmung zu normalisieren. Atemübungen verlangsamen atrophische Prozesse in der Bronchialschleimhaut, stellen ihre Struktur wieder her, erhöhen die Wirksamkeit der medikamentösen Behandlung und fördern eine schnelle Genesung. Ihre korrekte und regelmäßige Umsetzung verhindert die Entwicklung von Lungenentzündung, Lungenemphysem, Pleuritis und anderen Komplikationen. Darüber hinaus helfen Atemübungen, Kopfschmerzen, chronische Müdigkeit, Neurosen und Depressionen zu beseitigen oder zu reduzieren.

Heilgymnastik bei Bronchitis ist bequem zu Hause durchzuführen, erfordert keine spezielle Ausrüstung, Übungen können fast jederzeit durchgeführt werden - morgens im Bett oder vor dem Schlafengehen, auf einem Spaziergang, in der Ruhe.

Der Übungssatz wird vom behandelnden Arzt ausgewählt. Der Unterricht sollte unter Aufsicht eines Physiotherapeuten (Bewegungstherapie) begonnen werden. Nach dem Üben der Technik können sie unabhängig fortgesetzt werden.

Bei korrekter Durchführung sind Atemübungen eine sehr effektive Methode, die die Hauptbehandlung effektiv ergänzt und manchmal als Haupttherapie fungiert..

Atemgymnastik Strelnikova

Atemgymnastik nach Strelnikovas Methode ist eine der wirksamsten bei Bronchitis. Der Gymnastikkomplex ist so konzipiert, dass die Muskeln des Bauches, der Arme und Beine in die Arbeit einbezogen werden, was seine Wirksamkeit erhöht.

Übungsregeln:

  • Alle Bewegungen müssen beim Einatmen ausgeführt werden.
  • Das Einatmen sollte von kurzer Dauer sein, während Sie nicht viel Luft einatmen sollten. Das Einatmen sollte natürlich sein.
  • Das Ausatmen sollte natürlich sein, das Ausatmen durch den Mund sollte still sein, den Atem nicht anhalten oder das Ausatmen anregen.
  • Sie sollten abwechselnd durch den Mund und durch die Nase atmen.

Übung zum Stoppen eines Hustenanfalls: Atmen Sie während eines Anfalls tief ein und atmen Sie sofort die Luft aus. Halten Sie dann den Atem für eine Weile an. 3-5 mal wiederholen.

Übung zur Obstruktion der Bronchien: Wasser wird in einen geeigneten Behälter (Schüssel, Topf usw.) gegossen, ein Cocktailrohr wird hineingesenkt. Der Patient holt tief Luft und atmet durch den Schlauch ins Wasser aus. Übung wird mehrmals täglich für 5-15 Minuten empfohlen.

Bei obstruktiver Bronchitis wird außerdem eine Übung empfohlen, die die Abgabe von angesammeltem Schleim verbessert: Drehen Sie sich morgens, ohne aus dem Bett zu kommen, auf den Rücken, atmen Sie nach dem Entfernen des Kissens und der Decke tief ein, atmen Sie scharf aus, ziehen Sie so viel wie möglich in den Magen und husten Sie. Mehrmals wiederholen.

Es wird empfohlen, das Ein- und Ausatmen durch Aufblasen von Luftballons zu üben.

Gymnastik nach der Strelnikova-Methode sollte 2-3 Wochen lang zweimal täglich durchgeführt werden. Eine Reihe von Übungen dauert von 8 Minuten bis 10-15. Es wird empfohlen, Sport im Freien oder zumindest mit frischer Luft im Raum zu betreiben. Wenn der Patient während seiner Ausführung Kurzatmigkeit und / oder Schwindel hat, sollte eine kurze Pause eingelegt werden, wonach die Gymnastik fortgesetzt werden sollte.

Der Unterricht sollte unter Aufsicht eines Physiotherapeuten (Bewegungstherapie) begonnen werden. Nach dem Üben der Technik können sie unabhängig fortgesetzt werden.

Abhängig vom Zustand des Patienten können die Anzahl der Wiederholungen und die Gesamtdauer der Gymnastik angepasst werden. Der Komplex ist kontraindiziert für Wirbelsäulenverletzungen, traumatische Hirnverletzungen, Osteochondrose der Hals- oder Brustwirbelsäule.

Atemübungen nach der Buteyko-Methode

Gymnastik nach der Buteyko-Methode kann sowohl bei akuter als auch bei chronischer Bronchitis eingesetzt werden. Ursprünglich wurde der Komplex für die Behandlung von Asthma bronchiale entwickelt, es stellte sich jedoch heraus, dass er bei vielen Erkrankungen der Lunge wirksam ist, einschließlich des Nachweises einer hohen Effizienz bei Bronchitis. Wenn Sie den Atem anhalten, können Sie nicht nur Hustenanfälle bekämpfen, sondern auch bei Atemversagen und Herzrhythmusstörungen helfen. Eine solche Gymnastik ermöglicht es, Hustenanfälle ohne Medikamente zu stoppen, eine schnelle Remission zu erreichen und diese über einen langen Zeitraum aufrechtzuerhalten..

Die Methode ist für Erwachsene und Kinder geeignet, kann jedoch nur nach Rücksprache und unter Aufsicht eines Arztes angewendet werden, der die erforderlichen Übungen auswählt und deren Dauer festlegt. Vor Beginn des Buteyko-Trainings sollten Sie einen tiefen Atemtest durchführen.

Gymnastik nach Buteyko wird auf nüchternen Magen durchgeführt, während das Atmen durch die Nase erfolgen sollte. Empfohlene Dauer - mindestens 3 Stunden pro Tag.

Die beliebtesten Übungen für Bronchitis:

  • abwechselnd einatmen, ausatmen und den Atem 5 s lang anhalten;
  • atme abwechselnd mit dem linken und rechten Nasenloch (das zweite Nasenloch wird gleichzeitig geklemmt);
  • Atmen Sie tief ein (7,5 s), ziehen Sie den Magen ein, atmen Sie so viel wie möglich aus, entspannen Sie die Bauchmuskeln (ebenfalls 7,5 s) und halten Sie den Atem 5 s lang an.

Die Übungen werden normalerweise 10 Mal wiederholt..

Bei Patienten, die nach der Buteyko-Methode turnen, kann es zu einer vorübergehenden Verschlimmerung der Krankheit kommen (erhöhte Sputumtrennung, erhöhte Körpertemperatur), was als günstiges Zeichen angesehen wird.

Therapeutische Übungen gegen Bronchitis sind bequem zu Hause durchzuführen, es ist keine spezielle Ausrüstung erforderlich.

Vermeiden Sie schwere Atemnot während des Trainings.

Atemgymnastik bei der Behandlung von Bronchitis

Atemgymnastik in der akuten Form der Krankheit hilft, den Entzündungsprozess zu reduzieren, den Blut- und Lymphkreislauf in den Gefäßen der Atemwege zu normalisieren, die Immunität zu erhöhen, chronische Bronchitis zu verhindern und Komplikationen zu entwickeln.

Bei einer antiinfektiösen Therapie bei akuter Bronchitis wird Gymnastik normalerweise am 2. und 3. Tag nach Beginn der Behandlung verordnet, wenn die Körpertemperatur sinkt und sich der Zustand des Patienten stabilisiert. Wenn dem Patienten Bettruhe empfohlen wird, werden zu diesem Zeitpunkt statische Atemübungen durchgeführt, die auf dynamische umgestellt werden. Übung kann durch Massage, Physiotherapie Übungen ergänzt werden.

Atemgymnastik bei chronischer Bronchitis wird verschrieben, um die Atemmuskulatur zu stärken, angesammelten Schleim zu entfernen, die Lungenbeatmung zu verbessern und Atemnot zu reduzieren, was zu einer Verbesserung des Allgemeinzustands des Patienten führt.

Chronisch obstruktive Bronchitis ist eine häufige Erkrankung. Eine vollständige oder teilweise Obstruktion der Bronchien kann auch in der akuten Form der Krankheit auftreten. In diesem Fall klagt der Patient über exspiratorische Dyspnoe (Schwierigkeiten beim Ausatmen), die zu einer Überlastung der Atemmuskulatur führt. Atemübungen bei obstruktiver Bronchitis helfen, das Lumen der Bronchien zu erweitern, sie vom Schleim zu befreien und die betroffene Schleimhaut wiederherzustellen.

Bei allergischer Bronchitis stärken Übungen die Abwehrkräfte, die Brust- und Rückenmuskulatur des Körpers und verhindern die Entwicklung von Atemnot.

Bei einer durch Lungenentzündung komplizierten Bronchitis mit einem zufriedenstellenden Allgemeinzustand des Patienten und einer Körpertemperatur, die die subfebrilen Werte nicht überschreitet, können ab den ersten Behandlungstagen Atemübungen verordnet werden.

Übung kann fast jederzeit durchgeführt werden - morgens im Bett oder vor dem Schlafengehen, auf einem Spaziergang, während Sie sich entspannen..

Atemübungen gegen Bronchitis werden für Kinder ab 3 Jahren, schwangere Frauen sowie für ältere Patienten ohne Altersbeschränkung empfohlen. Bei Bronchitis bei Kindern wird Gymnastik in Form eines Spiels durchgeführt.

Atemgymnastik wird bei Vorhandensein einer Beimischung von Blut im Sputum mit Atemversagen III. Grades, Abszesspneumonie, Statusasthma, Lungenatelektase und einigen akuten Zuständen nicht verschrieben. Kontraindikation dafür ist auch arterielle Hypertonie mit einer Tendenz zu Blutungen, bösartigen Neubildungen.

Bei korrekter Durchführung sind Atemübungen eine sehr effektive Methode, die die Hauptbehandlung effektiv ergänzt und manchmal als Haupttherapie fungiert. Es ermöglicht Ihnen, die Genesung zu beschleunigen, die Medikamentenbelastung des Körpers zu verringern und hat praktisch keine Nebenwirkungen. Seltene Komplikationen sind mit unangemessener Trainingsleistung, Inkompetenz der anweisenden Person oder dem Fehlen einer solchen Anweisung verbunden, wobei die Empfehlungen des Arztes ignoriert werden.

Video

Wir bieten zum Ansehen eines Videos zum Thema des Artikels an.

Atemgymnastik bei Bronchitis

Die Entzündung der Bronchialschleimhaut ist eine Krankheit, die eine komplexe Behandlung erfordert. Bei der medikamentösen Therapie werden den Patienten Atemübungen für Bronchitis zur Sputumentladung gezeigt.

Sport verbessert die Prozesse der Mikrozirkulation im Blut im betroffenen Bereich, fördert die Evakuierung von Schleim aus dem Bronchialbaum, sättigt den Körper mit Sauerstoff und beschleunigt die Genesung.

Atemgymnastik erfordert keine speziellen Geräte. Es kann bei der Arbeit und zu Hause, beim Gehen, Entspannen, nach dem Aufwachen am Morgen oder vor dem Schlafengehen durchgeführt werden. Die Übungen werden individuell ausgewählt, abhängig vom Alter des Patienten, seinem Allgemeinzustand und den Merkmalen des Krankheitsverlaufs.

Indikationen für

Atemübungen sind angezeigt für:

  • Bronchitis (akut und chronisch);
  • Bronchialasthma;
  • Lungenentzündung;
  • allergischer Husten;
  • Tracheitis.

Es wird empfohlen, Gymnastik in Verbindung mit Medikamenten und physiotherapeutischen Verfahren durchzuführen. Es hilft:

  • die exspiratorischen Muskeln stärken;
  • Wiederherstellung der Bronchialdrainage;
  • die Manifestation von Atemnot beseitigen;
  • die Belüftung der Lunge optimieren;
  • Normalisieren Sie die Durchblutung und den Lymphabfluss.

Eine mäßige körperliche Anstrengung auf die Atemwege schafft günstige Bedingungen für die medikamentöse Therapie, was zu einer schnellen Genesung beiträgt.

Im Falle einer akuten Form der Entzündung wird empfohlen, den Unterricht an den Tagen 2-3 der Antibiotikatherapie zu beginnen. Während dieser Zeit wird den Patienten Bettruhe gezeigt, Atemübungen werden in Rückenlage durchgeführt. Nach der Normalisierung des Zustands wird eine Bewegung mit Physiotherapie empfohlen..

Vorteil

Atemgymnastik bei Bronchitis und Lungenerkrankungen trägt zur Verdünnung der Bronchialsekrete bei, verringert die Intensität pathologischer Manifestationen und erleichtert den Zustand der Patienten. Es ist für Patienten unterschiedlichen Alters, einschließlich Kinder und ältere Menschen, angezeigt..

Der positive Effekt von Bewegung wird nach mehreren Sitzungen festgestellt. Der Allgemeinzustand verbessert sich, die Atmung wird erleichtert, die Bronchien werden von viskosen Sekreten befreit. Durch die Erhöhung der Gewebeatmung wird die Sauerstoffsättigung des Körpers optimiert. Bei regelmäßigen Übungen kommt es zu einer Normalisierung der Arbeit nicht nur der Atemwege, sondern auch anderer Organe.

Die Methode ist nützlich bei chronisch entzündlichen Prozessen, insbesondere in Zeiten der Exazerbation. Regelmäßige tägliche Bewegung stärkt das Immunsystem und reduziert die Häufigkeit von Rückfällen.

Atemübungen werden in einem kühlen Raum (an der frischen Luft) durchgeführt. Bei niedriger Luftfeuchtigkeit wird empfohlen, die Luft zu befeuchten, damit der Auswurf leichter passieren kann..

Übung für Bronchitis

Grundlage der Übungen sind Inspiration (Einatmen) und Ausatmen (Ausatmen) unterschiedlicher Tiefe und Intensität. Der Unterricht beginnt mit einem Aufwärmen, gefolgt von der Hauptbühne und der letzten. Das Aufwärmen dauert 10-15 Minuten. Es wird empfohlen, 15 bis 20 Atemzyklen durch den Mund und dann durch die Nase durchzuführen.

Gehen Sie nach dem Aufwärmen zur Hauptbühne. Um Bronchitis oder Lungenentzündung loszuwerden, werden die folgenden Übungen empfohlen.

  • Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Beine an den Knien, drücken Sie sie an die Brust und atmen Sie tief durch den Mund ein. Atme allmählich Luft aus und kehre in die Ausgangsposition zurück. 3-5 mal wiederholen.
  • Setzen Sie sich auf einen Stuhl, kneifen Sie Ihr rechtes Nasenloch mit Ihrem Finger und atmen Sie durch Ihr linkes. Öffnen Sie nach 5-6 Zyklen das rechte Nasenloch und drücken Sie das linke Nasenloch zusammen. Wiederholen Sie die Schritte für 2-3 Minuten.
  • Steh auf, atme tief ein, verschränke die Arme und umarme dich. Die Finger sollten die Schulterblätter berühren und dann ausatmen. 5-7 mal wiederholen.
  • Drücken Sie die Nasenlöcher teilweise zusammen, um Luft einzuatmen und scharf durch den Mund auszuatmen. 5 mal wiederholen.
  • Ziehen Sie Ihre Lippen in einen Schlauch, atmen Sie Luft durch den Mund ein und durch die Nase aus. Führen Sie 5-7 Zyklen durch.

Die letzte Phase zielt darauf ab, die normale Atmung wiederherzustellen. Der Patient setzt sich in eine bequeme Position, entspannt sich und reduziert allmählich das Volumen der Atembewegungen auf normale Grenzen.

Übungen zur Auswurfentladung

Wenn sich die Krankheit in eine chronische Form verwandelt hat, wird empfohlen, täglich morgens eine Reihe von Maßnahmen durchzuführen.

  • Stellen Sie sich über einen Wasserbehälter, neigen Sie Ihren Kopf leicht und entspannen Sie Ihre Halsregion. Drücken Sie mit den Händen auf Ihren Bauch im Nabelbereich und versuchen Sie zu husten. Der Rücken sollte gerade sein.
  • Stellen Sie sich gerade hin, die Füße von den Fersen bis zu den Daumen verbunden, die Hände an den Nähten. Heben Sie Ihre linke Hand während der Inspiration an und lassen Sie Ihre rechte Hand in der Ausgangsposition. Führen Sie den Ablauf langsam durch, während Sie die Position der Hände ändern. Wiederholen Sie diesen Vorgang 4-7 Mal.
  • Der Rücken ist gerade, die Beine sind schulterbreit auseinander, die Hände sind frei. Biegen Sie sich zur Inspiration nach links und zur Exspiration nach rechts. 5 mal wiederholen.

Atemgymnastik mit obstruktiver Bronchitis erfordert eine Spannung der Atemmuskulatur. Hierzu wird empfohlen, einen Behälter mit Wasser und einen Strohhalm zu verwenden. Die Inspiration erfolgt durch die Nase und die Exspiration durch die Röhre. Wiederholen Sie 3-4 mal am Tag für 5-10 Minuten.

Übung für chronische Bronchitis

Die von Erwachsenen empfohlenen Übungen sind auch für Kinder geeignet. Sie stärken den wachsenden Körper, verbessern die Sauerstoffversorgung des Gewebes und stimulieren das Immunsystem. Kleinen Kindern wird angeboten, spielerisch Atemgymnastik zu betreiben.

  • Bitten Sie Ihr Kind, sich auf den Rücken auf die Matte zu legen und so zu tun, als wäre sein Bauch ein Ballon. Legen Sie Ihre Hände auf Ihren Bauch und blasen Sie ihn beim Einatmen langsam auf. Halten Sie dann den Atem 5 Sekunden lang an und atmen Sie schnell durch den Mund aus, wobei Sie den "Ball" ausblasen..
  • Das Kind steht aufrecht und lässt sich mit der Nase inspirieren. Es stellt sich vor, dass es eine Blume riecht. Ausatmen durch den Mund, als würde die "Kappe" eines Löwenzahns abgeblasen.
  • Ausgangsposition - stehend hält das Baby den Ball in Brusthöhe in den Händen. Sie müssen die Luft einatmen und den Ball an den Ausgang werfen, wobei Sie den Ton "oo-oo-x" aussprechen..

Es wird empfohlen, alle Übungen in 5-6 Zyklen zu wiederholen.

Für Schwangere

Atemgymnastik ist besonders relevant für schwangere Frauen, die in der medikamentösen Therapie kontraindiziert sind..

  • Stehen Sie mit schulterbreit auseinander stehenden Füßen gerade auf. Atme tief ein, stehe auf Zehenspitzen und hebe deine Arme über deinen Kopf. Atmen Sie durch den Mund aus, während Sie die Arme senken und die Ausgangsposition einnehmen. Wiederholen Sie die Übung 5-6 Mal.
  • Spreizen Sie die Arme zur Seite und gehen Sie 1-3 Minuten lang an Ort und Stelle. Atmen Sie beim Anheben des Beins tief ein, atmen Sie aus und atmen Sie aus..
  • Schwingen Sie im Stehen die Arme gerade und atmen Sie 2 Minuten lang mit den Wellen ein.

Gymnastik gegen Bronchitis bei älteren Menschen

Bronchitis bei älteren Patienten wird häufig durch eine Lungenentzündung kompliziert, daher ist es wichtig, sie unverzüglich zu behandeln. Atemgymnastik für Menschen der älteren Altersgruppe zielt darauf ab, die Funktion der Organe der Atemwege zu normalisieren und die Durchblutung des Gewebes zu verbessern. Für solche Patienten werden die gleichen Übungen angewendet wie für Menschen anderer Altersgruppen. Geschwächten Patienten wird jedoch eine minimale Belastung gezeigt.

Liegende Patienten erhalten statische und lichtdynamische Übungen.

  • Atme die Luft ein, während du auf dem Rücken liegst, während du deine Schultern an deinen Kopf ziehst. Atme scharf aus und senke deine Schultern.
  • Falten Sie Ihre Finger zu einem "Schloss", halten Sie sie über Ihre Brust, die Handflächen nach unten, die Ellbogen auseinander. Atme willkürlich die Luft ein und strecke beim Ausatmen deine Arme aus, während du das "Schloss" nach außen drehst.
  • Heben Sie Ihre Arme an, während Sie einatmen, spreizen Sie sie zur Seite und greifen Sie beim Ausatmen nach Ihrer Brust.

Atemgymnastik Strelnikova

Aufgrund seiner hohen Effizienz ist das Verfahren von A.N. Strelnikova wird seit den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts verwendet. Seine Besonderheit ist eine Kombination aus Atmung und körperlicher Bewegung.

Die wichtigsten Bestimmungen der Gymnastik:

  • emotionale Inspiration;
  • Synchronisation von Körperbewegungen und Atemzügen;
  • Serialität von Inspirationen mit kurzen Pausen und Ablaufzeiten mit langen Pausen;
  • Die Anzahl der Atembewegungen wird für eine Person individuell bestimmt.

Strelnikovas Gymnastik gegen Bronchitis ist für Erwachsene und Kinder geeignet.

  • Der Patient sollte mit gebeugten Armen aufstehen. Er atmet Luft ein und ballt die Hände zu Fäusten. Ohne die Fäuste zu öffnen, müssen Sie noch 4 kurze Inspirationen machen, dann die Hände öffnen und willkürlich ausatmen. 24 mal wiederholen.
  • Werden Sie gerade, Füße ungefähr so ​​breit wie die Füße, beugen Sie Ihre Arme an den Ellbogengelenken (Winkel 90 Grad). Setzen Sie sich leicht hin, atmen Sie die Luft mit der Nase scharf ein, drehen Sie sich dann nach links und führen Sie mit Ihren Händen Greifbewegungen aus. Nehmen Sie beim Ausatmen die Ausgangsposition ein. Wiederholen Sie die Übung mit einer Drehung nach rechts. Es wird empfohlen, 12 Zyklen durchzuführen.
  • Stehende Position, Füße schulterbreit auseinander. Beugen Sie sich beim schnellen Einatmen mit den Händen auf Kniehöhe nach vorne. Beugen Sie sich beim Ausatmen im unteren Rückenbereich, atmen Sie schnell wieder ein, umarmen Sie sich an den Schultern und wiederholen Sie den Vorgang sieben Mal.

Vorsichtsmaßnahmen

Unterlassen Sie das Training, wenn die Bedingungen eingehalten werden:

  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Verschlimmerung der Thrombophlebitis;
  • Blutung;
  • akutes Stadium der Entzündung;
  • Onkologie.

Atemübungen werden bei Bluthochdruck, erhöhtem Hirndruck, Kopf-, Brust- und Rückenmarksverletzungen nicht empfohlen.

Physiotherapieübungen bei Bronchitis

Die Abkürzung "Bewegungstherapie" steht für "therapeutischer und körperlicher Trainingskomplex". Bewegungstherapie ist eine Methode der zusätzlichen Therapie für viele Krankheiten. Bewegungstherapie bei Bronchitis ist eine der wirksamsten Methoden, mit denen Sie die Krankheit besiegen können.

Die Bedeutung der Bewegungstherapie bei Bronchitis

Das Hauptziel der Bewegungstherapie bei chronischer Bronchitis ist die Wiederherstellung der Funktion der Bronchien. Darüber hinaus hat Gymnastik folgende positive Auswirkungen:

  • verbessert den Sauerstofffluss zu den Bronchien und Lungen;
  • entwickelt und stärkt die Muskeln der Atemwege;
  • verhindert mögliche pathologische Komplikationen;
  • verbessert den Prozess des Blutflusses in die Pleuraregion, was zu einer besseren Ausdünnung und Entfernung des Sputums beiträgt;
  • erhöht die Aufnahme von Medikamenten durch den Körper;
  • fördert die Regeneration des Bronchialgewebes.

Darüber hinaus erhöht Bewegungstherapie bei Bronchitis die Immunität. Der Körper kämpft wirksamer gegen Infektionen - die Grundursache für Bronchitis.

Merkmale der Bewegungstherapie für Kinder und Erwachsene

Bei Bronchitis sammelt sich eine beträchtliche Menge Schleim in der Bronchialhöhle an, was den normalen Atemprozess stört. Oft werden Krämpfe und Ödeme beobachtet und die Belüftung der Lunge wird beeinträchtigt. Bewegungstherapie ist auch bei obstruktiver Bronchitis wirksam. Mit Hilfe der Gymnastik werden folgende Aufgaben gelöst:

  • Reinigen der Bronchialhöhle von Sputum;
  • erhöhte Atemaktivität;
  • Verbesserung der Durchblutung der Bronchien;
  • Vorbeugung von Entzündungen.

Bewegungstherapie ist besonders wichtig für Bronchitis bei Kindern, da sie nicht ausreichend entwickelte Muskeln der Atmungsorgane haben, was den Prozess der Schleimfreisetzung schwierig macht. Bewegungstherapie hilft, dieses Problem zu bewältigen, indem sie die Muskelarbeit anregt.

Eine Reihe von Übungen

Die Implementierung des Bewegungstherapiekomplexes für chronische Bronchitis beginnt mit einem Aufwärmen.

Am besten ist es eine Drainagemassage. Wenn der Unterricht zu Hause stattfindet, müssen Sie zunächst Folgendes tun:

  1. Kneifen Sie Ihre Nase mit Ihren Zeigefingern. Atme 3 Minuten lang tief ein und aus.
  2. Machen Sie die Lippen zu einem "Schlauch". Atme Luft durch die Luftröhre ein und aus. Zeit - 3 Minuten.
  3. Ändern Sie nicht die Position der Lippen. Atme durch die Nase ein, atme durch den Mund aus. Das nächste Einatmen ist das Gegenteil: Mit dem Mund mit der Nase ausatmen. 10-12 mal abwechseln.

Sobald das Aufwärmen abgeschlossen ist, beginnt die Hauptphase des Trainings. Standardübungen:

  1. Pose - auf dem Rücken liegend, Arme am Körper entlang. Atme ein und hebe langsam die unteren Gliedmaßen an, führe sie hinter den Hinterkopf. Auch beim Ausatmen langsam absenken.
  2. Nehmen Sie eine liegende Position auf Ihrem Rücken ein. Legen Sie eine Hand unter den Kopf und die andere entlang des Körpers. Der Atemrhythmus sollte beschleunigt und tief sein. Wechseln Sie (vorzugsweise schnell) die Position der Hände rechtzeitig zum Atmen.
  3. Übung "Fahrrad". Wenn Sie auf dem Rücken liegen, müssen Sie Ihre Beine anheben und imaginäre Pedale in der Luft "drehen", wie beim Fahrradfahren.
  4. Legen Sie sich auf den Bauch, spreizen Sie die Arme und beugen Sie sich an den Ellbogen, drücken Sie die Handflächen auf den Boden (im Bereich des Schultergürtels). Einatmen - den Oberkörper vom Boden abreißen, den unteren Rücken krümmen. Ausatmen - zur vorherigen Position zurückkehren.
  5. Legen Sie sich auf den Bauch, die Hände am Körper entlang. Atme ein - hebe deinen Kopf und deine Schultern und versuche es maximal zu tun. Ausatmen - Ausgangsposition.
  6. "Ball". Die Pose liegt auf dem Bauch. Hände hinter dem Kopf. Sie müssen versuchen, den imaginären Ball zu erreichen und ihn so weit wie möglich zu halten. Freie Atmung, Tempo - rhythmisch, tiefe Atemzüge und tiefe Atemzüge.
  7. Legen Sie sich ein wenig zusammengerollt auf die linke Seite. Einatmen - Heben Sie Ihre rechte Hand an, strecken und strecken Sie die Wirbelsäule. Ausatmen - Ausgangsposition.
  8. "Skifahren". Gehen Sie in eine Pose wie beim Skifahren. "Nimm" imaginäre Stöcke in deine Hände. Einatmen - auf die Zehen steigen, den Körper nach vorne beugen, so dass die Knie den Bauch berühren, die Hände zurück. Ausatmen - Ausgangsposition.
  9. "Holzfäller". Steh auf, die Füße schulterbreit auseinander. Die Hände sind in einer ausgefahrenen Position, die Finger sind in einem "Schloss" verflochten. Atme ein - Arme über deinem Kopf, atme aus - schwinge energisch nach unten, als würde ich Holz hacken.

Die Übungen werden 10-12 mal durchgeführt. Die Ausnahme ist das "Fahrrad": Es muss so oft wiederholt werden, wie genügend Kraft vorhanden ist.

Es wird Kindern empfohlen, Yoga-Figuren zu machen. Hier ist eine Liste von ihnen:

  1. "Kran". Atme ein - schwinge deine Arme nach oben. Ausatmen - tiefer, gleichzeitig den Ton "ku" aussprechen (herausgezogen).
  2. "Flug". Nachahmung eines Vogelfluges in Form von Handwellen. Zuerst beginnt das Baby zu rennen und wechselt allmählich zum Gehen..
  3. "Fehler". Setzen Sie sich auf den Boden, die Hände mit den Fäusten an den Seiten entlang der Gürtellinie. Einatmen - Beim Drehen des Körpers wird die Hand (je nach Richtung parallel dazu) zurückgezogen. Ausatmen - vorherige Position.

Wiederholen Sie jede Übung 5 Mal. Damit das Kind nicht launisch ist, werden die Eltern ermutigt, die Übungen mit ihm zu machen.

In einem schwerwiegenden Zustand, wenn Bettruhe vorgeschrieben ist: Nehmen Sie einen Schlauch oder eine Röhre, legen Sie ein Ende in eine Schüssel mit Wasser, das andere am Mund. Setzen Sie sich, atmen Sie so tief wie möglich ein. Atme langsam und mit Unterbrechungen für 15 Minuten aus und spucke Schleim durch das Röhrchen.

Übungsregeln

Damit das Ergebnis der Durchführung des Bewegungstherapiekomplexes für Bronchitis maximal ist, muss nicht von bestimmten Abweichungen abgewichen werden:

  • morgens und abends Unterricht geben (60-90 Minuten vor dem Schlafengehen);
  • den Raum vorlüften;
  • Raumtemperatur - + 10-18 0;
  • Es sollten keine lauten, störenden und störenden Geräusche auftreten.
  • nicht vor dem Unterricht essen;
  • Zwischen den Übungen ist eine halbe Minute Pause erforderlich.
  • Kleidung sollte bequem sein und die Bewegung nicht behindern.

Atemübungen

Die Basis von Atemübungen - Ein- und Ausatmen unterschiedlicher Intensität.

Die Bewegungstherapie bei Bronchitis - nämlich eine Reihe von Atemübungen - wird in drei Stufen durchgeführt:

  • elementar,
  • Main,
  • Finale.

Zuvor wird ein Aufwärmen durchgeführt: 15 Mal mit dem Mund einatmen, dann mit der Nase ausatmen.

Wenn der Hustenreflex ständig ausgelöst wird, müssen Sie zuerst den Schleim loswerden. Stehen Sie dazu mit schulterbreit auseinander stehenden Füßen, entspannten Nackenmuskeln und leicht gesenktem Kopf auf. Drücken Sie leicht mit den Fingern auf den Nabelbereich, während Sie Schleim abhusten. Sie können Geschirr mit Wasser abstellen. Eine Reihe von Übungen:

  1. Stellen Sie sich mit schulterbreit auseinander stehenden Füßen hin. Atme ein - ziehe deine Zehen hoch, die Hände hoch, über deinen Kopf. Ausatmen - durch die Luftröhre mit dem Geräusch "y" die Hände senken.
  2. Schritte. Gehen Sie an Ort und Stelle, spreizen Sie Ihre Arme. Wenn Sie einen Schritt machen, atmen Sie mit einem Fuß auf dem Boden ein und aus. Dauer - 2 Minuten.
  3. Lotus Position. Beim Einatmen - ballt die Handflächen mit den Armen nach oben zu Fäusten. Atme ohne Eile aus, mit dem Ton "x", Hände an derselben Stelle.
  4. Schwinge deine Hände. Das Atmen ist tief, rhythmisch, im Takt der Bewegungen.
  5. Beine zusammen. Atme ein - rechter Arm nach oben, linker - parallel zum Boden. Atme langsam aus, während du die Hände tauschst.
  6. Pisten. Hände entlang des Körpers. Einatmen - zur Seite neigen, ausatmen - in die entgegengesetzte Richtung. Langsam durchführen, Atmung wird gemessen.

Schaukel und Schritte sollten 2 Minuten lang ausgeführt werden. Führen Sie den Rest der Übungen 5-6 Mal durch. Extreme Bewegung - 6 Mal obligatorisch.

Zusätzliche fachkundige Beratung

Experten raten, eine Reihe von Bewegungstherapieübungen bei chronischer Bronchitis mit einer Drainagemassage zu kombinieren. Die folgende Reihenfolge der Klassen wird empfohlen: Übungen, Atemübungen, Massage.

Aromatherapie ist eine großartige Ergänzung zur Gymnastik. Nadelbäume haben ausgezeichnete Desinfektionseigenschaften. Sie können einen Zweig Zeder, Tanne, Kiefer und Wacholder in den Raum stellen. Es ist auch zulässig, die Öle dieser Bäume in Aromalampen zu verwenden..

Bewegungstherapie bei Bronchitis ersetzt nicht die Hauptbehandlung, sondern beschleunigt den Heilungsprozess erheblich. Es wurde festgestellt, dass diejenigen, die sich an die Übung halten, doppelt so schnell mit der Krankheit fertig werden wie diejenigen, die die Bewegungstherapie ablehnen. Übungen nach der Genesung helfen, ein erneutes Auftreten der Krankheit zu vermeiden und den allgemeinen Zustand des Körpers perfekt zu stärken..

Anwendung: Strelnikovas Gymnastik

Atemgymnastik nach der Methode von A.N. Strelnikova zur Vorbeugung von Erkrankungen der oberen Atemwege bei Kindern mit Sprachstörungen.

Atemgymnastik und Bewegungstherapie bei Bronchitis (+ Vibrationsmassagetechniken): Übungen, Videos, Rezensionen

Bei der Behandlung von akuter und chronischer Bronchitis ist neben Arzneimitteln der Einsatz von Hilfsmethoden von großer Bedeutung. Insbesondere Physiotherapieübungen (LFK) und Atemübungen.

Diejenigen, die mindestens einmal eine Bronchitis hatten, müssen nicht erklären, wie unangenehm diese Krankheit ist. Ein Gefühl der Schwäche im ganzen Körper und ein endloser Husten bis zu Schmerzen in der Lunge sind nur einige der Symptome dieser Krankheit..

Bronchitis ist eine Entzündung der Bronchien und die Ansammlung von Schleim in ihnen.

Wie Sie wissen, kann Bronchitis sowohl akut als auch chronisch sein. Chronische Bronchitis wird durch die Dauer der Krankheit angezeigt - sie verschwindet nicht länger als 3 Wochen.

Das Unangenehmste ist jedoch, dass sich das, was durch natürlichen Husten entstanden ist, in den Bronchien ansammeln kann. In diesem Fall helfen Ihnen Behandlungstechniken wie Bewegungstherapie, Atemübungen und Vibrationsmassage der Lunge. Diese Techniken werden auch denen gezeigt, die rauchen oder mit dem Rauchen aufhören, um die Bronchien zu reinigen..

Bewegungstherapie, Atemübungen und Massagen - Techniken zur nicht medikamentösen Reinigung der Bronchien

Warum diese Methoden Ihre Aufmerksamkeit verdienen?

Atemgymnastik bei Bronchitis ermöglicht:

  • Beschleunigung der Reinigung der Bronchien von Schleim und Wiederherstellung der Schleimhaut der Atemwege;
  • Verbesserung der Sauerstoffversorgung des Gewebes;
  • eine Verschlimmerung der Krankheit in einem chronischen Verlauf und in einem akuten Verlauf zu verhindern - ihren Übergang in eine chronische Form zu verhindern.

Atemgymnastik bei Bronchitis reinigt die Bronchien und verhindert, dass die Krankheit chronisch wird.

Diese Effekte werden dadurch erzielt, dass bei körperlichen und Atemübungen die Arbeit der Hilfsmuskeln (Interkostalmuskeln, Zwerchfell) angeregt und die Durchblutung der Atmungsorgane verbessert wird.

Übung hilft, die Durchblutung und den Gasaustausch in der Lunge zu verbessern.

Atemübungen sind besonders nützlich bei Bronchitis bei Auswurf. Während der Implementierung wird die mukoziliäre Clearance aktiviert - ein System, das die Evakuierung von Fremdpartikeln und Krankheitserregern gewährleistet, die in die Atemwege gelangt sind.

Daher sind Atemübungen bei Bronchitis sehr wichtig für Kinder, die aufgrund anatomischer und physiologischer Eigenschaften Schwierigkeiten haben, Auswurf zu husten, und der Hustenreflex nicht ausreichend entwickelt ist. Wenn das Kind noch jung ist, können Sie mit ihm passive Übungen machen, um die Übungen selbst zu machen - zum Beispiel durch Antippen der Brust, wodurch die Reinigung der Bronchien beschleunigt wird.

Wann sollten sie in den Behandlungsprozess einbezogen werden??

Bewegungstherapie und Gymnastik gegen Bronchitis werden im Stadium der Genesung durchgeführt, wenn die Körpertemperatur nicht über den normalen Bereich hinausgeht und der Husten produktiv wird, dh von einem ziemlich freien Auswurf von Sputum begleitet wird.

Wenn gleichzeitig Schwäche und Müdigkeit bestehen bleiben, wird der Unterricht verkürzt, aber mehrmals am Tag wiederholt..

Der Komplex der therapeutischen Übungen für Bronchitis

Nützliche Ratschläge eines Arztes und allgemeine Informationen zur Behandlung der Krankheit:

Atemgymnastik Strelnikova mit Bronchitis

Die beliebteste Gymnastik im In- und Ausland sind Strelnikovas Übungen. Behandlung und Vorbeugung von Bronchitis, allgemeine Verbesserung der Atemwege und des gesamten Körpers.

Vibrationsmassage bei Bronchitis

Eine der beliebtesten Methoden zur Selbstheilung der Lunge ist die Vibrationsmassage. Basierend auf dem Antippen des Brustbereichs.

Respiratory Yoga bei Bronchitis

Ein ausgezeichneter Komplex für Bronchitis von langlebigen Yogis. Wenn Sie diese Übungen durchführen, können Sie chronische Bronchitis und Komplikationen nach akuter Bronchitis beseitigen und das gesamte Atmungssystem verbessern..

Bewegungstherapie bei Bronchitis in Bildern

Ein einfacher Komplex aus medizinischer Gymnastik in Bildern.

Der Komplex der therapeutischen Übungen für Bronchitis

Wie man Gymnastik so effektiv wie möglich macht?

Lüften Sie den Raum vor dem Unterricht gut, Sie können eine Nassreinigung durchführen oder einen Luftbefeuchter oder eine Salzlampe einschalten. Gereinigte, befeuchtete Luft ist besonders vorteilhaft für die Atemwege. Viele bekannte Kinderärzte empfehlen, unbedingt Luftbefeuchter in Kinderzimmern zu installieren..

Eine wichtige Regel - wir überwachen die Luftqualität

Damit Übungen von besonderem Nutzen sind, müssen Sie eine einfache Regel befolgen: Jede Anstrengung sollte mit Ausatmen und Entspannung mit einem tiefen Atemzug unternommen werden. Tiefes Atmen kann zunächst Hustenanfälle hervorrufen. Keine Angst, auf diese Weise wird das Atmungssystem von angesammeltem Schleim und damit von Mikroben befreit.

Auf Wunsch können Sie Gymnastik mit Aufwärmen kombinieren - zum Beispiel mit einem warmen Wollpullover oder mit einer wärmenden Salbe auf der Brust. Und nach dem Unterricht wird das alkalische Trinken (Mineralwasser oder Milch mit Soda) nicht stören, wodurch der Schleim weniger viskos wird..

Der gesamte Verlauf der Bewegungstherapie umfasst normalerweise 5 - 10 Eingriffe. Bei chronischer Bronchitis können Sie jedoch häufiger Sport treiben, um eine Verschlimmerung der Krankheit zu verhindern..

Bewertungen über Bewegung und Massage bei Bronchitis

Ich möchte meine Freude mit einer Vibrationsmassage der Lunge (Schlagen) ausdrücken. Diese Massage wurde mir von der HNO zur Verschlimmerung der chronischen Bronchitis empfohlen. Die Bronchien sind wirklich geklärt, Sie werden es selbst verstehen, wenn Sie damit beginnen. Es ist sehr wünschenswert, mehr als einen Tag durchzuführen. (Alexandra V).

Entlastungs-Atemübungen bei Bronchitis und Lungenentzündung - Heilgymnastik für Ihre Lunge

Es gibt viele Möglichkeiten, Bronchitis zu behandeln, und in der Regel ist die Therapie für diese Krankheit komplex. Eine davon sind Atemübungen bei Bronchitis. Es fördert eine gute Auswurfentladung, Atemwegsfreiheit und Sauerstoffversorgung des Körpers. Die richtige Atmung beschleunigt die Genesung erheblich und verhindert Rückfälle der Krankheit. Der Vorteil dieser Technik besteht auch darin, dass keine finanziellen Investitionen erforderlich sind. Überlegen Sie, was solche Übungen sind und warum sie benötigt werden.

Wie Atemübungen bei Bronchitis funktionieren

Bewegung für Bronchitis hilft, die Funktionalität der Atemwege zu erhöhen, und dies gilt nicht nur direkt für die Atemwege, sondern auch für die Muskeln. Langfristige Atemwegserkrankungen führen zu einer Ermüdung der Muskeln und des Zwerchfells. Übung hilft, Verspannungen zu lösen, verbessert die Ausdauer und hilft, die Atemwege zu normalisieren. Dies wird durch die folgenden Eigenschaften der Gymnastik sichergestellt:

  • Es stimuliert Stoffwechselprozesse und die Durchblutung im Lungengewebebereich.
  • Stellt die Nervenregulation des Luftaustauschprozesses wieder her.
  • Erleichtert die Nasenatmung.
  • Hilft bei der Beseitigung von Staus und Verwachsungen.
  • Korrigiert pathologische Zustände in Brust und Wirbelsäule.
  • Fördert das geistige, nervöse und emotionale Wohlbefinden des Patienten.

Auf physiologischer Ebene wird dies dadurch erreicht, dass die Gasaustauschprozesse in den Lungenbläschen verbessert werden. Sie sind der Hauptort, an dem sich Kohlendioxid und Sauerstoff ändern..

Die Vorteile der richtigen Atmung

Atemübungen sind für Patienten jeden Alters und Geschlechts von Vorteil. Atemübungen sind jedoch besonders wichtig bei Bronchitis und Lungenentzündung, da sie die Bronchien reinigen und dem Patienten das Atmen erleichtern.

Das Hauptergebnis solcher Übungen ist die Verbesserung der Atmung im Gewebe und die Absorption von Sauerstoff. Dies bestimmt die lebenswichtige Aktivität aller Zellen in unserem Körper. Infolgedessen funktionieren alle Organe und Systeme, nicht nur die Atemwege, besser.

Dank der richtigen Atem- und Bewegungstherapie können Sie nicht nur die Krankheit behandeln, sondern auch Ihre Gesundheit im Stadium der Remission erhalten. Und Atemübungen bei chronischer Bronchitis sollten zum Lebensstil eines Patienten werden. Übung hilft auch, die allgemeine Immunität zu verbessern..

Es ist notwendig, die Kontraindikationen zu berücksichtigen, bei denen Gymnastik bei Bronchitis kontraindiziert ist. Dazu gehören die folgenden:

  • Erhöhte Körpertemperatur;
  • ESR-Indizes in einem klinischen Bluttest von mehr als 30 mm / Stunde.
  • Tuberkulose.
  • Blutung.
  • Akute Thrombophlebitis.
  • Onkologie.

Allgemeine Regeln für Atemübungen bei Bronchitis

Die Technik zur Durchführung der Übungen wird durch die gewählte Technik bestimmt. Es gibt jedoch allgemeine Empfehlungen, die berücksichtigt werden müssen:

  • Sie müssen sich auf das Einatmen konzentrieren. Das richtige Einatmen und seine Kombination mit körperlicher Anstrengung sind für den Körper von großem Nutzen. Sie müssen passiv ausatmen, ohne die Muskeln zu belasten. Wenn Sie sich unwohl fühlen, geben Sie sich einen Husten. Sie können zwischen den Übungen eine Pause einlegen, diese jedoch nicht abbrechen..
  • Atme durch die Nase ein und durch den Mund aus..
  • Besser vor dem Essen auf nüchternen Magen üben..
  • Fast alle Techniken basieren auf Atemzügen und rhythmischen Übungen. Während der gesamten Lektion müssen Sie einen einzelnen Rhythmus beobachten..
  • Es ist sehr wichtig, regelmäßig Sport zu treiben. Nehmen Sie zweimal täglich mindestens eine halbe Stunde Unterricht.

Übungen zur Bronchitis: Merkmale

Meistens sind Übungen universell. Atemübungen können im Sitzen, Stehen oder Liegen durchgeführt werden. Sie brauchen dafür kein Werkzeug - nur einen Stuhl und ein Bett.

Der Satz von Bewegungstherapieübungen für Bronchitis wird achtmal wiederholt und in mehreren Ansätzen mit kurzen Ruheintervallen durchgeführt. Sportunterricht sollte zur Norm gemacht und kontinuierlich durchgeführt werden - dies ist besonders wichtig, wenn Sie an chronischer Bronchitis leiden.

Es ist wichtig, sich zu entspannen. Bevor Sie mit dem Training beginnen, können Sie entspannende Musik einschalten, Ihr Telefon ausschalten und den Raum, in dem Sie turnen, mit Sauerstoff versorgen..

Unabhängig davon, für welche Methode Sie sich entscheiden, trägt die Kombination aus korrektem Ein- und Ausatmen zusammen mit körperlichen Anstrengungen zur Heilung sowohl der Atemwege als auch des gesamten Körpers bei. Übung beeinflusst:

  • Membran.
  • Herz und Blutgefäße.
  • Emotionaler und mentaler Zustand.
  • Schmerzempfindungen und Nervenimpulse.
  • Haut.
  • Prozesse austauschen,
  • Bronchialsekret
  • Glatte Muskeln der Bronchien.

Durch die Kontraktion des Zwerchfells wird die Arbeit der inneren Organe angeregt und die aktive Durchblutung sättigt jede Körperzelle mit Nährstoffen. Atemgymnastik hilft, nicht nur Bronchitis und Atemwegserkrankungen, sondern auch vegetativ-vaskuläre Dystonie, Depressionen und Übergewicht loszuwerden.

Volle und flache Atmung

Bei flacher Atmung ist nur der obere Teil der Lunge mit Luft gefüllt, und beim Ausatmen funktionieren nur die Schlüsselbeine, Rippen und Schlüsselbeine. Diese Methode wird als nicht sehr gut angesehen, insbesondere im Yoga, da die Atmung in diesem Fall von geringer Qualität ist. Tatsache ist, dass Sauerstoff nicht in die Alveolen gelangt und nicht am für den Körper vorteilhaften Gasaustausch teilnimmt..

Bei voller Atmung erhält der Körper maximalen Nutzen. Dabei wird der gesamte Atemapparat in die Arbeit einbezogen: Lunge, Atemwege, Zwerchfell, Rippen, Bauchmuskeln, Schultergürtel. Der Prozess ist weich und reibungslos, er geschieht wie eine Welle wie folgt:

  • Der Bauch bewegt sich vorwärts, die Brust dehnt sich aus.
  • Luft füllt zuerst den unteren und dann den mittleren Teil der Lunge.
  • Dann steigt das Schlüsselbein, ein Platz wird in den oberen Teilen der Lunge frei. Die Person saugt den Magen ein und atmet aus.

Dank dieser Atemmethode werden Stoffwechselprozesse beschleunigt, Giftstoffe werden aktiv aus dem Körper entfernt, ihr Widerstand nimmt zu, eine Person gewinnt an Selbstvertrauen und Ruhe. Dank tiefer, voller Atemzüge wird eine vollständige Belüftung der Lunge erreicht, die Pulsfrequenz verlangsamt sich, der Druck sinkt und die Verdauungsprozesse verbessern sich.

Atemgymnastik bei Bronchitis: beliebte Techniken

Es gibt eine Vielzahl von Techniken, mit denen Atemübungen bei Bronchitis bei älteren Menschen und nicht nur bei älteren Menschen durchgeführt werden können. Die folgenden werden als die wichtigsten angesehen:

  • Strelnikovas Technik. Strelnikovas Übungen sind ideal für die Sputumentladung. Der Fokus liegt auf dem Einatmen - es sollte so stark und scharf wie möglich sein.
  • Yoga. Im Yoga zielen die Bemühungen darauf ab, den spirituellen Zustand durch die Verbindung von physiologischem und mentalem Zustand zu verwalten.
  • Qigong-Technik. Bietet eine Reihe von Atem- und Meditationsübungen, kombiniert mit Ernährungsvorschriften.
  • Bodyflex. Diese Methode zielt in erster Linie auf das Abnehmen ab, da die richtige Atmung die Stoffwechselprozesse verbessert.
  • Buteyko-Methode. Ziel ist es, Krankheiten durch flache Atmung zu behandeln..
  • Mullers System. Beinhaltet Atemübungen, die regelmäßig durchgeführt und mit Selbstmassage und Wasserbehandlungen kombiniert werden.

Es gibt auch eine Reihe anderer Methoden. Sie müssen eine bestimmte Methode mit einem Arzt auswählen.

Hier sind einige Übungen, die helfen, den Schleimfluss bei akuter Bronchitis zu beschleunigen:

  • Sie müssen Ihre Hände senken und den Körper nach vorne kippen. Atmen Sie mit der Nase laut ein und lehnen Sie Ihren Körper leicht nach vorne. Heben Sie sich beim Ausatmen wieder auf. Nach acht Wiederholungen können Sie sich ausruhen..
  • Lehnen Sie sich ein wenig vor und atmen Sie scharf ein. Halten Sie den Atem an, so viel Sie können. Diese Übung ist bei Husten und schlecht getrenntem Schleim wirksam.

Es lohnt sich auch, eine vielseitige Reihe von Übungen in Betracht zu ziehen, die bei chronischer Bronchitis eingesetzt werden können. Zuerst müssen Sie sich auf den Rücken legen, Ihre Beine an den Knien beugen und sie so weit wie möglich an Ihre Brust ziehen. Atme die Luft durch deinen Mund aus, während du dich bewegst. Wiederholen Sie die Übung mehrmals langsam.

Drücken Sie im Stehen oder Sitzen mit dem Finger auf das Nasenloch, atmen Sie durch den Mund ein und die Luft aus dem anderen Nasenloch aus. Drücken Sie dann das zweite Nasenloch zusammen und wiederholen Sie das gleiche.

Stehen Sie am Ende gerade auf und strecken Sie die Arme zur Seite. Verschränken Sie die Arme vor der Brust, atmen Sie Luft ein und umarmen Sie Ihre Schulterblätter.

Bei obstruktiver Bronchitis ist es hilfreich, eine Ausatmung mit Widerstand durchzuführen. Nehmen Sie einen Glasbehälter und füllen Sie ihn mit Wasser. Stellen Sie eine Cocktailröhre ins Wasser. Atme tief ein und atme durch die Röhre aus. Machen Sie diese Übung mehrere Minuten lang mehrmals täglich..

In Rückenlage können Sie die Zwerchfellatmung durchführen. Atmen Sie tief ein, atmen Sie dann scharf aus und ziehen Sie so viel wie möglich an Ihrem Magen. Atme noch einmal tief ein und drücke deinen Magen so weit wie möglich heraus. Wiederholen Sie dann das Gleiche, aber fügen Sie Hustenstöße hinzu. Dies wird dazu beitragen, die Aktivität des Zwerchfells zu erhöhen, die Lunge zu dehnen, was den Prozess der Auswurfentladung aus den Atemwegen beschleunigt..

Atemübungen bei Bronchitis bei Kindern können spielerisch durchgeführt werden. Die folgenden Methoden können verwendet werden:

  • Die Lunge mit einem Ballon trainieren. Ermutigen Sie Ihr Kleinkind, Rennen zu fahren, um einen Ballon aufzublasen. Sie können auch Seifenblasen verwenden oder die Federn entleeren..
  • Das Kind sollte so auf den Bauch gelegt werden, dass sich sein Kopf unter dem Körper befindet. Während das Baby atmet, tippen Sie auf seinen Rücken, während Sie einen Reim sagen oder einen Reim zählen. Räuspern Sie sich nach Beendigung der Übung..

Die korrekte und regelmäßige Durchführung von Atemübungen bei Bronchitis trägt dazu bei, die Anzahl der Anfälle zu verringern, die Genesung zu beschleunigen und unangenehme Symptome zu beseitigen. Wir bieten verschiedene Videos an, in denen geeignete Komplexe gezeigt werden.

Effektive Behandlung von Bronchitis mit Bewegung

Zunächst müssen Sie lernen, wie man durch die Nase hustet, seien Sie nicht überrascht, aber dies ist wahr, Ihr Mund sollte zu diesem Zeitpunkt geschlossen sein

Wie man schnell einen Husten los wird

Wie man Bronchitis schnell heilt und lästigen Husten loswird - diese Fragen betreffen viele, insbesondere im Frühling und Herbst, wenn der Körper geschwächt ist und Vitamine benötigt. Viele versuchen nicht, nach schnellen Wegen zu suchen, um einen Husten loszuwerden, sondern wenden verschiedene Methoden an, um zumindest für kurze Zeit zumindest eine gewisse Erleichterung zu verspüren..

Jeder weiß, dass Drogen manchmal nicht wirken. Ein schlechter Husten ist schwer mit Pillen und Sirupen zu behandeln, und der Auswurf scheint eine starke Immunität gegen Drogen entwickelt zu haben. Wenn Sie immer noch hoffen, ein Medikament zu finden, das Sie schnell vom Husten befreien kann, müssen wir Sie enttäuschen. Heute gibt es keine wirksamen Medikamente, die dieses Problem schnell beseitigen können.

Selbst führende Experten auf dem Gebiet der Medizin haben wiederholt geäußert, dass absolut alle pharmazeutischen Präparate nach dem Placebo-Prinzip arbeiten. Dies ist jedoch kein Grund aufzugeben. Es gibt immer noch einige Techniken, die den Zustand einer Person während einer Krankheitsperiode lindern können. Es ist durchaus möglich, Bronchitis zu heilen und lästigen Husten loszuwerden, wenn Sie einige Atemübungen machen.

Effektive Möglichkeiten zur Beseitigung von Husten

Wenn wir husten, verliert unser Körper viel Kohlendioxid, was für die Aufrechterhaltung eines gesunden Atemwegs unerlässlich ist. Eine unzureichende Menge an CO2 reizt die Nervenzellen und ihre Rezeptoren, was zum Auftreten eines Hustens führt. Gleichzeitig sinkt der Sauerstoffgehalt nicht nur im Gehirn, sondern im gesamten Körper. Ein anhaltender starker Husten kann pathologische Auswirkungen haben, deren Anhäufung und Intensivierung wiederum noch mehr Anfälle hervorruft. Wie man diese Kette bricht, Bronchitis oder andere Atemwegserkrankungen heilt?

Effektive Bewegung bei schwerem oder chronischem Husten

Zunächst müssen Sie lernen, wie man durch die Nase hustet, seien Sie nicht überrascht, aber dies ist wahr, Ihr Mund sollte zu diesem Zeitpunkt geschlossen sein. Sie müssen auch lernen, mit dem Mund zu husten, während Sie die Nase mit den Fingern halten. Diese beiden einfachen Übungen können helfen, den Kohlendioxidspiegel Ihres Körpers zu normalisieren und gereizte Rezeptoren zu beruhigen..

Es ist auch notwendig zu lernen, wie man weniger Luft einatmet, um den CO2-Gehalt in den Atemwegen zu erhöhen und die Körperzellen mit Sauerstoff anzureichern. Solche Manipulationen können einige Beschwerden verursachen, aber es ist dennoch ein zuverlässiger Weg, um Husten schnell zu beseitigen..

Beachten Sie! Die Verwendung dieser Techniken erfordert eine vorherige Konsultation des behandelnden Arztes.!

Sobald Sie das Gefühl haben, dass ein Anfall kommt, müssen Sie einen bequemen Platz finden, sich hinsetzen, entspannen und Ihren Rücken strecken und dann ein paar einfache Übungen machen, die helfen, die Atmung zu normalisieren. Atmen Sie gut ein, schließen Sie den Mund, kneifen Sie die Nase mit den Fingern und halten Sie den Atem für eine Weile an. Der erste kurze Atemzug muss mit der Nase erfolgen und die Bauchmuskeln und das Zwerchfell verbinden. Danach müssen Sie sanft ausatmen. Wiederholen Sie dann die Übung, bis Sie Erleichterung verspüren. Die Hauptaufgabe dieser Technik besteht darin, einen moderaten Sauerstoffmangel aufrechtzuerhalten, dh während der gesamten Zeit sollten Sie den Wunsch verspüren, mehr Luft einzuatmen. Wenn Sie den Atem ein wenig anhalten, werden die Körperzellen mit Sauerstoff angereichert und der Kohlendioxidgehalt in den Atemwegen erhöht..

Um einen Husten zu stoppen, reicht es aus, solche Übungen nur zwei Minuten lang durchzuführen. Dies ist wirklich der effektivste Weg, um Ihren Zustand zu lindern. Selbst nächtliche Anfälle können mit diesen Techniken unterdrückt werden. Um maximale Erleichterung zu erzielen, müssen Sie Ihre Körperhaltung überwachen, wenn Sie ins Bett gehen. Um den Drang zu unterdrücken, nachts zu husten, müssen Sie sich auf die linke Seite oder auf den Bauch legen, aber nicht auf den Rücken.

Die oben genannten Übungen sind im Buteyko-System enthalten, das seit den Zeiten der Sowjetunion allen bekannt ist. Solche Atemtechniken sind nicht nur zur Behandlung von längerem, sondern auch chronischem Husten wirksam, und dies wurde von vielen Patienten bestätigt, bei denen schwere Krankheiten aufgetreten sind (Bronchitis, Asthma, Fibrose, Tuberkulose, Lungenkrebs, erworbenes Immunschwächesyndrom). Fast alle Patienten, die regelmäßig an Husten leiden, bestätigten, dass solche Übungen ihnen wirklich geholfen haben. Trotzdem wurde das Buteyko-System mehr als einmal kritisiert, sodass Sie das Recht haben, an die Wirksamkeit dieser Technik zu glauben oder nicht, aber es ist besser, die Übungen selbst durchzuführen und das Ergebnis zu spüren.

Selbst bei einer Person ohne medizinische Hochschulausbildung kann sich natürlich die Frage stellen: Wie wird Sputum aus dem Körper ausgeschieden, wenn der Hustenvorgang verhindert wird? Es ist notwendig zu verstehen, dass die Buteyko-Technik es ermöglicht, das Sauerstoffgleichgewicht im Körper zu normalisieren, wodurch die Ursache des Hustens beseitigt und dementsprechend die vom Körper produzierte Menge an Auswurf verringert wird. Und Sie können Ihre Genesung mit zusätzlichen Übungen beschleunigen..

Eine wirksame Technik, um Bronchitis loszuwerden. Übung zur Bekämpfung von Asthma

Dieser Komplex stärkt nicht nur den Körper, sondern stellt auch die Gesundheit wieder her. Es ist besser, nicht bei Erkältungen oder schwereren Krankheiten zu üben. Sie können jedoch immer noch mehrere Übungen durchführen, die dazu beitragen, die Wirbelsäule und die Brust zu entspannen und so den Prozess der Auswurfentladung zu beschleunigen..

Die einfachste Übung und vielleicht die angenehmste ist die "Rolle" (Rollen, die in verschiedenen Richtungen und hin und her auf dem Rücken liegen). Sie müssen sich langsam bewegen und gleichzeitig sicherstellen, dass der Rücken so rund wie möglich ist. Diese Übung wird jedoch nur für diejenigen empfohlen, die keine Probleme mit der Wirbelsäule haben. Mit Hilfe dieser Massage kann nicht nur der Husten reduziert, sondern auch der gesamte Körper vollständig geheilt werden, da während des Rollens Druck auf die Nervenwurzeln des Rückenmarks ausgeübt wird, die für die normale Funktion aller Organe und Systeme verantwortlich sind. Mit "Rollers" können Sie Ihr Wohlbefinden verbessern und morgens gut gelaunt aufwachen.

Nur ein paar Übungen helfen Ihrem Körper, schwere Beschwerden loszuwerden:

  • Durchbiegungen. Bei Rückbeugungen des Körpers öffnet sich die Brust, es wird eine Verbesserung der Funktion von Lunge und Herz beobachtet. Durch Biegen der oberen Wirbelsäule während eines Asthmaanfalls wird der Ausatmungsprozess erleichtert. Im Gegenteil, wenn es schwierig ist zu inhalieren, ist es notwendig, sich nach vorne zu beugen und sich in der Lendenwirbelsäule zu beugen (wenn solche Bewegungen nicht kontraindiziert sind);
  • umgekehrte Posen. Um einen guten Schleimabfluss aus der Lunge zu gewährleisten, müssen Sie auf Kopf oder Schultern stehen. In letzterem Fall können Sie auch die Durchblutung verbessern und das Immunsystem aktivieren.
  • "Kamel". Diese Position ermöglicht es Ihnen, den Nasengang freizugeben, den Pharynx und die Lunge zu reinigen und auch das Gesichtstuch zu aktivieren.
  • "ein Löwe". Mit Hilfe dieser Übung ist es möglich, das Gewebe des Kehlkopfes, der Bronchiolen und der Luftröhre zu aktivieren, Mandelentzündungen loszuwerden, Entzündungen im Hals zu reduzieren und auch den Knorpel der Schilddrüse zu stärken.
  • "ein Fisch". Diese Haltung hilft, die Atmung wiederherzustellen und die Funktion aller Atmungsorgane (Pharynx, Larynx, Nasengang) zu verbessern..

Um die maximale Wirkung zu erzielen, müssen die Übungen umfassend durchgeführt werden, wobei Entspannungstechniken, beispielsweise die "Leichen" -Pose, nicht zu vergessen sind. Wenn Sie ernsthaft über Ihre Gesundheit besorgt sind, empfehlen wir Ihnen, sich die Übungen genauer anzusehen. Manchmal ist dies der einzige Weg, um das Problem zu lösen, wenn keine Medikamente oder andere Mittel mehr helfen können, die Krankheit loszuwerden. Veröffentlicht von econet.ru

Hat dir der Artikel gefallen? Schreiben Sie Ihre Meinung in die Kommentare.
Abonnieren Sie unsere FB:

Für Weitere Informationen Über Bronchitis

Verzögerungen aufgrund einer Erkältung

Letzte Aktualisierung: 07/05/2020Der Inhalt des Artikels Wie die Erkältung und der Menstruationszyklus zusammenhängen? Verzögerte Menstruation nach Grippe Warum gibt es eine Verzögerung in der Menstruation, VideoZu den häufigsten Ursachen für eine verzögerte Menstruation zählen Erkältungen und Grippe.