Wie man einen Hustenanfall nachts bei einem Erwachsenen lindert

Der wichtigste »Husten» Wie man bei Erwachsenen nachts einen Hustenanfall lindert

Wie man nachts einen trockenen Husten im Haus eines Erwachsenen stoppt

Ein Husten tritt nicht nur bei Erkältungen auf, es gibt viele Faktoren, die nachts einen trockenen Husten verursachen können.

Oft sind Kinder mit dem Problem von Atemwegserkrankungen konfrontiert. In diesem Fall muss eine geeignete Behandlung verschrieben werden - Tabletten, Sirupe und Tränke, mit denen Sie das Problem schnell lösen können.

Wenn Sie wissen müssen, wie Sie einen unangenehmen Husten zu Hause stoppen können, müssen Sie zunächst die Ursache für sein Auftreten ermitteln..

Was ist also das Beste, wenn ein Erwachsener nachts einen trockenen Husten hat? Welche Medikamente werden wirksam sein?

Hustengründe

Trockener und nasser Husten ist eine feuerfeste Schutzreaktion des Körpers auf Reizfaktoren oder Fremdkörper in den Atemwegen.

Ein starker trockener Husten bei Erwachsenen kann infolge einer Reihe von Krankheiten auftreten. Daher ist es von großer Bedeutung, eine genaue Diagnose zu stellen und erst dann eine Therapie zu verschreiben.

Infolgedessen wird das Husten der Bronchien beseitigt, wodurch die Person nicht erstickt. Wir können mit Zuversicht sagen, dass ein Husten eine der wichtigsten Funktionen für den menschlichen Körper erfüllen kann..

Wenn Sie darüber sprechen, wie Sie einen Husten stoppen können, sollten Sie beachten, dass er je nach Symptomen und Ursachen in verschiedene Arten unterteilt werden kann. Es gibt oft zwei Hauptgründe - Krankheiten und Fremdkörper. Wenn ein Hustenanfall plötzlich einsetzt, insbesondere nachts, kann dies auf die Aufnahme von Fremdkörpern in die Atemwege hinweisen.

Wenn die Anfälle anhaltend und akut sind, kann dies auf eine infektiöse Atemwegserkrankung hinweisen. In der Regel können diese Angriffe bis zu zwei Wochen dauern. Falls unangenehme Symptome auch nach zwei Monaten nicht verschwinden, kann dies als chronisch angesehen werden.

Husten kann durch viele verschiedene Krankheiten verursacht werden. Bei Kindern sind seine Manifestationen durch eine Infektion der oberen Atemwege, nämlich des Rachens und der Nase, gekennzeichnet. Seine Anfälle dauern normalerweise zwei bis drei Wochen. Um einen schweren Hustenanfall zu stoppen, müssen Sie spezielle Medikamente einnehmen..

Oft tritt bei Asthma bronchiale ein nächtlicher Husten auf. In einer schweren Form kann eine Person durch häufige Anfälle von trockenem, schwächendem Husten gestört werden, die manchmal nur durch Pillen gestoppt werden können. Wenn die Anfälle eher einem Hundebellen ähneln, kann dies auf eine Schwellung des Kehlkopfes hinweisen, die zum Ersticken führt.

Es ist unmöglich, die Ursache des Hustens zu Hause zu bestimmen, aber meistens kann ein derart unangenehmes Phänomen infolge der folgenden Krankheiten auftreten:

  • Asthma;
  • Pharyngitis;
  • Allergie;
  • ARVI;
  • Pleuritis;
  • Herzinsuffizienz;
  • Keuchhusten;
  • Lungenentzündung;
  • Laryngitis;
  • Keuchhusten.

Oft kann ein trockener Nachthusten durch Rauchen entstehen, insbesondere wenn eine Person seit vielen Jahren eine schädliche Sucht hat.

Nachdem eine Zigarette geraucht wurde, nimmt die Intensität des Anfalls häufig ab, was darauf hinweist, dass es erhebliche Probleme bei der Arbeit der Atemwege gibt..

Nasser und trockener Husten

Trockener Husten in der Nacht ist ein typisches Symptom für Erkältungen, einschließlich Tracheitis, akuten Virusinfektionen der Atemwege, Bronchitis, Pharyngitis, und das Vorhandensein von Schleim in den Bronchien ist nicht typisch dafür. Infolge einer Erkältung beginnen akute Entzündungsprozesse im Hals, Schleim wird in großen Mengen produziert, der Patient hat den Wunsch, sich zu räuspern.

Sie können mit speziellen Medikamenten aufhören zu husten. Ihre Wirkung zielt darauf ab, Schleim aus den Bronchien zu entfernen und die Schleimhaut des Rachens zu entspannen. Wenn Sie wissen müssen, wie Sie einen starken Husten stoppen können, können Sie spezielle Medikamente verwenden, um den Nervendrang zu blockieren..

Das einzige, woran man sich in diesem Fall immer erinnern muss, ist, dass in diesem Fall nur eine Behandlung mit sieben Bänden durchgeführt wird. Solche Medikamente werden einer Person nur verschrieben, wenn ein starker Husten nachts und tagsüber das normale Leben beeinträchtigt, nicht einmal schlafen lassen.

Das Auftreten eines feuchten Hustens weist auf das Vorhandensein einer großen Menge Sputum in Lunge, Bronchien oder Luftröhre hin. In den meisten Fällen kann sich unmittelbar nach einem trockenen Husten ein feuchter Husten entwickeln. Währenddessen wird die Lunge von Schleim befreit, was ein hervorragendes Mittel zur Bildung von Bakterien ist..

Für den Fall, dass keine rechtzeitige Behandlung mit einem anhaltenden feuchten Husten durchgeführt wird, beginnt eine chronische Form. Es wird ziemlich schwierig, mit einer solchen Krankheit fertig zu werden. In diesem Fall können dem Patienten Antibiotika und andere starke Medikamente verschrieben werden, um den Heilungsprozess zu beschleunigen..

Es wird empfohlen, verschiedene Mukolytika einzunehmen, damit das Sputum besser aus der Lunge abfließen kann. Durch ihre Verwendung wird der Schleim weniger viskos, wodurch es einfacher ist, aus den Atemwegen zu gelangen. Bei nassem Husten wird in diesem Fall empfohlen, eine große Menge Flüssigkeit einzunehmen.

Das Trinken von viel Flüssigkeit hilft, den Schleim zu verflüssigen, wodurch er schnell aus dem Körper ausgeschieden wird und den allgemeinen Zustand einer Person erleichtert.

Als Getränke können Sie Kompott, Saft, Kräutertee und Mineralwasser ohne Gase wählen.

Behandlung gegen trockenen Husten

Wenn Sie darüber sprechen, wie Sie einen Hustenanfall stoppen können, sollten Sie zunächst Medikamente auswählen, insbesondere Sirupe und Tabletten.

Bevor Sie mit der Einnahme von Medikamenten beginnen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Nur dieser kann je nach Art des Hustens und der bestehenden Krankheit Mittel verschreiben.

Für den Fall, dass während eines Hustens keine Sputumproduktion auftritt, muss es so hergestellt werden, dass es produktiv wird. Erst danach ist es sinnvoll, dem Patienten mukolytische und schleimlösende Tabletten zu verschreiben..

Darüber hinaus können Sie Medikamente verschreiben, die eine komplexe Wirkung auf den gesamten Körper des Patienten haben können. Der Vorteil solcher Medikamente kann darin gesehen werden, dass sie gleichzeitig eine antitussive und expektorierende Wirkung haben können. Die häufigsten und wirksamsten Medikamente sind:

  1. Herbion ist ein Wegerichsirup, der in Form eines Sirups hergestellt wird. Das Mittel ist in der Lage, entzündungshemmende, antimikrobielle, schleimlösende und antitussive Wirkungen zu erzielen. Das Medikament ist in der Lage, trockenen Husten zu lindern und zu mildern. Der Hauptwirkstoff des Sirups sind Kochbananen lanzettliche Kräuter- und Malvenblüten.
  2. Sinekod ist ein medizinisches Antitussivum, das das Hustenzentrum beeinflussen kann. Tabletten und Sirup können sowohl für Kinder als auch für Erwachsene verwendet werden, lindern Bronchitis und wirken entzündungshemmend. Zur Anwendung bei trockenem Husten verschiedener Herkunft.
  3. Stopussin - hat eine kombinierte sekretolytische und antitussive Wirkung. Die in seiner Zusammensetzung enthaltenen speziellen Präparate tragen dazu bei, die Viskosität des Sputums zu verringern und eine antitussive Wirkung zu erzielen. Wirksam für Erwachsene und Kinder, enthält keine schädlichen Bestandteile.
  4. Codelac Fito. Dieses Medikament ist sowohl in Form eines Elixiers als auch in Form eines Sirups erhältlich. Als Hauptwirkstoff in der Zusammensetzung dieses Produkts gelten neben Codein auch Extrakte aus Thymian, Süßholz und Thermopsis.
  5. Bronholitin ist ein kombiniertes Antitussivum, dessen Wirkung auf die Unterdrückung des Hustenzentrums abzielt. Infolge der Verwendung eines solchen Arzneimittels kommt es zu einer Ausdehnung des Bronchus, einer Stimulierung der Atmung, wodurch die Abgabe von Schleim aus den Bronchien beschleunigt wird.

Natürlich sind dies weit entfernt von allen medizinischen Tabletten und Sirupen, die bei verschiedenen Arten von Husten wirksam sind. In diesem Fall sollte man sich nicht selbst behandeln, da nur ein Arzt das Recht hat, Medikamente zu verschreiben..

Einige Medikamente, die unkontrolliert eingenommen werden, können den allgemeinen Zustand des Körpers nur verschlechtern..

Was tun mit einem schweren Hustenanfall??

Der Husten ist ein bedingungsloser menschlicher Reflex. Dies ist die erforderliche Schutzreaktion der Atmungsorgane auf eine Vielzahl äußerer Reize. In diesem Fall können Pollen, verschiedene Mikropartikel, Bakterien, Staub und Mikroben, die einen infektiösen Husten verursachen können, als mögliche Reizstoffe eingestuft werden..

Zunächst muss man verstehen, dass ein Husten keine Krankheit ist, sondern nur ein Symptom einer bestimmten menschlichen Krankheit. Die meisten bestehenden externen und bakteriellen Infektionen können schwere Hustenanfälle verursachen. Daher ist es notwendig, die Behandlung direkt mit der Krankheit zu beginnen, nachdem die genaue Diagnose ermittelt wurde..

Wie gehe ich mit einem unerwarteten Hustenanfall um? In diesem Fall können Sie verschiedene Kräuterkochungen ausprobieren, um den Allgemeinzustand zu lindern. In diesem Fall können Sie einen Sud von der Mutter und der Stiefmutter ihrer Kamille versuchen. Mit seiner Hilfe wird das angesammelte Sputum aus den Atemwegen entfernt, während Lungenödeme entfernt werden.

Ein ebenso wirksames Mittel ist das Abkochen von gewöhnlichem wildem Rosmarin. Durch die regelmäßige Anwendung von 50 ml gebrühtem Kraut können Sie unangenehme Hustenanfälle in wenigen Tagen lindern, lindern und die Intensität verringern.

Wenn der Angriff nachts begann, können Sie ihn beruhigen, indem Sie aus dem Bett steigen und Ihren Körper ein wenig nach vorne neigen. Sie können einen Angriff mit einfachen Klimmzügen loswerden. Dazu müssen Sie nur aufstehen, die rechte Hand heben und sich sehr gut dehnen.

Ein ebenso wirksames Mittel gegen schwere Hustenanfälle ist gewöhnlicher Kamillentee. Es lindert nicht nur den Allgemeinzustand, sondern wirkt sich auch positiv auf die Gesundheit im Allgemeinen aus. Der Spezialist wird Ihnen im Video in diesem Artikel erklären, wie Sie mit Husten umgehen können..

So stoppen Sie nachts einen Hustenanfall.

Antworten:

Denis Larikov

Versuchen Sie auf folgende Weise zu atmen: Atmen Sie 3-4 Sekunden lang langsam ein, atmen Sie dann, ohne den Atem anzuhalten, 3-4 Sekunden lang vollständig aus, wiederholen Sie 3-5 Mal - der Husten vergeht und Sie schlafen außerdem viel schneller ein.
Diese Methode ist übrigens nicht nur bei Husten nützlich. Ich habe mir selbst beigebracht, mehrmals am Tag so zu atmen, und ich werde überhaupt nicht krank mit Erkältungen.

Oksana Avdienko

Etwas Wasser trinken. Hilft mir.

Sanyok

Fuchs Fuchs

Versuchen Sie, Süßigkeiten zu essen, während Sie im Bett liegen und Ihren Kopf mit einer Decke bedecken (um die Luft warm zu halten).

Skorpion

Trinken Sie Bromhexin und Nosh-Poo.

Zlata

Liegen Sie halb sitzend, Wasser hilft nicht - Sie können ersticken. Es könnte Allergien oder Asthma sein.

Lina Tugataeva

Um meinen Husten zu beruhigen, hilft mir Dr. Mom Sirup, ich habe alles versucht, nur es hilft und sofort, aber im Allgemeinen muss man Nelkengewürz kaufen, es kauen und auch den Husten lindern, auch eine bewährte Methode)) nicht krank werden))

heiße Milch trinken

Was ist

Einen Löffel Honig und mit warmem Wasser abwaschen. Half mir.

Tatiana Makoveeva

Ich trank Narzan Mineralwasser, stellte es einfach neben das Bett. wenn ich trinken will.

Ich habe irgendwie aus dem Buch gelesen und es 1 Mal an mir selbst ausprobiert, es hat geholfen.
in ein glas heißes kochendes wasser ein paar tropfen jod geben und ein wenig trinken.

Katze

Normalerweise trinke ich warme Milch und schlafe sofort ein. Sie können natürlich auch mit Honig. Aber es hilft mir trotzdem.

Lutscher helfen mir. Und auch eine bewährte Methode: Wenn Sie nachts unter starkem Husten leiden, stecken Sie gehackte Zwiebeln in Ihre Socken. Zwiebeln, dann Wachstuch und Socken, vorzugsweise Wolle. Hilft sogar meiner Tochter, sie ist 10 Monate alt.

Irina Stepanenko

Evgenia _

Ein Becher Milch (300 ml), ein Teelöffel geschmolzene Butter (Sie können auch einfache Butter verwenden) auf der Spitze eines Löffels Soda. Hitze über einem Feuer. Bei Überhitzung. kühlen Sie auf die Temperatur ab, bei der Sie heiße Milch trinken und einen Löffel Honig hinzufügen können. Trinken Sie etwas und gehen Sie ins Bett. Milch erwärmt den Hals, Öl schmiert, Honig beruhigt, Soda desinfiziert. Und natürlich ist das Lüften auch wichtig und befeuchtet die Luft. Hustenanfälle sind oft mit trockener Raumluft verbunden.

Warum hat ein Erwachsener einen nächtlichen Husten: die Hauptgründe

Der Husten selbst ist keine Krankheit. Er ist nur ein Symptom. Sein Aussehen kann darauf hinweisen, dass der Körper eine Infektion bekämpft. Es passiert Tag und Nacht. Manchmal fühlt sich eine Person tagsüber normal und kann nachts aufgrund schwerer Hustenanfälle nicht schlafen. Es kann durch das Einsetzen von Erkältungen hervorgerufen werden, und eine Person in horizontaler Position kann sich nicht vollständig räuspern. Alle Prozesse verlangsamen sich nachts bei Menschen. Schleim löst sich nicht auf, sondern sammelt sich an und dies führt zu Schwellungen.

Zweck für Krankheit

Es erfüllt eine Schutzfunktion des Körpers, die als Folge einer Krankheit oder des Vorhandenseins eines Fremdkörpers in den Atemwegen einer Person auftritt. Es manifestiert sich in ruckartigen Ausatmungen, die helfen, Infektionen oder Schleim zu entfernen. Das Auffüllen hilft den Bronchien, sich zu klären, und schützt den Patienten vor dem Ersticken. Das plötzliche Auftreten eines Hustens kann darauf hinweisen, dass ein Fremdkörper in den Körper eingedrungen ist. Wenn er nicht von selbst austritt, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren. Länger andauernde Anfälle von zwei Wochen bedeuten, dass der Husten akut ist, und wenn es eine verlängerte Variante gibt - mehr als zwei Monate, bedeutet dies, dass er chronisch geworden ist.

Ein nächtlicher Husten, der tagsüber nicht wieder auftritt, kann auf eine schwere Krankheit hinweisen. Daher ist es notwendig, die Diagnose genau zu stellen und dementsprechend die Behandlung durchzuführen. Es kann sich herausstellen, dass es auf eine allergische Reaktion auf die Bettwäsche zurückzuführen ist. Zum Beispiel auf dem Flaum im Kissen. Und dann, wenn es ersetzt wird, wird auch das Nachtphänomen vergehen..

Der Husten beginnt, wenn die Schleimhäute der Atemwege gereizt sind. Nachdem die Ursache ihres Auftretens beseitigt wurde, vergeht auch das Saufen. Und um herauszufinden, welcher von ihnen es verursacht hat, müssen Sie sich zuerst für die Art des Hustens entscheiden. Es kann unproduktiv und nass sein.

Warum tritt nachts ein trockener Husten auf?

Diese Art des Trinkens ist an sich gefährlich. Nachts können unproduktive Hustenanfälle zu Schlafapnoe führen. Und der Prozess des Hustens bringt unangenehme Empfindungen mit sich, begleitet von Übelkeit, Atemnot und manchmal Ersticken.

Dies könnte folgende Ursachen haben:

    obstruktive Bronchitis (dies beschreibt die Symptome und die Behandlung der obstruktiven Bronchitis bei Erwachsenen);

Das Bild zeigt die Lunge mit obstruktiver Bronchitis

  • Schädigung der Pleura bei Tuberkulose;
  • Bronchialasthma;
  • Herzinsuffizienz;
  • Probleme auf dem Gebiet der Gastroenterologie;
  • Lungenentzündung;
  • respiratorische Chlamydien und Mykoplasmose;
  • Keuchhusten;
  • Allergie.
  • Eine negative Auswirkung auf den Körper des letzteren kann zu einem Hustenanfall mit Erstickung führen, der auf Sauerstoffmangel zurückzuführen ist und häufig zu Bewusstlosigkeit führt. Dies passiert häufig bei Menschen mit Asthma. Seine Krankheitserreger können alles sein: Staub, Flusen, Pollen oder Insektenstiche.

    Nächtlicher Husten, wenn das Herz nicht arbeitet, geht mit Atemnot sowie einem beschleunigten Herzschlag einher. Wenn es mit einer Fehlfunktion des Magen-Darm-Trakts verbunden ist, werden seine Anfälle durch Reizung der Nervenenden der Speiseröhre und der Membranen der Atemwege verursacht, die den Säuregehalt des Magens enthalten können.

    Auch trockene Luft in dem Raum, in dem die Person schläft, kann das Auftreten von Husten beeinträchtigen. Dann müssen Sie einen speziellen Luftbefeuchter kaufen, damit dies nicht noch einmal passiert..

    Wenn Herz-Kreislauf-Erkrankungen die Ursache sind, können sie von Atemnot begleitet sein, bei denen das Nasolabialdreieck eine bläuliche Färbung annimmt.

    Das Auftreten eines nächtlichen Hustens kann auch zur Lokalisierung von bösartigen Neubildungen oder Lungentuberkulose führen. Aufgrund des Eindringens von Fremdkörpern in Form von grobem Staub oder Körnern, die im Hals steckten und anfingen, seine Schleimhäute zu beeinträchtigen. Es kann durch eine vergrößerte Aorta oder vergrößerte Lymphknoten ausgelöst werden..

    Die Art des trockenen Saufens kann die Ursache der Krankheit erkennen. Also, wenn der Husten:

    • laut und ähnlich wie das Bellen eines Hundes - Luftröhre oder Kehlkopf;
    • häufiger Husten - Pleurareizung;
    • Krampfhusten mit Lärm und Erbrechen - Keuchhusten;
    • scharfe Anfälle - Pleuritis oder akute Tracheobronchitis;
    • bitonales Saufen - Entzündung der Lymphknoten (tritt häufig bei Rauchern auf);
    • Reflexattacken außerhalb der Atemwege - Ohrenkrankheit;
    • anhaltender Husten spricht von Lungenproblemen (Pneumokoniose, Tuberkulose, Kollagenose und Sarkoidose);
    • Keuchen tritt bei Asthma bronchiale auf;
    • Hacking weist auf eine Pathologie im Bereich der Bronchien hin.

    Für die korrekte Diagnose von Husten müssen die begleitenden Symptome und die Umgebung des Patienten berücksichtigt werden..

    Finden Sie heraus, ob Laryngitis durch Tröpfchen in der Luft übertragen wird.

    Was bedeutet trockener Husten am Morgen??

    Mögliche Behandlung für grünen Auswurf beim Husten: http://prolor.ru/g/simptomy-g/zelenaya-mokrota-pri-kashle.html.

    Ursachen für einen feuchten Husten mitten in der Nacht

    Bei einer akuten Entzündung des Rachens sammelt sich Schleim an und die Person beginnt, ihn reflexartig loszuwerden. Dies verursacht einen produktiven Husten. Es tritt häufig als Fortsetzung der trockenen Art auf und dauert deutlich länger als die vorherige. Bei einem langwierigen Phänomen kann es chronisch werden.

    Es kann durch folgende Krankheiten verursacht werden:

    • fokale Lungenentzündung;
    • Durchbruchabszess in der Lunge;
    • Viruserkrankungen;
    • Tuberkulose;
    • Stress;
    • ARVI;
    • Rhinitis (hier können Sie über die Behandlung der chronischen Rhinitis zu Hause lesen);
    • Pleuropneumonie;
    • Durchbruch eines Leberabszesses;
    • Sinusitis (der Link beschreibt Nasentropfen bei Sinusitis und Sinusitis);
    • Schwellung der Luftröhre oder des Herzens;
    • Magen-Darm-Erkrankungen;
    • onkologische Erkrankungen der Atemwege;
    • Sinusitis (lesen Sie, welche Antibiotika gegen Sinusitis zu trinken sind).

    Das Video erzählt über die Ursachen eines nächtlichen Hustens bei Erwachsenen:

    Abhängig von der Art des abgesonderten Sputums ist es möglich zu bestimmen, welche Krankheit sein Auftreten verursacht hat.

    Wenn es also spärlich und viskos ist, ist die Ursache Bronchitis, Asthma oder Tracheitis..

    Der Schleim, begleitet von einem übelriechenden Geruch, erscheint als Ergebnis eines Durchbruchs eines Lungenabszesses. Seine Farbe kann auch über die angebliche Krankheit erzählen. Eine gelb-orange Farbe des Schleims kann also auf eine Pleuropneumonie hinweisen. Und wenn darin Blutflecken sichtbar sind und neben Husten Schüttelfrost und Fieber vorhanden sind, deutet dies auf den Verlauf der Tuberkulose oder das Vorhandensein einer onkologischen Pathologie hin. Bei Viruserkrankungen können Schwindel, Erbrechen und hohes Fieber gleichzeitig mit einem feuchten Husten auftreten. Folgen Sie dem Link, um mehr über die Gründe zu erfahren, warum gelber Auswurf beim Husten aushustet.

    Wenn ein Husten mit Schleim das einzige Symptom ist, das von nichts begleitet wird, deutet dies auf einen entzündlichen Prozess in der Lunge oder den Verlauf der Tuberkulose hin.

    Die akute Form tritt häufig vor dem Hintergrund akuter Infektionen der Atemwege auf. Das Verweilen kann auf Keuchhusten, Rhinitis oder Sinusitis hinweisen. Ein längerer nasser Husten in der Nacht sollte nur nach Anweisung eines Arztes behandelt werden. Dies ist nicht der Fall, wenn sich die Behandlung verzögern kann.

    Selbst wenn Sie die Ursache des Auftretens kennen, müssen Sie selbst keine endgültige Diagnose stellen. Es ist besser, dies Ärzten zur Verfügung zu stellen, die nach Beachtung des diagnostischen Algorithmus: Untersuchung, Test, Röntgen- und endoskopische Untersuchung die erforderliche Behandlung verschreiben können. Wenn es rechtzeitig abgeschlossen wird, werden die Folgen in Form von Komplikationen umgangen. Hier können Sie über die Ursachen des nächtlichen Hustens bei einem Kind lesen..

    Erwachsener Husten in der Nacht - Ursachen für Anfälle

    Ein Husten bei einem Erwachsenen, der nur nachts auftritt, wenn sich der Körper in horizontaler Position befindet, ist ein sehr schwerwiegendes Symptom, das auf die Entwicklung schwerwiegender Krankheiten hinweist. Es muss gute Gründe dafür geben, dass eine solche Reflexwirkung auftritt. Daher ist es sehr wichtig, die Gründe für den Beginn eines Anfalls von trockenem, starkem und plötzlichem Husten richtig zu bestimmen..

    Es ist notwendig zu verstehen, dass nicht nur die mit diesem Symptom einhergehende Krankheit gefährlich ist, sondern auch der starke trockene Nachthusten selbst mit vielen unangenehmen Momenten behaftet ist. Eine der schwerwiegenden Folgen, die eine Person in einem Traum treffen können, können Reflexattacken sein, die zu Apnoe (kurzfristiger Bewusstseinsverlust) führen. Hier kann man den Prozess des Hustens nicht übersehen, der mit Ersticken, Übelkeit und schwerer Atemnot einhergehen kann..

    Ursachen eines nächtlichen Hustens bei einem Erwachsenen

    Wenn der Reflex nur nachts vorhanden ist, können die folgenden Faktoren die Ursache für seine Entwicklung sein:

    • Stark trockene Raumluft. Es reizt die Schleimhaut der Atemwege, was bei Erwachsenen nur nachts zu einem Hustenanfall führt. In diesem Fall ist es ganz einfach, den obsessiven Reflex loszuwerden. Abends sollte im Schlafzimmer ein Luftbefeuchter eingeschaltet sein. Beim Einschlafen kann es ausgeschaltet werden.
    • Eine unwillkürliche Handlung, die nur in Rückenlage auftritt, kann auf die Entwicklung einer Pathologie in der Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems hinweisen. Zusätzlich zu diesem Symptom besteht auch bei geringer körperlicher Anstrengung eine schwere Atemnot. In schweren Fällen erscheint ein blaues Nasolabialdreieck.
    • Die negativen Auswirkungen von Allergenen, die bei einem Erwachsenen mit einem starken und plötzlichen Hustenanfall mit Erstickung enden können. Bewusstseinsverlust durch Sauerstoffmangel ist ebenfalls möglich. Diese Reflexaktionen treten bei Menschen mit Asthma auf. Unwillkürliche nächtliche Effekte werden durch Reizstoffe wie Pollen von Pflanzen verursacht, die aus einem offenen Fenster in den Raum gelangen, oder durch kleinste Partikel von Haushaltsstaub aus einem Federkissen.
    • Chronische Atemwegserkrankungen, insbesondere Bronchitis und Entzündung der Pleura. In diesem Fall wird ein starker Husten nicht nur nachts, sondern auch bei Tageslicht beobachtet, wenn sich eine Person nicht in einer liegenden Position befindet..
    • Pathologien in der Arbeit des Magen-Darm-Trakts.

    Husten nur nachts bei Erwachsenen ist ein wichtiges Symptom, das von Ärzten und dem Patienten selbst sehr ernst genommen werden muss. Eine Person muss sich einer vollständigen medizinischen Untersuchung unterziehen, um das Vorhandensein schwerwiegender Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und des Magen-Darm-Trakts auszuschließen.

    Wie man einen Hustenanfall bei Erwachsenen ohne Medikamente stoppt

    Wenn Sie nachts einen Hustenanfall haben, ist es nicht immer möglich, sofort einen Arzt aufzusuchen. Sie können einen Angriff nachts ohne Medikamente stoppen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Hustenanfall zu Hause zu stoppen: warme Getränke, Einatmen, Massage, Kompressen.

    Wie man einen Hustenanfall nachts ohne Medikamente stoppt

    Wenn nachts ein Husten auftritt, sind die notwendigen Pillen und Sirupe oft nicht zur Hand. Sie können den Zustand mit Hilfe improvisierter Mittel lindern, indem Sie nur Heilpflanzen, Wasser und Minzbonbons verwenden.

    Warmes Getränk

    Mit warmen Getränken können Sie einen Angriff schnell loswerden. Wenn Sie viel Flüssigkeit trinken, wird die Schleimhaut weich und befeuchtet, der Schleim wird aus dem Hals entfernt. Was hilft, einen Angriff zu lindern:

    • warme Milch mit Honig;
    • Volksrezepte - ein Sud aus Kamille, Minze, Marshmallow, Hagebutten;
    • grüner oder schwarzer Tee;
    • leicht alkalisches Mineralwasser (ohne Gas).

    Sie können nur warme Getränke trinken. Zu heiße oder zu kalte Getränke heilen Ihren Husten nicht, sie verschlechtern nur den Zustand..

    Inhalation

    Sie können einen Hustenanfall bei Erwachsenen mit Inhalation stoppen. Das Einatmen bewältigt nicht nur wirksam einen Hustenanfall, sondern wirkt sich auch positiv auf den Krankheitsverlauf aus. Beim Einatmen wirkt das Medikament direkt auf die Schleimhaut der Atemwege, was zu folgenden Wirkungen führt:

    • die Schleimhaut ist angefeuchtet;
    • verringert Entzündungen und Schwellungen;
    • Husten hört auf;
    • Die Atmung wird wiederhergestellt.

    Zu Hause ist die Dampfinhalation am einfachsten. Es ist notwendig, die Lösung auf 50 ° C zu erhitzen, sich 20 bis 30 cm über den Behälter zu beugen und den Kopf mit einem Handtuch abzudecken. Es reicht aus, den Dampf 5 Minuten lang einzuatmen. Atme durch deinen Mund, nicht durch deine Nase.

    Als Lösung können Sie Wasser mit Soda, Mineralwasser, Abkochungen und Infusionen von Pflanzen verwenden. Sie können auch über den Dampf gekochter Kartoffeln atmen..

    Zur Herstellung der Brühe werden Heilkräuter oder eine Mischung davon verwendet:

    Dampfinhalationen haben eine Reihe von Kontraindikationen - es ist unmöglich, Dampf bei erhöhter Körpertemperatur, Nasenbluten, einer Tendenz zu hohem Blutdruck und eitrigen Entzündungen zu atmen.

    Dampfinhalationen werden besonders sorgfältig zur Behandlung eines Kindes eingesetzt, da das Verfahren Verbrennungen der Haut und der Schleimhäute verursachen kann.

    Eine warme Inhalation mit ätherischen Ölen kann verwendet werden. Es wird Eukalyptus-, Kiefern- und Sanddornöl verwendet.

    Warm- und Dampfinhalation hilft bei Entzündungen der oberen Atemwege (Pharyngitis, Mandelentzündung), des Kehlkopfes und der Luftröhre. Bei Bronchitis ist es effektiver, mit einem Vernebler einzuatmen. Mit Hilfe eines Verneblers erreichen Arzneimittel die kleinsten Äste der Bronchien.

    Lokale Behandlung

    Lutschtabletten und Sprays mit anästhetischer Wirkung helfen, den Angriff schnell loszuwerden. Zu Hause können Sie Minzbonbons verwenden, sie funktionieren nicht schlechter.

    Sie können zu Hause gurgeln. Verwenden Sie dazu Wasser mit Soda oder Salz, eine Abkochung von Kräutern mit antiseptischer Wirkung (Kamille, Ringelblume)..

    Ablenkende Verfahren

    Sie können auch ablenkende Verfahren anwenden:

    • die Brust reiben;
    • wärmende Kompresse auf der Brust;
    • Fußbäder.

    Außerdem wird empfohlen, die Füße zu wärmen - warme Wollsocken tragen, sich mit einer Decke abdecken.

    Frische Luft

    Wenn ein Angriff auftritt, müssen Sie den Raum lüften. Je niedriger die Temperatur, desto höher die Luftfeuchtigkeit. Frische und kühle Luft reduziert die Intensität des Hustens und erleichtert das Atmen. Es ist darauf zu achten, dass die Luft nicht zu kalt ist, da dies zu Krämpfen führt.

    Die angenehmste Umgebungstemperatur beträgt 20 ° C..

    Massage

    Bei nassem Husten kann eine Vibrationsmassage durchgeführt werden, um den Schleim zu entfernen. Es ist notwendig, mit dem Rand der Handfläche auf den Rücken im Bereich der Lunge zu klopfen. Bewegungen sollten weich sein. Die Massage dauert 2-5 Minuten.

    Warum sind nächtliche Angriffe gefährlich?

    Ein nächtlicher Husten verhindert Schlaf und Erholung. Dies ist nicht nur anstrengend, sondern führt auch zur Entwicklung unangenehmer Symptome:

    • Asthenie - starke Müdigkeit, Schwäche;
    • Beeinträchtigung der kognitiven Fähigkeiten - Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Denken;
    • erhöhte Reizbarkeit.

    Die Folgen werden maßgeblich von der Dauer der Angriffe beeinflusst. Wenn der Schlaf mehrere Tage hintereinander gestört ist, steigt das Risiko von Komplikationen um ein Vielfaches..

    Weitere Behandlung

    Erste Hilfe bei einem Angriff ist nur eine Komponente der Behandlung. Sie können sich nicht nur auf Notfallmethoden beschränken, sondern müssen die Ursache beeinflussen.

    Ein Husten entsteht nicht einfach so, er ist immer die Reaktion des Körpers auf einen Reiz. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen, um eine Diagnose zu stellen.

    Die Hauptgruppen der verwendeten Medikamente:

    Wirkmechanismus, unter welchen Bedingungen verwendet werden

    Sie werden bei Mandelentzündung, Adenoiditis, Bronchitis eingesetzt, die durch Bakterien verursacht werden. Bei Keuchhusten werden Makrolid-Antibiotika verschrieben.

    Wird nur nach Anweisung eines Arztes verwendet.

    Wird für viskoses Sputum verwendet.

    Reduzieren Sie die Viskosität und fördern Sie die Schleimausscheidung.

    Wird verwendet, wenn es schwierig ist, das Sputum zu trennen.

    Erhöhen Sie die Sekretion von Bronchialschleim und die Aktivität des Flimmerepithels.

    Ambroxol (gemischte Wirkung)

    Wird bei schmerzhaftem, obsessivem Husten angewendet.

    Drücken Sie das Hustenzentrum oder die peripheren Rezeptoren herunter.

    Zentrale Wirkung: Glaucin, Oxeladin, Butamirat.

    Wird bei allergischen Erkrankungen verwendet, beispielsweise bei einer Hustenvariante von Asthma bronchiale.

    Sie haben antiallergene und ödemhemmende Eigenschaften.

    Wird bei verstopfter Nase verwendet.

    Betroffen sind die Gefäße in der Nasenschleimhaut. Die Vasokonstriktion führt zu einer Abnahme des Ödems und zur Wiederherstellung der Nasenatmung.

    Zur Infektion der Mandeln, des Rachens.

    Wenn Sie auf Medikamente verzichten können

    Medikamente sind nicht in allen Fällen wirklich angezeigt. Dies betrifft hauptsächlich Husten bei akuten Virusinfektionen der Atemwege (ARVI). Bei einem unkomplizierten Verlauf kann eine medikamentöse Behandlung möglicherweise nicht angewendet werden. Es reicht aus, im Bett zu bleiben und viel Flüssigkeit zu trinken. Wenn der Grund schwerwiegender ist (bakterielle Bronchitis oder Mandelentzündung, Asthma bronchiale, Keuchhusten), können Sie nicht auf den Einsatz von Medikamenten verzichten.

    Video

    Wir bieten zum Ansehen eines Videos zum Thema des Artikels an.

    Ausbildung: Staatliche Medizinische Universität Rostow, Fachgebiet "Allgemeinmedizin".

    Fehler im Text gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

    Die seltenste Krankheit ist die Kuru-Krankheit. Nur Vertreter des Pelzstammes in Neuguinea sind daran erkrankt. Der Patient stirbt vor Lachen. Es wird angenommen, dass das Essen des menschlichen Gehirns die Ursache der Krankheit ist.

    Das Antidepressivum Clomipramin induziert bei 5% der Patienten einen Orgasmus.

    Unsere Nieren können in einer Minute drei Liter Blut reinigen.

    Bei einem regelmäßigen Besuch im Solarium steigt die Wahrscheinlichkeit, an Hautkrebs zu erkranken, um 60%.

    Neben den Menschen leidet nur ein Lebewesen auf dem Planeten Erde an Prostatitis - Hunde. Das sind wirklich unsere treuesten Freunde.

    Das bekannte Medikament "Viagra" wurde ursprünglich zur Behandlung der arteriellen Hypertonie entwickelt.

    Die höchste Körpertemperatur wurde in Willie Jones (USA) gemessen, der mit einer Temperatur von 46,5 ° C ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

    Untersuchungen zufolge haben Frauen, die mehrere Gläser Bier oder Wein pro Woche trinken, ein erhöhtes Risiko, an Brustkrebs zu erkranken..

    Laut Untersuchungen der WHO erhöht ein tägliches halbstündiges Gespräch auf einem Mobiltelefon die Wahrscheinlichkeit, einen Gehirntumor zu entwickeln, um 40%.

    Auch wenn das Herz eines Menschen nicht schlägt, kann er noch lange leben, was uns der norwegische Fischer Jan Revsdal gezeigt hat. Sein "Motor" blieb 4 Stunden lang stehen, nachdem sich der Fischer verlaufen hatte und im Schnee eingeschlafen war.

    Der erste Vibrator wurde im 19. Jahrhundert erfunden. Er arbeitete an einer Dampfmaschine und sollte die weibliche Hysterie behandeln.

    Jeder Mensch hat nicht nur einzigartige Fingerabdrücke, sondern auch die Zunge.

    Menschen, die es gewohnt sind, regelmäßig zu frühstücken, sind viel seltener fettleibig..

    Während des Betriebs verbraucht unser Gehirn eine Energiemenge, die einer 10-Watt-Glühbirne entspricht. Das Bild einer Glühbirne über Ihrem Kopf in dem Moment, in dem ein interessanter Gedanke auftaucht, ist also nicht so weit von der Wahrheit entfernt..

    Vier Scheiben dunkler Schokolade enthalten ungefähr zweihundert Kalorien. Wenn Sie also nicht besser werden möchten, ist es besser, nicht mehr als zwei Scheiben pro Tag zu essen..

    Ein moderner Bewohner einer Großstadt braucht einen zuverlässigen Assistenten und Beschützer, so energisch wie er selbst - ein intelligentes Getränk, das Vitamine und Adaptogene enthält.

    Was tun mit einem Hustenanfall und wie man zu Hause hilft?

    Jeder sollte wissen, wie man einen Hustenanfall lindert. Das Problem tritt unter dem Einfluss verschiedener Faktoren auf, aber in 90% der Fälle sind verschiedene Krankheiten der Hauptgrund - virale, infektiöse. Sie können einen Angriff zu Hause effektiv stoppen, Medikamente und traditionelle Medizin helfen, Manifestationen zu entfernen. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass ein plötzlicher und schwerer Hustenanfall nicht nur ein Symptom der Krankheit sein kann, sondern auch eine Schutzreaktion des Körpers, beispielsweise auf ein Stück Lebensmittel oder einen Fremdkörper.

    Ursachen des Auftretens

    Ein starker oder längerer Hustenanfall kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Diese Manifestation sollte nicht ignoriert werden, da die Liste Krankheiten enthält wie:

    • Asthma bronchiale - Wenn diese Krankheit die Hauptkrankheit ist, kommt es zusätzlich zu diesem Symptom zu schwerer Atemnot. Infolgedessen besteht ein ausgeprägter Luftmangel. Sie können Manifestationen mit speziellen Präparaten (Sprays) entfernen.
    • allergische Reaktion - Nach Kontakt mit einem Reizstoff treten Anfälle von trockenem und lautem Husten auf. Kurzatmigkeit ist in diesem Fall selten. In 90% der Fälle tritt eine Reaktion in dieser Form nach Einatmen von Pollen, Staub oder einer chemischen Komponente auf. Der Grund ist eine aktive Reizung der Schleimhaut;
    • Herzinsuffizienz - Wenn eine Person eine mit dem Herz-Kreislauf-System verbundene Pathologie hat, ist der charakteristische Klang ein Reflex und keine symptomatische Manifestation des Problems. Außerdem treten Atemnot und schneller Puls auf. Die therapeutische Wirkung zielt auf die Behandlung des Herzens und die Stärkung der Blutgefäße ab. Die Beseitigung von Hustenanfällen ist in diesem Fall eine Nebenaufgabe..

    Vor dem Hintergrund solcher Krankheiten tritt ein Anfall eines irritierenden trockenen Hustens auf:

    1. ARVI.
    2. Erkältungen.
    3. Grippe.

    Husten wirkt hier als Symptom der Krankheit, manifestiert sich ganz am Anfang. Anfälle von trockenem Husten bei einem Erwachsenen werden schließlich zu einem feuchten. In diesem Fall kommt es zu einem Ausfluss von Auswurf und Schleimbestandteilen, die sich in der Lunge angesammelt haben..

    Zu den möglichen Ursachen für Anfälle gehören auch eine Reihe folgender Krankheiten:

    • Lungenentzündung;
    • Bronchitis;
    • Keuchhusten;
    • Tuberkulose;
    • Schädigung der Schilddrüse;
    • Probleme mit der Speiseröhre;
    • Pleuritis;
    • nervöse Belastung;
    • Laryngitis;
    • Helminthiasis;
    • Lungenemphysem.

    Eine symptomatische Manifestation kann beobachtet werden, wenn bösartige Neubildungen in der Lunge vorliegen.

    Wichtig! Wenn ein trockener Husten länger als 7 Tage dauert, müssen Sie einen Arzt (HNO) für detaillierte Beratung konsultieren.

    Hustenanfälle können auch auftreten, wenn sich eine Sinusitis oder eine der Arten von Rhinitis entwickelt. Der Patient hört auf, durch die Nase vollständig zu atmen, es werden Stauungen und Schwellungen beobachtet. Das Problem tritt vor dem Hintergrund einer Entzündungsreaktion und einer großen Ansammlung von Schleim auf. Um das Problem mit Anfällen zu beseitigen, müssen Sie die Schleimhaut des Rachens befeuchten und eine Dampfinhalation durchführen.

    Wie man einen Hustenanfall nachts bei einem Erwachsenen schnell stoppt

    Wenn der Angriff nachts stattgefunden hat, müssen in diesem Fall einige einfache Maßnahmen ergriffen werden:

    • eine sitzende Position einnehmen;
    • oft, aber tief Luft durch den Mund einatmen, einige Sekunden halten und dann ausatmen;
    • trink ein paar Schluck Wasser.

    Zusätzlich können Sie ein Medikament einnehmen, mit dem Sie Schleim aus Ihrer Lunge drücken können. Ein Sud aus Brennnessel hilft gut.

    Wie man Hustenanfälle bei Erwachsenen medizinisch stoppt

    Es ist wichtig zu wissen, wie ein trockener Hustenanfall bei einem erwachsenen Patienten mit Medikamenten gestoppt werden kann. Es ist zu beachten, dass nur ein Arzt qualifizierte Hilfe leisten kann. Er wird ein Schema für die Einnahme eines der folgenden Medikamente aufschreiben, die helfen, Anfälle von Husten am Tag oder in der Nacht zu lindern:

    • Sinekod - Mit diesem Medikament können Sie Anfälle stoppen, da es eine starke antitussive und bronchodilatatorische Wirkung hat. Die in der Zusammensetzung enthaltenen Komponenten wirken sich direkt auf die Ursache des Problems aus, wodurch Veränderungen zum Besseren innerhalb von 20 bis 30 Minuten beobachtet werden.
    • Codelac - Medikamente lindern Erstickungs- und paroxysmalen Husten. Es wirkt auf die Rezeptoren, so dass eine halbe Stunde nach der Einnahme eine Linderung eintritt. Dieser Hustensaft sollte trotz der Langzeitwirkung der Exposition (durchschnittlich 4 Stunden) nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit bei Babys angewendet werden.
    • Libexin - das Medikament schützt die Schleimhaut der Atemwege und lindert aktiv den Entzündungsprozess. Es kann nicht bei nassem Husten angewendet werden. Die maximale Wirkung tritt 40 Minuten nach der Einnahme auf. Verboten für schwangere und stillende Frauen, Kinder;
    • Omnitus - Das Medikament wird bei Husten angewendet, der durch akute Bronchitis, akute Virusinfektionen der Atemwege oder andere Infektionen verursacht wird. Es hat eine starke antitussive Wirkung. Es kann ausschließlich von Erwachsenen getrunken werden;
    • Euphyllin - das Medikament ermöglicht es Ihnen, Anfälle von schwerem Husten zu lindern, da es die Rezeptoren beeinflusst. Es ist in der Therapie enthalten, wenn Asthma bronchiale das Herzstück des Problems ist. Sie können es nicht ohne Erlaubnis verwenden, da es viele Nebenwirkungen hat. Gegenanzeigen: Herzerkrankungen, Schwangerschaft und Kindheit.

    Jedes auf Kräutern und Heilpflanzen basierende Antitussivum kann eine allergische Reaktion hervorrufen. Daher sollten sie nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden.

    So lindern Sie Hustenanfälle: zusätzliche Behandlungen

    Wenn sich die Frage stellt, wie ein Hustenanfall schnell oder zu Hause schnell gelindert werden kann, muss beachtet werden: Die Behandlungsmethoden hängen von der Hauptursache ab. Wenn es möglich war, den negativen Faktor herauszufinden, umfasst die Therapie:

    • Arzneimittel mit bronchodilatatorischer Wirkung;
    • Medikamente, die Entzündungen lindern können (Steroid und nichtsteroidale Zusammensetzung);
    • Antibiotika (wenn Viren, Bakterien, Pilze wirken, Komplikationen auftreten oder sich die Krankheit in einem fortgeschrittenen Stadium befindet);
    • Medikamente, die Viren befallen;
    • Mukolytika;
    • Medikamente mit schleimlösender Wirkung;
    • Antihistaminika (Husten durch Allergien, der nach Kontakt mit einem Reizstoff auftritt, verschwindet nach 20-30 Minuten).

    Möglicherweise benötigen Sie auch Diuretika, Medikamente, die das Immunsystem stärken, und Vitaminkomplexe. Manchmal werden Formulierungen zur äußerlichen Anwendung verwendet - Salben und Gele zum Mahlen und Aufwärmen. Die Anzahl und Vielfalt der Medikamente hängt von der Form der Krankheit und ihrer Schwere ab. Für den Fall, dass keine hohe Temperatur herrscht, werden auch verschiedene Arten von Inhalationen verwendet (Dampf unter Verwendung eines Zerstäubers). Die Anzahl der Verfahren kann physiotherapeutische Maßnahmen umfassen - Elektrophorese, UHF oder Iontophorese. Der komplexe Effekt ermöglicht es Ihnen, Anfälle von trockenem oder nassem Husten in kurzer Zeit zu entfernen.

    So lindern Sie Hustenanfälle: Konsultieren Sie einen Arzt

    Es ist möglich, Anfälle von trockenem Husten bei Erwachsenen erst nach bestandener Diagnose wirksam zu behandeln. Nur dann ist die Behandlung erfolgreich und korrekt. Die Kontaktaufnahme mit einem Spezialisten ist erforderlich, wenn zusätzliche Manifestationen vorliegen, die auf pathologische Manifestationen im Körper hinweisen.

    So tritt ein trockener Husten mit Asthma bronchiale oder der Auswirkung von Infektionen auf den Körper auf. Sein Geräusch ist laut und bellt. Es kommt nicht zum Husten von Schleim und Schleim zum Zeitpunkt eines Anfalls, was zu einer Verstopfung oder zusätzlichen Halsreizungen führen kann. Es gibt keine Erleichterung des Wohlbefindens nach Beendigung des Hustens, es belastet die Atemwege und provoziert einen neuen Anfall, der langwierig werden kann.

    Während der Diagnose müssen Sie dem Arzt Folgendes mitteilen:

    • Merkmale trockener Hustenanfälle - Dauer, Anzahl der Wiederholungen pro Tag;
    • über Geräusche (bellen, taub, keuchen);
    • das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von Schmerzen während eines Anfalls oder danach.

    Sie sollten professionelle Hilfe suchen:

    • wenn die Angriffe oft wiederholt werden;
    • Nachts oder unmittelbar nach dem Aufwachen gibt es einen starken Husten.
    • wenn das Problem innerhalb von 14 Tagen besteht;
    • wenn der Husten von schweren Manifestationen des Schwitzens begleitet wird;
    • im Falle eines Anstiegs der Körpertemperatur;
    • wenn Übelkeit und Erbrechen auftreten.

    Wichtig zu beachten! Die Manifestation kann auf die Entwicklung von Magenerkrankungen, chronischen Krankheiten und den Einfluss von Infektionen hinweisen.

    Auch der Zustand eines Patienten, bei dem ständig trockener oder nasser Husten auftritt, kann sich aufgrund der allgemeinen Belastung des Körpers verschlechtern. Falls das Problem mit schweren allergischen Reaktionen einhergeht, müssen Sie einen Arzt konsultieren, um die Schwellung zu beseitigen oder zu verringern. Dies ist notwendig, um den Übergang zum Kehlkopf zu verhindern. Bei Schmerzen und Beschwerden können wir über eine Schädigung der Pleura sprechen. In Anbetracht der erhaltenen Informationen wird der Arzt Ihnen sagen, wie Sie einen trockenen Hustenanfall lindern können..

    Ein starker Hustenanfall: wie man Volksheilmittel stoppt

    Die Beseitigung eines Hustenanfalls mit Bronchitis oder einer anderen Krankheit ermöglicht die Verwendung traditioneller medizinischer Rezepte zusammen mit dem traditionellen Komplex therapeutischer Wirkungen. Hier müssen Sie vorsichtig sein und die Komponenten sorgfältig auswählen, da die Substanzen, aus denen die Zusammensetzung besteht, eine unterschiedliche Wirkung auf den Körper haben.

    Die beliebtesten Volksrezepte:

    • warme Getränke - es kann Kräutertee sein oder es kann mit warmer Milch mit Honig, warmem Wasser mit Honig und Zitrone behandelt werden. Die Getränke sollten warm, aber nicht heiß sein, um Verbrennungen zu vermeiden.
    • Schmierung des Rachens mit geschmolzener Butter (Befeuchtung der Schleimhaut, Wirkung der Beruhigung der gereizten Oberfläche);
    • Einatmen - Dadurch wird der Husten nicht trocken, sondern feucht, wodurch Sie Schleim herausdrücken können. Am wirksamsten sind Formulierungen mit Arzneimitteln oder Eukalyptusblättern (Reizungen werden entfernt, das Immunsystem wird gestärkt);
    • Wenn Sie ein Antitussivum benötigen, können Sie Kräuter verwenden, um es zu erstellen. Brühen werden zum Trinken, Spülen und Komprimieren verwendet. Zu diesem Zweck wird Kamille verwendet - sie lindert Reizungen im Hals;
    • Beim Husten ist Radieschen (gerieben) mit der Zugabe von Honig sehr effektiv. Nehmen Sie ein traditionelles Medikament sollte 1-2 mal am Tag für einen Teelöffel sein. Das Ergebnis ist eine schnelle Flüssigkeitszufuhr der Schleimhaut und eine Linderung der Symptome..

    Wenn der Beginn der Anfälle der Krankheit anders ist und die Komplikation von der Erkältung abweicht, können Kompressen angewendet werden. Sie sind am besten nachts platziert. Verbindungen für Kompressen, wie man mit ihrer Hilfe einen Hustenanfall lindert:

    • erhitzter Honig - in diesem Fall können Sie ihn auf Stoff oder Gaze auftragen, die in mehreren Schichten gefaltet sind;
    • Pflanzenöl (erhitzt);
    • Rettich mit Honig (Saft) - hilft bei Erkältung und bei Husten (Husten jeglichen Ursprungs).

    Um den Wirkungsgrad zu erhöhen, ist die Kompresse isoliert. Zu diesem Zweck werden Polyethylen und ein warmer Wollschal verwendet..

    Eine sehr wirksame Lösung zur Stärkung des Körpers ist die Verwendung von Vitaminen. Es wird empfohlen, eine Mischung aus Zitrone, Ingwer und Honig herzustellen. Infolgedessen ist es möglich, Rötungen und Hustenanfälle bei Erwachsenen zu lindern, deren verschiedene Gründe mit einer Schwächung des Körpers verbunden sind. Ein gutes Mittel gegen trockenen oder nassen Husten ist das Trinken von mehr warmer Milch, Tee und Wasser unter Zusatz verschiedener Vitaminformulierungen.

    Bevor Sie die Folk-Methode zur Behandlung eines Kindes anwenden, müssen Sie herausfinden, ob es gegen die ausgewählte Komponente allergisch ist. Wenn nach Einnahme der Allergiesymptome innerhalb einer halben Stunde Symptome auftreten, müssen Sie Antihistaminika verwenden, um die Manifestationen zu stoppen.

    Nachthusten: Was zu trinken, um einen Anfall bei einem Erwachsenen zu beruhigen

    Bestimmen Sie den Grund

    Bevor Sie nachts einen Husten lindern, müssen Sie die Ursache herausfinden. In den meisten Fällen wird es durch Atemwegserkrankungen hervorgerufen:

    • Tracheitis;
    • stenosierende Laryngitis;
    • Tracheobronchitis;
    • Keuchhusten;
    • tracheobronchiale Dyskinesie;
    • postnasales Tropfensyndrom;
    • Lungenentzündung;
    • Lungenödem.


    Manchmal deutet ein Husten mit Auswurf auf Herz- und Speiseröhrenerkrankungen hin - Perikarditis, Refluxkrankheit, Herzinsuffizienz, Divertikel der Speiseröhre.
    Wenn der Schleim nicht hustet, aber eine laufende Nase vorhanden ist, wird die Ursache bei Allergien der Atemwege gesucht. Wenn es nicht möglich ist, einen paroxysmalen Husten über einen längeren Zeitraum mit Medikamenten zu beruhigen, deutet dies auf Asthma bronchiale oder asthmatische Bronchitis hin..

    Der Mechanismus des Auftretens und Merkmale der Entwicklung

    Die beim Schlafengehen beobachtete Entwicklung von Husten tritt aus verschiedenen Gründen und unter dem Einfluss unterschiedlicher Ursachen auf. Sie können mit oder ohne Auswurf husten. Es kann abends oder nach dem Schlafengehen beginnen..
    Erscheint bei endogener oder exogener Exposition. Manchmal ähnelt dieser Zustand einer Halsentzündung oder dem Gefühl eines Fremdkörpers, der entfernt werden muss. Dies kann ein schwerer Krampf sein, der in einem bestimmten Abschnitt der Atemwege auftritt, aufgrund dessen eine Person kaum atmen kann, oder ein sich allmählich entwickelnder Anfall, der nicht gestoppt werden kann. In jedem Fall können sowohl der Grund als auch der Entwicklungsmechanismus völlig unterschiedlich sein..

    Bei Nässe ist der Hauptgrund die Bewegung des Sputums, was eine irritierende Wirkung auf die Nervenrezeptoren hat, die für die Auslösung des Schutzreflexes verantwortlich sind.

    Im trockenen Zustand, wo kein bestimmtes Geheimnis erzeugt wird, kann der Entwicklungsmechanismus unterschiedlich sein:

    • Entsteht aus Blutstagnation in der Lunge mit Herzinsuffizienz.
    • Manifestiert von einer schädlichen Substanz oder einem Allergen, das Muskelkrämpfe der Bronchialwand verursacht.
    • Ausgelöst durch das Vorhandensein eines Tumors und die Freisetzung pathogener Substanzen durch diesen.
    • Die Wirkung bestimmter Medikamente zielte darauf ab, einen anderen pathologischen Zustand zu verbessern.
    • Der Unterschied zwischen der Arbeit des Nervensystems und des endokrinen Systems (einzelne Drüsen, zum Beispiel die Schilddrüse), während des Schlafes und während des Wachzustandes.
    • Helminthische Invasionen, bei denen sich Parasiten oder deren Larven in den Atmungsorganen befinden.

    Es ist möglich, Leute, Medikamente und improvisierte Heilmittel ruhig zu verwenden, wenn es einen starken Husten gibt, besonders wenn es Abend ist, nur wenn die Krankheit bekannt ist. Dann sind hausgemachte oder volkstümliche Rezepte eine gute Ergänzung zu der vom Arzt empfohlenen Therapie, um die Grundursache zu beseitigen. Ein Hustenzentrum, das jederzeit in Gegenwart eines irritierenden Faktors funktioniert, arbeitet stetig und konstant.

    Wie man einen nächtlichen Husten beruhigt

    Ein trockener, schwerer Husten bei Erwachsenen ist ein Grund, einen Therapeuten zu kontaktieren. Bei offensichtlichen Anzeichen einer HNO-Erkrankung leitet er den Patienten an einen HNO-Arzt oder Lungenarzt weiter. Die Therapiemethoden hängen von der Ursache der Entzündung und der Lokalisation der Läsionen ab.

    Bei ARVI sind sie häufig auf Medikamente beschränkt, die nur die Symptome lindern - Husten lindern, die Nasenatmung erleichtern und Halsschmerzen lindern. Wenn die Entzündung jedoch durch Bakterien oder Pilze verursacht wird, werden Antibiotika oder Antimykotika verwendet..

    Antitussiva und Antihistaminika sind symptomatische Medikamente, die Anfälle lindern, aber die Ursache nicht beseitigen. Um eine Genesung zu erreichen, müssen Sie umfassend behandelt werden, wie von einem Arzt verschrieben..

    Notfallmaßnahmen

    Ein starker Husten mitten in der Nacht führt zu Atemstillstand, Herzinsuffizienz. Um Anfälle schnell zu lindern, müssen Sie symptomatische Mittel anwenden..

    So beruhigen Sie einen trockenen Husten nachts:

    • Geben Sie dem Patienten eine halb sitzende Position mit ein paar Kissen unter dem Rücken.
    • Lüftungsschlitze oder Fenster öffnen, um den Luftstrom zu gewährleisten;
    • knöpfen Sie Ihr Nachthemd auf oder ziehen Sie es aus;
    • Geben Sie ein warmes Getränk - Milch, Kräutertee, Kompott.


    Bei starker Schwellung des Laryngopharynx sind Fußbäder nützlich. Die Flüssigkeitstemperatur sollte zwischen 50-55 ° C liegen.
    Verwenden Sie zur Beruhigung gereizter Schleimhäute mit einer allergischen Erkrankung:

    • krampflösende Mittel - Drotaverinum, Spazoverinum, No-shpa;
    • Antihistaminika - Loratadin, Clemastin, Zyrtec.

    Um einen Husten mit Asthma bronchiale zu beruhigen, werden dem Patienten inhalative Glukokortikosteroide - Pulmicort, Beclomethason - verabreicht. Wenn die Anfälle anhalten, nehmen sie Bronchodilatatoren - Eufillin, Theotard, Unicontin.

    Wie man einen nächtlichen Husten mit Medikamenten lindert

    Bevor er einen Husten bei einem Erwachsenen beruhigt, wird seine Produktivität bestimmt. Wenn das Sputum nicht hustet, werden Antitussiva verwendet:

    • Zentrale Aktionen (Tusuprex, Glaucin, Codein) - beeinflussen die Arbeit des Hustenzentrums im Gehirn. Effektiv gegen paroxysmalen trockenen Husten.
    • Periphere Wirkung (Sinekod, Falimint, Stopussin, Libeksin) - Reduzieren Sie die Empfindlichkeit der Nervenenden im Laryngopharynx. Medikamente in dieser Gruppe sind nicht so stark wie zentral wirkende Medikamente. Aber sie beeinträchtigen fast nicht die Arbeit des Atmungszentrums, verursachen seltener Nebenwirkungen.
    • Kombiniert (Codterpin IS, Codelak, Kodarin) - Mehrkomponenten-Medikamente mit kombinierten Eigenschaften. Sie lindern trockenen Husten, dünnen Schleim im Bronchopulmonalsystem. Bei regelmäßiger Einnahme beschleunigen sie den Übergang von trockenem Husten zu produktivem Husten.

    Wenn Sie vor dem Schlafengehen antitussive Sirupe und Tabletten einnehmen, können Sie gut schlafen. Medikamente in dieser Gruppe sind jedoch nur bei unproduktivem Husten erlaubt. Ohne ärztliche Empfehlung werden sie nicht länger als 5 Tage hintereinander eingenommen.


    Bei allergischem Husten helfen Antihistaminika mit antitussiven Eigenschaften.
    Um einen gereizten Hals zu lindern, können Sie nehmen:

    • Coldrex Knight ist ein antitussiver, antiallergischer und schmerzlindernder Sirup, der einen gereizten Hals lindert und Hustenanfälle stoppt.
    • Antigrippin-Anvi ist ein antiallergisches, analgetisches und entzündungshemmendes Beruhigungsmittel. Kapseln werden für ARVI und allergische Entzündungen der HNO-Organe empfohlen.
    • Diphenhydramin ist ein antiallergisches Mittel, das die Arbeit des Hustenzentrums unterdrückt. Beruhigt die Schleimhaut des Rachens, lindert Schwellungen und Übelkeit.

    Um Halsschmerzen zu lindern, ist eine zusätzliche topische Therapie erforderlich. Um Entzündungen in der Schleimhaut zu reduzieren, werden Aerosolpräparate verwendet:

    • Orasept - ein Spray mit Phenol, das gereizte Schleimhäute des Oropharynx bei Pharyngitis und Halsschmerzen lindert.
    • Strepsils ist ein Aerosolpräparat mit Flurbiprofen, das eine ausgeprägte analgetische und heilende Wirkung hat. Beruhigt die entzündete Schleimhaut, reduziert die Schwellung der Mandeln.
    • Pharingosept ist ein bakteriostatisches Spray, das bei Angina, Nasopharyngitis und Laryngitis angewendet wird. Reduziert schnell Entzündungen im Laryngopharynx und verringert dadurch die Empfindlichkeit der Hustenrezeptoren.

    Es wird auch empfohlen, Halsschmerzen zu gurgeln. Um einen nächtlichen Husten zu lindern, werden antiseptische, analgetische oder entzündungshemmende Mittel verwendet:

    • Eludril;
    • Malavit;
    • Chlorophyllipt;
    • Rotokan;
    • Stopangin.


    Gurgeln Sie bei der Bekämpfung von SARS jeden Tag 5-7 Mal am Tag. Letztes Mal - kurz vor dem Schlafengehen.

    Ethnowissenschaften

    Alternativmedizin ist nicht weniger wirksam als Apothekensirupe. Um einen Hustenanfall zu lindern, nehmen Sie Abkochungen für das Innere und bereiten Sie Lösungen zum Spülen und Einatmen vor.

    Wenn nach der Einnahme eines Volksheilmittels die Schwere der Symptome zunimmt, ein Hautausschlag oder Speichelfluss auftritt, deutet dies auf eine allergische Reaktion hin.

    So beruhigen Sie einen trockenen Husten zu Hause mit Kräutern:

    • Rezept Nummer 1. Die Eibischwurzel wird im gleichen Verhältnis mit Thymian und Wegerich gemischt. 10 g der Mischung werden 5 Minuten in 400 ml Wasser gekocht. Die Brühe filtrieren, 15 ml Honig hinzufügen. Trinken Sie 5 mal täglich 200 ml.
    • Rezept Nummer 2. 1 EL wird in eine Thermoskanne gegossen. l. Oregano, Kamille und Pfefferminze. 1 Liter Wasser einfüllen und 3 Stunden ruhen lassen. Die filtrierte Infusion wird mit 250 ml alkalischem Mineralwasser gemischt. Um einen trockenen Husten zu beruhigen, trinken Sie dreimal täglich ein Glas..
    • Rezept Nummer 3. Zerkleinerte Brennnesselwurzeln werden 20 Minuten in Zuckersirup gekocht. Mischen Sie die Komponenten im Verhältnis 1: 3. Filtern Sie den Sirup und nehmen Sie dreimal täglich 15 ml ein.

    Um Hustenanfälle zu mildern und Halsschmerzen zu lindern, trinken Sie den Sud nur warm (nicht heiß). Der Behandlungsverlauf reicht von 5 bis 7 Tagen. Zusätzlich wird empfohlen, grünen Tee mit Honig und Fruchtkompott zu trinken.

    Bei Angina und Pharyngitis ist Gurgeln nützlich:

    • Salz- und Sodalösung. Gießen Sie ½ TL in eine Tasse. Salz und Soda. Gießen Sie 250 ml heißes Wasser. Spülen Sie den Hals bis zu 5 Mal täglich mit einer verdünnten Lösung aus.
    • Borjomi mit Rotokan. 200 ml Borjomi werden auf 40 ° C erhitzt. Mit 7 ml Rotokan verdünnen. Spült alle 2 Stunden.


    Um einen gereizten Hals zu beruhigen, wird dampffeucht mit alkalischem Mineralwasser eingeatmet. Um Verbrennungen zu vermeiden, wird die Flüssigkeit nur auf 45 ° C erhitzt. Die Sitzungsdauer variiert zwischen 5 und 15 Minuten.

    Andere Methoden

    Ein trockener Husten in der Nacht bei einem Erwachsenen lässt keinen Schlaf zu, wodurch sich der Patient müde und überfordert fühlt. Um Symptome zu beseitigen, benötigen Sie:

    • trinke vor dem Schlafengehen ein Glas warme Milch;
    • Machen Sie eine Drainagemassage von Brust und Rücken.
    • Dämpfen Sie Ihre Füße in Kräuterbrühe.

    Um einen paroxysmalen Husten zu lindern, können Lutschtabletten mit Lokalanästhetika und entzündungshemmenden Bestandteilen 15 Minuten vor dem Schlafengehen angesaugt werden:

    • Coldakt Lorpils;
    • Dr. Theiss;
    • Ajisept;
    • Falimint;
    • Grammidin Neo;
    • Septolett;
    • Travisil.


    Wärmesalben Vicks Active, Zvezdochka, Doctor Mom lindern den paroxysmalen Husten bei Bronchitis. Sie werden zur Behandlung von Subscapularis und Brust (mit Ausnahme des Herzbereichs) sowie der Wadenmuskulatur kurz vor dem Schlafengehen angewendet.

    Ärzte sagen Ihnen, wie Sie sich hinlegen müssen, um nachts nicht zu husten. Bei einem postnasalen Tropfensyndrom wird empfohlen, auf der Seite oder auf dem Bauch zu schlafen. Die gleichen Haltungen sind am erfolgreichsten bei Mandelentzündung..

    Wir behandeln Anfälle von trockenem Husten mit Volksheilmitteln

    Die traditionelle Medizin spielt eine wichtige Rolle im Kampf gegen trockenen Husten. Vernachlässigen Sie nicht das alte Wissen, unsere Vorfahren kannten viele nützliche und sehr effektive Rezepte.

    Wenn sich die Krankheit vor dem Hintergrund einer Erkältung bildet, müssen Sie heiße Milch mit Soda und Honig trinken. Dieses Getränk macht die Schleimhaut weich und hilft, Schleim zu entfernen.

    Die traditionelle Medizin empfiehlt das Trinken von Kräutertees aus:

    • wilder Rosmarin
    • Mutter und Stiefmutter
    • Lakritze
    • Schwarzer Rettich
    • Wegerich
    • Isländisches Moos

    Es ist wichtig, eine Aromatherapie durchzuführen. Dieses Verfahren muntert nicht nur auf, sondern hilft auch im Kampf gegen die Krankheit. Weihrauch, Minze, Sandelholzöl lindern wirksam die Symptome.

    Es gibt viele Möglichkeiten, medizinische Getränke zuzubereiten. Hier sind drei Abkochungen nach traditionellen Rezepten:

    • Nadelbäume sind nützlich bei der Behandlung von Erkältungen. Das Abkochrezept beinhaltet: Kiefernknospen, Salbei und Lakritz in gleichen Anteilen kombiniert und kochendes Wasser gegossen. Diese Brühe wird 15 Minuten lang infundiert und muss dreimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen werden..
    • Ingwertee hat eine wärmende Wirkung, hilft, Schleim zu entfernen und den Zustand des Patienten zu lindern. Ingwerwurzel muss gehackt und mit kochendem Wasser gegossen werden, lassen Sie es brauen und Sie können trinken.
    • Zwiebelbrühe in Milch. Sie müssen die Zwiebel in Milch kochen und diese Brühe regelmäßig (alle 3 Stunden) einnehmen. Zwiebeln sind seit jeher im Kampf gegen Erkältungen beliebt..

    Wie man einen Husten vor dem Schlafengehen beruhigt

    Husten ist eine Abwehrreaktion des Körpers, die auftritt, wenn die Nervenenden in der Schleimhaut von Rachen, Nasopharynx, Luftröhre und Bronchien gereizt sind. Wenn das Epithel entzündet ist, steigt die Rezeptorempfindlichkeit. Selbst wenn Staub oder starke Gerüche eingeatmet werden, tritt daher ein starker Husten auf. Um Anfälle zu beruhigen, müssen Sie günstige Bedingungen im Raum schaffen..

    So beruhigen Sie den Husten eines Erwachsenen nachts:

    • Lüften Sie den Raum. Öffnen Sie vor dem Schlafengehen die Fenster in der Wohnung für 10-15 Minuten. Dann wird die Luft mit Sauerstoff angereichert und die Anzahl der Krankheitserreger - Viren, Pilze, Bakterien - nimmt ab..
    • Mach einen nassen Mopp. Wischen Sie 10-15 Minuten vor dem Schlafengehen nicht nur den Boden mit einem feuchten Tuch ab, sondern auch alle horizontalen Flächen - Regale, Fensterbänke, so weiter. Nach der Nassreinigung wird das Risiko verringert, dass Staub in die Atemwege gelangt, sodass kein Husten auftritt.
    • Befeuchten Sie die Luft. Nach dem Trocknen wird der Schleimhals gereizt, so dass Hustenanfälle auftreten. Um sie zu beruhigen, halten Sie eine hohe Luftfeuchtigkeit im Raum aufrecht - mindestens 65-70%. Wenn Sie keinen Ultraschallbefeuchter haben, hängen Sie saubere, feuchte Handtücher und Bettbezüge in den Raum.

    Um einen trockenen Husten mit Allergien zu beruhigen, entfernen Sie Staubsammler aus dem Raum - Teppiche, Stofftiere, Vorhänge usw. Ärzte empfehlen, Federdecken und -kissen durch hypoallergene Produkte zu ersetzen.


    Verwenden Sie zur Reinigung des Patientenzimmers Haushaltschemikalien ohne Duftstoffe und flüchtige Substanzen, da diese Hustenanfälle hervorrufen.

    Die Verwendung von Medikamenten

    Die Anwendung der Pharmakotherapie muss vom behandelnden Arzt genehmigt werden. Der Therapeut (Spezialist für Infektionskrankheiten) bewertet die Risiken von Nebenwirkungen, die ausgewählten Medikamente und vergleicht sie mit möglichen Komplikationen bei der Entwicklung der Krankheit. Leider kann man manchmal nicht auf Antibiotika und entzündungshemmende Medikamente verzichten..

    Wenn der Patient einen schweren Husten ohne Fieber hat, liegt das Problem höchstwahrscheinlich in der falschen Reaktion des Immunsystems auf äußere Reize. Trockene Krämpfe werden mit Antihistaminika und Sirupen entfernt. Die beliebtesten sind "Diazolin", "Zinerin", "Suprastin", "Zodak". Diese Medikamente werden benötigt, um Schwellungen zu reduzieren und Allergiekomplikationen vorzubeugen..

    Arzneimitteltherapie bei trockenem Husten:

    • Libexin führt zu unproduktiven Krämpfen und Auswurf.
    • "Sinekod" wirkt sich direkt auf das Nervensystem aus und lindert schnell einen Angriff.

    Ein weiteres beliebtes Medikament ist Codein.

    Es ist wichtig zu wissen, dass dieses Medikament süchtig machen kann

    Medikamente gegen feuchten Husten:

    • "Bromhexin" wird bei bronchopulmonalen Pathologien und übermäßiger Sputumproduktion verschrieben.
    • "Lazolvan" enthält eine spezielle Komponente (Ambroxol), die die Wasserkonzentration im Schleim signifikant erhöht.

    Darüber hinaus können Apotheken "Linkas", "Flavamed", "Bronhofit" und andere Medikamente anbieten, die bei der Behandlung von Erkältungen helfen.

    Was nicht zu tun

    Viele Menschen nehmen Zitronentee, um trockenen Husten zu lindern und einen gereizten Hals zu lindern. Wenn die Symptome jedoch durch Pharyngitis, Nasopharyngitis oder Halsschmerzen verursacht werden, sind Zitrusfrüchte unerwünscht. Sie reizen den Hals, was nur die Empfindlichkeit der Hustenrezeptoren erhöht..

    Wenn Sie sich mit den Symptomen akuter Infektionen der Atemwege befassen, sollten Sie nicht:

    • Antibiotika ohne ärztliche Verschreibung einnehmen;
    • auf Dampfinhalation zurückgreifen und Fußbäder bei erhöhten Temperaturen machen;
    • es gibt Zitrusfrüchte mit Pharyngomykose (Pilzkandidose);
    • Wärmen Sie Brust, Rachen und Rücken mit eitriger Entzündung auf.

    Stellen Sie sicher, dass Sie nicht gegen Kräuter und Honig allergisch sind, bevor Sie einen feuchten Husten mit Volksheilmitteln beseitigen. Kräutermedizin ist bei Atemwegsallergien kontraindiziert, was mit dem Risiko kreuzallergischer Reaktionen verbunden ist.

    Was Sie nicht tun sollten, um den trockenen Husten eines Kindes zu stoppen

    Bei dem Versuch, den paroxysmalen Husten bei Kindern zu stoppen, machen die Eltern viele Fehler. Um Komplikationen zu vermeiden, sollten Sie nicht:

    • Kombinieren Sie Antitussiva und Mukolytika. Die ersteren hören auf zu husten, während die letzteren den Schleim verdünnen und sein Volumen in der Lunge erhöhen. Bei gleichzeitiger Verabreichung von Arzneimitteln wird das Sputum nicht ausgeschieden, sondern reichert sich in der Lunge an, sodass das Entzündungsrisiko steigt.
    • Verwenden Sie Antibiotika ohne ärztlichen Rat. In 90% der Fälle werden Hustenanfälle bei Kindern im Vorschulalter durch Viren verursacht, die gegen Antibiotika immun sind. Eine unkontrollierte antimikrobielle Therapie ist jedoch gefährlich, da die Darmflora verletzt wird und die Immunabwehr stark abnimmt.
    • Nehmen Sie Mukolytika gegen Allergien. Ein allergischer Husten bei einem Kind wird mit Medikamenten behandelt, die Histaminrezeptoren blockieren. Daher werden antiallergische Tabletten oder kombinierte Hustenmittel verschrieben - Coldrex Knight, Antigrippin-Anvi.
    • Rückgriff auf Wärmetherapie bei einer Temperatur. Ein Temperaturanstieg zeigt die Infektionsresistenz des Körpers an. Bei Verwendung von wärmenden Kompressen, Dampfinhalationen, Salben wird die Durchblutung beschleunigt. Daher verbreiten sich Krankheitserreger schneller im ganzen Körper, was den Gesundheitszustand verschlechtert.

    Ein Hustenanfall bei einem Kind ist eine Manifestation einer Atemwegserkrankung allergischen oder infektiösen Ursprungs. Um dies zu verhindern, nehmen sie Bronchodilatatoren, Antitussiva oder Antihistaminika. Die Behandlung von Vorschulkindern erfolgt unter ärztlicher Aufsicht.

    Mögliche gefährliche Folgen

    Husten ist ein Symptom, das sowohl nicht schwerwiegende als auch gefährliche Krankheiten begleitet, deren vorzeitige Behandlung mit Komplikationen behaftet ist:

    • Atemstillstand;
    • Sauerstoffmangel des Gehirns;
    • Muskelkrämpfe;
    • Panikattacken;
    • Leisten- und Nabelbruch;
    • Stenose des Kehlkopfes und der Bronchien;
    • Schluckstörung;
    • Lungenödem.


    Wenn der Husten auch mit Bronchodilatatoren nicht gelindert werden kann, deutet dies auf einen asthmatischen Zustand hin. Der Zustand ist gefährlich mit Myokardinsuffizienz, Pneumothorax.
    Nachts zu husten ist eine abnormale Erkrankung, die auf eine Krankheit hinweist. Um sie zu beruhigen, müssen Sie zuerst die Ursache identifizieren und beseitigen - Infektion, Allergie, Schwellung. Nur bei richtiger Behandlung können unvorhergesehene Folgen vermieden werden..

    Verhütung

    Wie man Anfälle von Bronchospasmus stoppt, ist klar. Es ist notwendig, die Behandlung zu beginnen und in seltenen Fällen Medikamente zu verwenden, die die Gehirnrezeptoren beeinflussen. Aber jeder erfahrene Spezialist wird sagen, dass es einfacher ist, eine Krankheit zu verhindern als zu heilen.

    Vorbeugende Maßnahmen sind eine Garantie dafür, dass eine Person keinen ernsthaften Hustenanfällen ausgesetzt ist. Es ist nicht schwer, sie zu beobachten, die Hauptsache ist, Zeit zu finden und auf die Gesundheit zu achten:

    Regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft - dieser Punkt ist von Geburt an wichtig. Das Kind sollte jeden Tag draußen sein und nicht zu Hause bleiben.

    Schnee oder Regen sind kein Grund, in einem stickigen Raum zu sitzen. Einhaltung der Luftfeuchtigkeit im Raum, Lüften; Stellen Sie ein tägliches Menü zusammen, das Fisch, Fleisch, Obst und Gemüse in die Ernährung einbezieht. Gehen Sie während Epidemien nicht an überfüllte Orte. Erliegen Sie nicht dem Stress, machen Sie Yoga; mache Übungen und zumindest ein Minimum an körperlicher Aktivität; schlechte Gewohnheiten aufgeben - Rauchen und Alkoholismus.

    Wenn es nicht möglich war, den Körper vor Krankheiten zu schützen, müssen Sie sofort zum Arzt gehen. Der Spezialist wählt eine kompetente Behandlung aus und kann mit Sicherheit sagen, dass sich keine schweren Tumoren und Infektionen entwickeln.

    Krampf der Bronchien in Form von Anfällen ist nur ein Symptom einer bestimmten Krankheit. Sie können einen Husten nicht behandeln, ohne zu wissen, was genau ihn verursacht. Wenn der Arzt eine Krankenhaustherapie empfiehlt, müssen Sie diese nicht ablehnen. In solchen Einrichtungen können sie angemessene Unterstützung leisten und eine Reihe von Verfahren anbieten, die zu Hause nicht durchgeführt werden können..

    Für Weitere Informationen Über Bronchitis

    Empfangen bei Erkältungen und Grippe

    Empfängnis und Erkältung sind kompatibel. Obwohl es möglich ist, während einer Krankheit schwanger zu werden, sollten Sie nicht zu aktiv versuchen, während dieser Zeit zu empfangen: Komplikationen treten häufig auf.